Guter, kompakter Amp-Modeler

von gupjek, 04.10.16.

Sponsored by
pedaltrain
  1. gupjek

    gupjek Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.05
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    41
    Kekse:
    268
    Erstellt: 04.10.16   #1
    Mittlerweile benutze ich mein Boss GT-10 nur noch als Amp-Modeler zuhause. Aber dafür wird's mir schön langsam echt zu klobig und ich würd's gern durch ein kompakteres Gerät austauschen. Hab natürlich gleich an das Boss GT 001 gedacht, aber dazu hab ich nicht gerade positive Reviews gelesen.

    Der Amp/Cabs-Modeler muss sich einigermaßen mit externen Pedalen vertragen (Rat-Clone, Mastotron, Sonuus Wahoo). Zwei parallele Amp-Wege und Stereo-Out wäre schön. Ein gutes Reverb wär auch cool, muss aber nicht.
    Wie gesagt, das Teil sollte kompakt, muss aber nicht mini sein. Kann meinetwegen ein Desktopgerät sein, da ich es sowieso nur zuhause benutzen werde.

    Was gibt es da Empfehlenswertes auf dem Markt?
     
  2. hairmetal81

    hairmetal81 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.12
    Beiträge:
    12.545
    Zustimmungen:
    9.953
    Kekse:
    33.696
    Erstellt: 04.10.16   #2
    Parallele Amp-Wege? Im Kompaktformat...?

    ...nicht, dass mir jetzt dazu dutzendweise Vorschläge einfallen würden...
    Ansonsten: Tech21 Character Series, Palmer Pocket Amp, BluGuitar Amp1...


    :hat:
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. gupjek

    gupjek Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.05
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    41
    Kekse:
    268
    Erstellt: 04.10.16   #3
    Oha, Sansamp - gute Idee! Ich liebe mein VTDI am Bass. Hab völlig vergessen, dass die auch Gitarrenkrams machen, danke :D

    BluGuitar ist mir zu teuer für die Anwendung. Den Palmer Pocket Amp hat ein Kumpel schon mal sehr gelobt. Sieht wirklich interessant aus. Kann der mit den Tech21 Character Series-Pedalen mithalten?
     
  4. ShelbyMustangGT

    ShelbyMustangGT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.10
    Beiträge:
    749
    Ort:
    Deutschland
    Zustimmungen:
    155
    Kekse:
    1.526
    Erstellt: 04.10.16   #4
    Hat nicht ganz die Stereo-Optionen, die Du willst, aber die AMT Pedale mit ihren verschiedenen Modellen sind zum Teil richtig richtig gut.

    Ich hatte ne zeit lang den AMT P2 ("Peavey 5150"-mäßig), und der klang echt klasse und war wirklich nur ein kleines (auf Wunsch batteriebetriebenes) Kästchen. Die Modelle der 2er reihe (Gibt auch die alte 1er reihe) hat bei Bypass des Pedals eine Art Fender Simulation, die schön "neutral"/brauchbar (Je nachdem wie man Fender sieht) bietet.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. gupjek

    gupjek Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.05
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    41
    Kekse:
    268
    Erstellt: 05.10.16   #5
    Heidenei, zu den AMT-Pedalen hab ich mir gestern noch studenlang TGP-threads durchgelesen und Vids angeguckt. Klingt auch sehr interessant - v.a. das P2. Diese 3-Outs-Lösung finde ich sehr praktisch. Nen Clean-Channel zu haben find ich auch cool.

    Da z.Z. kein akuter Mangel herrscht, werd ich jetzt erstma gucken was am Gebrauchtmarkt so von Tech 21 und AMT auftaucht. Bei dem Palmer Pocket Amp MK2 würd ich bei nem guten Preis auch zuschlagen.

    Danke für die hilfreichen Empfehlungen. An ne analoge Lösung hab ich anfangs zugegebenermaßen gar nicht gedacht, aber das ist mir eigentlich eh lieber. Da würd ich dann auch zwei verschiedene Geräte kaufen um auf zwei parallele Wege zu kommen.

    Wenn jemand etwas Passendes loswerden will, bitte eine PN an mich richten :)
     
  6. guitarwhore

    guitarwhore Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.05
    Zuletzt hier:
    4.04.18
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    227
    Erstellt: 06.10.16   #6
    Ich weiß nicht ob es den Preisrahmen sprengt, aber für sowas würde ich mir ein Tech 21 FlyRig holen. Standard oder das RK Signature-Teil!
     
  7. tuckster

    tuckster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.08
    Zuletzt hier:
    21.06.18
    Beiträge:
    3.488
    Ort:
    Weißwursthauptstadt
    Zustimmungen:
    1.115
    Kekse:
    11.589
    Erstellt: 06.10.16   #7
    Atomic Amplifire für den Threadersteller :D
    Aktuell aber nur aus England bei Andertons oder Atomic direkt.
    Schön kompakt und umfangreich, was Amps angeht, weniger, was Pedale angeht.

    Edit: sorry kein Dual Amp möglich. Dafür viele andere tolle Dinge mit an Board.
     
Die Seite wird geladen...

mapping