Gute Software gesucht!!

von Bonfire, 30.08.07.

  1. Bonfire

    Bonfire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.07
    Zuletzt hier:
    3.10.07
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.08.07   #1
    So - jetzt bin ich als Gitarrist also tatsächlich in der Drumabteilung unterwegs....das bleibt aber unter uns, ja? *ggg*

    Aber zur Sache:
    Ich suche zum Arrangieren und Komponieren dringend eine geeignete Drumsoftware bzw. virtuel Drum machine.

    Habe einiges durchgetestet jetzt, massig Demoversionen geladen und vom Sound her sollte schon sowas wie EZ Drummer oder Addictive Drums dabei rauskommen...allerdings haben diese Proggis nicht die Option, völlig eigene Beats zu machen, sondern man kann eben nur bestimmte Presets abspielen.
    Ich bräuchte sowas wie Masterbeat mit dem Sound von Addictive Drums (weil Masterbeat klingt ja nicht sooooo verlockend) - gibt es sowas?
     
  2. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.142
    Zustimmungen:
    1.120
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 30.08.07   #2
    Die Drums alleine reichen ja net zum Komponieren/Arrangieren. Womit willst Du denn z.B. die Gitarre aufnehmen? In die meisten REcording-Programme, die zugleich Midi-Sequenzer sind kannst Du Addictive & Co. ja integrieren und die Patterns dann dort erstellen.
     
  3. Bonfire

    Bonfire Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.07
    Zuletzt hier:
    3.10.07
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.08.07   #3
    Die entsprechende Hostsoftware hab ich - Cubase, Reaktor und Samplitude ...das sollte reichen (man bedenke, dass mein Bruder mir Samplitude geschenkt (!!!) hat, weil er doch nicht damit zurechtkommt lool...geht halt nix über Famile *g*).
    Aber ich hab mit dieser Art des Recordings eben noch nicht wirklich gearbeitet....wie erstelle ich denn eigene Beats, wenn ich z.b. in Cubase mir das AD Plugin lade? Bei mir macht er dann AD Interface auf und ich kann nach wie vor nur zwischen verschiedenen Beats wählen.
     
  4. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.142
    Zustimmungen:
    1.120
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 31.08.07   #4
    Am besten, Du ziehst zum Üben erstmal eine Vorlage aus AD mit der Maus auf denjenigen Midikanal in Cubase oder SAM, in den Du AD als Ausgabe-Instrument eingeladen hast.

    Diesen kopirten Schnürsenkel öffnest Du diese mit dem Drumeditor und siehst die Beats der einzelnen INstrumente. Die kannst Du nun umherschieben, Löschen, Kopieren usw.

    Wenn Du ganz eigene BEats erstellen willst: Lokatoren L auf 1. Takt und rechts auf 2. Takt. Leeren Midipart dort erstellen lassen (im Cubase Handbuch nachsehen). Part öffnen und Drumevents mit der Maus reinklicken. DAs ist ist nun Dein Basisbeat. Part schließen und kopieren. 3 Kopien hintereinander auf Takt 2, 3, und anfügen.

    Die 4 Parts miteinander verbinden. Nun hast Du eine viertaktige Phrase. Diese wiederum kopieren in Takte 5-8. In Takt 5 vorn z.B: ein Beckenschlag auf die 1. usw.

    D.h.

    1. Musst eine wenig das Handling der Midi-Parts üben. Wenn das erstmal sitzt, geht alle Ratzfatz wie im Schlaf

    2. Musst Du natürlich wissen, was die Drums wann machen sollen im Verlaufe eines Songs.
     
  5. Reason

    Reason Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.07
    Zuletzt hier:
    27.12.07
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 01.09.07   #5
    Moin zusammen. Ich habe mir den EZ Drummer zugelegt und stehe auf dem Schlauch....
    Instrument in Cubase aktiv geschaltet, einer Midi-Spur zugewiesen ....aber ich kann einfach keine Grooves in das Pattern-Fenster des S4equenzers ziehen. Kann mir jemand unter die Arme greifen? Danke schon mal und LG.
     
Die Seite wird geladen...

mapping