gutes buch? "Neue Jazz-Harmonielehre" - "Frank Sikora"

von juhuichbins, 22.05.04.

  1. juhuichbins

    juhuichbins Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.04
    Zuletzt hier:
    27.05.10
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.05.04   #1
    hallo

    ich überlege mir folgendes buch zu kaufen: "Neue Jazz-Harmonielehre" - "Frank Sikora"

    ich habe mir die rezensionen durchgelesen und als ziemlich gut befunden.
    aber es werden ziemlich viele bücher so gut rezensiert.

    bitte um weitere rezensionen, kommentare und hilfen.
    danke
    cya
     
  2. Musictoon

    Musictoon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.04
    Zuletzt hier:
    12.12.09
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    73
    Erstellt: 22.05.04   #2
    Hallo!

    Ich besitz dieses Buch, und ich kann es dir nur empfehlen!
    In diesem Buch ist wirklich ALLES drin, was es nur so gibt, und vor allem gefaellt mir der Teil der Gehoerbildung wahsinnig gut! Sehr interessant!!
    Aber wie gesagt, mit diesem Buch hast du sicher die naechsten 10 Jahre zu lesen und lernen!! :)

    Miles
     
  3. stefan64

    stefan64 HCA Tasten HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    2.382
    Erstellt: 22.05.04   #3
    Meiner Meinung nach ist es das Standardwerk und gehört auf den Tisch jeden Musikers der was mit Jazz/Pop/Rock etc. zu tun haben will.

    ciao,
    Stefan
     
  4. juhuichbins

    juhuichbins Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.04
    Zuletzt hier:
    27.05.10
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.05.04   #4
    habe es gestern bei amazon.de für 17,95€ bestellt.
    heute ist es angekommen.
    habe mir die erste cd angehört,
    und bin fast geschmolzen.
    ich liebe jaaaaaaaaazzzzzzzzzzzzzzzz ;)

    habe mir dann eben den gehörbildungsteil angeschaut.
    einfach nur genial.
    ist aber auch mit viel zeitaufwand verbunden.
    bis man den gehörbildungsteil ordentlich durch ist,
    vergehen bestimmt einige wochen, gar monate ...

    aber das ist es mir wert.

    geniales buch ... einfach nur genial!

    danke
    cya
     
  5. Lynx

    Lynx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.04
    Zuletzt hier:
    8.03.12
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    22
    Erstellt: 03.06.04   #5
    Ist das Buch eigentlich für Anfänger geeignet, oder benötigt man ein grosses allgemein Wissen was Musiktheorie betrifft ? Weiss nämlich nicht ob es sich lohnt das Buch jetzt schon zu kaufen. Ich hab vor in Zukunft Jazz zu lernen, deshalb kauf ich mir das Buch aber früher oder später.
     
  6. stefan64

    stefan64 HCA Tasten HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    2.382
    Erstellt: 04.06.04   #6
    Hi Lynx,
    es fängt ganz am Anfang an - also bei Nixwissen und baut dann sukzessive auf. Hols Dir, es ist sehr motivierend.
    ciao,
    Stefan
     
  7. juhuichbins

    juhuichbins Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.04
    Zuletzt hier:
    27.05.10
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.06.04   #7
    es fängt zwar ganz von vorne an,
    aber gewisse grundlagen sollte man schon haben, denke ich.
    also für blutige anfänger nicht geeignet,
    aber wer sich schon seit einiger zeit mit seinem instrument beschäftigt,
    der sollte es sich auf jeden fall holen.
     
  8. Lynx

    Lynx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.04
    Zuletzt hier:
    8.03.12
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    22
    Erstellt: 04.06.04   #8
    Ok danke. Ich werd es mir dann wohl direkt holen. Als blutigen Anfänger würde ich mich nicht unbedingt bezeichnen. Ich kann mittlerweile Noten lesen und einfache Lieder vom Blatt spielen und ich weiss wo sich welche Note wo befindet (auf dem Griffbrett) :p

    Was mich allerdings ärgert ist das es innerhalb weniger Tage um 10€ teurer geworden ist :eek:
     
  9. GenDerDepp

    GenDerDepp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.04
    Zuletzt hier:
    2.01.06
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.06.04   #9
    Ich habs jetzt auch=)
    Bin begeistert...
    Wird ne Menge vermittelt, und liest sich fast wie ein Roman...
     
  10. dolbys

    dolbys Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.04
    Zuletzt hier:
    28.01.05
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.06.04   #10
    nach dem was man hier so liest scheint das Buch ja richtig gut zu sein.

