guter Amp für 150€ (Metalzerre)

von soenny, 18.10.05.

  1. soenny

    soenny Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.05
    Zuletzt hier:
    12.03.08
    Beiträge:
    237
    Ort:
    25km vom W:O:A entfernt!
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    19
    Erstellt: 18.10.05   #1
    Also.. ich würde mir einen neuen Amp zulegen wollen! Hilfe für einen Kumpel!

    Auf jedenfall eine Transe (Röhre ist ja zu teuer), aber nicht mehr als für 150€.. lieber auch orginal, gebraucht würd ich auch zustimmen, aber erstmal einen finden!

    Für 150€ kann man ja prinzipiell nicht viel erwarten, auch bei Transen nicht.. aber welche Vorschläge habt ihr denn so?
    Wenn man nun nach dem orginal Preis geht!
    Bzw. mit was kann ich bei 150€ gebraucht rechnen kann?

    Ich suche nach einen Amp mit vernünftiger Zerre für Metalanfänger!

    PS: ich such einen für einen Kumpel.. der möchte sich gern einen neuen holen!
    Und ich selber besaß nur einen Marshall, MG Vorgänger.. allbekannt, nicht so der Hit!

    Dank schon einmal!
     
  2. Jumping.Angus

    Jumping.Angus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.11.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    238
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    101
    Erstellt: 18.10.05   #2
    also ich kann dir nur vom harley benton 80 watt verstärker abraten. mein kumpel hatte ihn und so einen scheiß hab ich noch nie erlebt. vielleicht findest du ja was gutes gebrauchtes.
     
  3. Pardus

    Pardus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.04
    Zuletzt hier:
    27.11.05
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.10.05   #3
    Mircro Cube, ansonsten Fender Champion Serie sehr gut.
    Anderes lieber ned, glaub mir, entweder zu wenig flexibel, zu flexibel aber scheiss sound, ...
    Die oberen decken alles ab und sind sehr gut, auch überall zu finden.
     
  4. Harry Hammer

    Harry Hammer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.05
    Zuletzt hier:
    29.05.07
    Beiträge:
    890
    Ort:
    Tubetown
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    678
    Erstellt: 18.10.05   #4
    Fullrange Box und Preamp ?
     
  5. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 18.10.05   #5
    nen bandfähigen amp für 150€ wirst du net bekommen. auch keinen expliziten metalamp.

    wenn es aber nur für zu hause sein soll....

    roland micro cube, roland cube 15 (haben beide ne nette rectifier-simulation drin)

    oder nen VOX AD15VT. der kostet aber n bissl mehr, klingt aber sehr geil (wird mein nächster übungsamp. kann meine amps ja net hier in meiner bude benutzen....)

    [edit]



    hast du das jetzt ernst gemeint???
     
  6. bobZombie

    bobZombie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.05
    Beiträge:
    1.113
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    90
    Kekse:
    5.550
    Erstellt: 18.10.05   #6
    150 is auch echt doof ;) . für 100€ gibts denn microcube, und die nächsten fangen dann oft bei 220+ an. ich würde glaub auch zum microcube tendieren- da machst nich viel kohle kaputt und das teilchen kannste für allerlei lustige aktionen verwenden. dann hättest auf jeden fall was einigermaßen ordentliches in dem preissegment. ansonsten: sparen!
     
  7. Harry Hammer

    Harry Hammer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.05
    Zuletzt hier:
    29.05.07
    Beiträge:
    890
    Ort:
    Tubetown
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    678
    Erstellt: 18.10.05   #7
    Gebraucht kommt er da bestimmt ran.
    Zum Bleistift ein alter Bandit über Ebay.

    Ist auch ne Lösung. Nen Sansamp oder nen V-Amp an eine aktive Box.
    Wird da aber wohl auch nur Gebrauchtware sein wenn 150 Euro das absolute Limit sind.

    Not macht erfinderisch und Geldmangel ist auch eine Not.
     
  8. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 18.10.05   #8
    wobei ich einen bandit net grade als metalamp bezeichnen würde...



    schau dir nochmal die definition von "fullrangebox" an ;) . hättest du "aktive box" geschrieben, dann wäre das auch verständlich gewesen. aber ne fullrangebox ist einfach nur eine box mit einem lautsprecher, der ein breites frequenzband hat (fallen da eigentlich auch zwei- oder dreiwegesysteme drunter?? weiß ich grad net). bei deinem ersten vorschlag fehlt also noch eine endstufe
     
  9. Harry Hammer

    Harry Hammer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.05
    Zuletzt hier:
    29.05.07
    Beiträge:
    890
    Ort:
    Tubetown
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    678
    Erstellt: 18.10.05   #9
    Der Bandit oder der Stereo Chorus hatten aber schon eine ordentliche Zerre.
    So eine alte Peavey Rappelkiste setzt sich in der Band durch und ist auch voll Ok.

    Jo, meinte aber ne aktive Box, bekommt man günstig für vielleicht 60 Euro.
    V-Amp 90 Euro über Ebay und dann hat man 150 Euro....
    Wie gesagt Not macht nunmal erfinderisch und da muss man das beste draus machen.
     