    Ich würde gerne meine etwas mageren Kenntnisse in Harmonielehre und Fingerfertigkeit (Pentatonik usw.) verbessern. Ist dieses Buch auch für angehende Gitarreros interresant die eher in Richtung Rock gehen wollen?
     
  11. stefan64

    stefan64 HCA Tasten HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    2.382
    Erstellt: 20.06.04   #11
    @dolbys: Ich denke schon.

    Diese Rezension hat ein mir bekannter Rockgitarrist geschrieben:

    Quelle: http://www.amazon.de/exec/obidos/AS...3/ref=sr_8_xs_ap_i1_xgl14/302-2337979-4852048

    ciao,
    Stefan
     
  12. esel

    esel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.04
    Zuletzt hier:
    23.09.05
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.07.04   #12
    Weiss jemand wo man das Buch unter 30€ bekommt???
    Ist vielleicht einer von euch schon durch und verkauft seins???

    manu
     
  13. LizardKing

    LizardKing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.04
    Zuletzt hier:
    2.12.14
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.07.04   #13
    bei büchern sollte man immer erst bei ebay und amazon gucken.
    da findet sich oft sehr günstiger stuff.

    mfg Olf
     
  14. esel

    esel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.04
    Zuletzt hier:
    23.09.05
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.08.04   #14
    Ja klar! Da war ich ja schon,aber es gibt nix ;-)
    Jemand hat hier im Forum geschrieben,dass er das Buch bai amazon.de für (ich glaub) 18€ bekommen hat...SCHNÄPPCHEN!!!
     
  15. stefan64

    stefan64 HCA Tasten HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    2.382
    Erstellt: 01.08.04   #15
    Ahem, bei Amazon gibt es das Buch grad für 29.95€ (siehe hier - ich wage zu behaupten, dass das unter 30€ ist (ja, ich hatte mal Mathe-LK :D )
    Lieferung ist umsonst (zur Zeit).
    Wenn Du Dir die Seite ausdruckst und damit zum Buchändler gehst sollte er den Preis halten können, schliesslich unterliegt auch Amazon der gesetzlichen Buchpreisbindung.

    ciao,
    Stefan
     
  16. esel

    esel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.04
    Zuletzt hier:
    23.09.05
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.08.04   #16
    :D Im Mathe-LK hast du doch bestimmt schon mal was von AUFRUNDEN gehört... :great:
     
  17. Riff Recycler

    Riff Recycler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    17.05.05
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.08.04   #17
    Kann man sagen daß es mehr bietet als Haunschilds "Neue Harmonielehre 1+2"? Ist das Buch für Gitarristen geeignet die zwar hauptächlich Metal spielen, aber endlich kapieren wollen was Satriani mit seinen mystischen Skalen und Erklärungsversuchen (siehe aktuelle GUITAR) sagen will? *lol*
     
  18. DrahtEsel

    DrahtEsel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.04
    Zuletzt hier:
    23.04.07
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    105
    Erstellt: 06.08.04   #18
    Das von dir genannte Buch kenne ich nicht.
    Frank Sikora bezieht sich zwar in erster Linie auf das Improvisieren im Jazz aber das heist nicht, dass nicht auch andere Musiker (egal welche Richtung) davon provitieren können. Und wenn Du wissen willst was Satriani dir sagen will dann wirst Du es bestimmt besser verstehen wenn du dich mit Sikoras Buch eingängig beschäfftigt hast ;) :great:
     
  19. b.

    b. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.09.04
    Zuletzt hier:
    5.04.08
    Beiträge:
    474
    Ort:
    nähe hh
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    32
    Erstellt: 06.01.05   #19
    werde mir morgen das buch bestellen!

    was ist auf den cd's drauf?
     
  20. clemens

    clemens Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.04
    Zuletzt hier:
    7.10.08
    Beiträge:
    2.384
    Ort:
    Austria
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    668
    Erstellt: 06.01.05   #20
    Die erste CD besteht zu einem guten Teil aus einem Jazz-Beispiel pro Mode; das sind also jeweils kurze Stücke, die praktisch ausschließlich auf Ionisch, Dorisch usw. basieren. Damit kannst du dir den Klangcharakter der Modes sehr gut einprägen. Abgesehen davon sind es sehr gut aufgenommene und gespielte Stücke (von einer echten Jazzband, nix mit MIDI-Geklimper), die man sich gern auch "einfach so" anhört. Dann kommen noch einige Versionen eines Stücks namens There Will Never Be Another You. Auf CD2 sind dann hauptsächlich diverse Jazz-Kadenzen enthalten, womit man ein Gefühl für die Funktionen der einzelnen Akkord-Stufen und ihre Aufeinanderfolge bekommt.
     
Die Seite wird geladen...