  10. Savatage

    Savatage Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.10.05   #10
  11. cyanite

    cyanite Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.04
    Zuletzt hier:
    23.08.14
    Beiträge:
    1.699
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.772
    Erstellt: 18.10.05   #11
    Nen gebrauchten Line6 POD 2.0 - gesetzt den Fall, du hast ne Stereoanlage daheim und ihr habt ausreichend starke Endstufen / Aktivboxen im Proberaum (letzteres möchte ich aber bezweifeln).

    Was dir am POD fehlt ist eine Endstufe (die das Signal verstärkt) und eine Box bzw. ein Lautsprecher, der das (verstärkte) Signal in Akustik umwandelt. Wenn du das bereits hast (zB Stereoanlage, PC mit Aktivboxen) kannste dir das bei nem Übungsamp auch theoretisch sparen - geht zwar zu lasten der Flexibilität, aber ein POD an einer Stereo-Anlage klingt deutlich besser, als jeder Brüllwürfel...

    Wer jetzt Meckert: Ja ich vergleiche gern Äpfel mit Birnen, wenn ich doppelt so viele für den gleichen Preis kriege.
     
  12. Peda

    Peda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.114
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.325
    Erstellt: 18.10.05   #12
    ne halwegs anständige aktivbox bei ebay für 60 euro möcht ich mal gern sehn... such nämlich grad noch ne proberaumanlage... :D

    back-to-topic: bevor du den cube 15 nimmst, nimmste lieber den microcube, den kann man auch mal beim zelten o ä mitnehmen, der 15er braucht immer 230 volt saft...

    nen modeler halte ich aber für solche sachen noch am sinnvollsten. davon hat man später auch noch was, wenn man mal soweit ist, dass man was aufnimmt.
     
  13. soenny

    soenny Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.05
    Zuletzt hier:
    12.03.08
    Beiträge:
    237
    Ort:
    25km vom W:O:A entfernt!
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    19
    Erstellt: 18.10.05   #13
    joa.. die Roland Dinger (Micro, Cube15) klingen wohl zutreffend! Es soll sich ja nur um einen reinen Übungsamp handeln! Muss nicht Bandtauglich sein.. nur zum daddeln! :)
    Sonst, wenn es etwas besser sein soll..

    Das Problem ist, dass er wohl ein wenig mehr für 150€ erwartet! :D
    Er schickte mir diese Beispiele:
    http://cgi.ebay.de/E-Gitarrenverstaerker-80W-Hall-Verzerrer-NEU-OVP_W0QQitemZ7357163876QQcategoryZ21763QQrdZ1QQcmdZViewItem
    http://cgi.ebay.de/Top-E-Gitarrenverstaerker-100W-Hall-Verzerrer-NEU_W0QQitemZ7357120935QQcategoryZ21763QQrdZ1QQcmdZViewItem
    ..pirma Ware von Ebay! :D Nur größer, schwerer und lauter! jaaa.. muss man haben! :)
     
  14. Illch

    Illch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.07.04
    Zuletzt hier:
    5.09.10
    Beiträge:
    352
    Ort:
    Hamm
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 18.10.05   #14
    Also ich weiß ja nicht, sehen nicht viel anders wie der Harley Benton 40Watter aus, den ich früher mal hatte...und der klang mal so richtig scheiße....:mad:

    Das Problem an der ganzen Sache ist, dass du leider "nur" 150€ zu verfügung hast....ok ok, ist zwar eigentlich schon eine Menge Geld, aber bei Verstärker...naja...Ich würde echt mal auf dem Gebrauchtmarkt gucken.... ;-)

    Und wenn auf ´nem Amp schon MEGA draufsteht um wenigstens noch was herzumachen, ja ich weiß nicht:screwy:
     
  15. BenBenson

    BenBenson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.05
    Zuletzt hier:
    4.09.09
    Beiträge:
    57
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.10.05   #15
    Ibanez Tone Blaster 25 R, kann ich nur empfehlen
     
  16. GrafvonF

    GrafvonF Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.05
    Zuletzt hier:
    3.01.16
    Beiträge:
    208
    Ort:
    N-V
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    97
    Erstellt: 18.10.05   #16
    Den 40 Watter hatte ich auch! Da bekommt ma echt nur Müll raus ^^ Auch mit nem EQ nicht zu retten!
     
  17. Blashyrkh

    Blashyrkh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.03
    Zuletzt hier:
    2.05.12
    Beiträge:
    608
    Ort:
    Steiermark
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    504
    Erstellt: 19.10.05   #17
    Da ich selbst einen besitze, kann ich Hellknight nur zustimmen was die durchaus metaltaugliche Zerre(n) des Bandits angeht.

    Also wenn man einen gebrauchten Bandit um 150Euro findet, würde ich auf jedenfall zuschlagen.
    Der ist ja auch neu sein Geld mehr als Wert.
     
Die Seite wird geladen...

mapping