Gutes Bühnenlicht für kleine Konzerte mit kleinen Budget

von KingsofLeon, 18.11.04.

  1. KingsofLeon

    KingsofLeon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.04
    Zuletzt hier:
    11.12.06
    Beiträge:
    172
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    49
    Erstellt: 18.11.04   #1
    Hallo!

    Ich mach öfters Konzerte für Bands und diese Konzerte finden meistens in räumen wo ca 200 leute reinpassen statt. Lichteffekte oder sowas gibt es so gut wie garnicht. Das einzige was ich habe ist eine lichterkette vom´baumarkt. Jetz wollt ich fragen ob es tricks gibt wie man mit kleinen buget gutes schönes licht auf der bühne hat. also obs du irgendwelche einfälle gibt wie man mit wenig mitteln trotzdem ein Bühnenlicht zusammenbkommt.

    ich freu mich auf eure anregungen! :)
     
  2. Julian

    Julian Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    2.038
    Zustimmungen:
    806
    Kekse:
    19.643
    Erstellt: 18.11.04   #2
    Wieviel kannst du denn ausgeben ?
    Sollen es bewegte sachen sein ?
    Wenn nicht, kann man immer diese fluter dinger empfehlen. Die sind nicht so teuer und man hat schonmal buntes licht..
     
  3. KingsofLeon

    KingsofLeon Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.04
    Zuletzt hier:
    11.12.06
    Beiträge:
    172
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    49
    Erstellt: 18.11.04   #3
    ich will höchstens 50 euro auszahlen. und es muss nichts bewegliches sein. es geht nur darum das es gut auszieht und man auf der bühne gutes licht hat um auf seiner gitarre zu spielen usw. und es sollte bunt sein. es gibt ja z.b. vom baumarkt auch diese kerzen-lichter-ketten die auf den mikrofonständern sehr gut aussehn und die sind wirklich sehr billig.
     
  4. Julian

    Julian Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    2.038
    Zustimmungen:
    806
    Kekse:
    19.643
    Erstellt: 18.11.04   #4
  5. Gebr. XYZ

    Gebr. XYZ Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.04
    Zuletzt hier:
    30.09.06
    Beiträge:
    800
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    533
    Erstellt: 24.11.04   #5
    also 24€ für nen popligen baustrahler ist doch was teuer dafür bekommste auch nen verchromte par 30 beim grossen M und wenn du noch 8€ drauf legst kriegst du schon nen 56 short nose sammt 300w brenner tut genauso sieht aber 5X besser aus.
    gruss chris
     
  6. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 24.11.04   #6
    Par 56 shortnose kosten inkl leuchtmittel ca 20-25€, davon sollten es aber minimum 4 stk sein!!!

    wir benutzen auf kleinstbühnen immer 4 PAR 56 auf jeder seite und noch zusätzlich 2 PAR 30 an den drums

    und das ergibt eine recht dunkle bühne!!!

    Momentan spielen wir in Kopenhagen mit 12 PAR 64 1000W und 4 große movingheads, was aber immernoch etwas dunkel an einigen stellen ist, da immer 2 lampen auf jeden leuchten und der rest zu bühen beleuchtung ist
     
  7. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.665
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    332
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 25.11.04   #7
    Das ist kein popeliger Baustrahler, oder hast du die schon mal mit Farbfilterrahmen / Abstandshalter gesehen ?
    Ich würde eher sagen ein "aufgemozter Baustrahler" ;)
    Als Fluter durchaus brauchbar, zudem sind die Leuchtmittel gnadenlos preiswert.
     
  8. Szenescout

    Szenescout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.04
    Zuletzt hier:
    22.03.15
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    407
    Erstellt: 08.01.05   #8
    Also ich habe mir was meiner Meinung nach ganz tolles für "relativ" wenig Geld aufgebaut.

    Meine kleine Lichtanlage besteht aus 8 "PAR 30" Scheinwerfern [BILD]
    (Preis pro Stck. 11,- EUR)

    Anfangs hatte ich ein 100W Leuchtmittel drin - inzwischen "stocke" ich einzeln auf 150W auf (immer wenn eine durchbrennt)
    (Das Leuchtmittel hält nach Herstellerangaben 2000 Stunden! Und wenn man es nicht gerade im Kaufhaus oder kauft, dann kriegt man es auch für etwa 3,50 pro Stck. - im Kaufhaus kostet es etwa das Doppelte)

    Die 8 kleinen PAR's habe ich auf einen Showstand von Eurolite geschraubt [BILD]
    (Preis etwa 80,- EUR)

    Gesteuert wird das Ganze von einem "Botex SC-4" Lauflicht-Steuergerät mit "Sound-to-Light" Steuerung [BILD]
    (Preis etwa 45,- EUR)
    Das Steuergerät verfügt über 4 Kanäle auf die ich jeweils 2 Scheinwerfer geschaltet habe.
    Das ganze ist noch ausbaufähig, da die 4 Kanäle mit 1000W pro Kanal belastbar sind.


    so.... Und mit ein paar bunten Farbfilter-Folien vor den PAR's im Sound-To-Light Betrieb sieht das Ganze echt super aus.


    Es sprengt zwar das hier angegebene Budget von EUR 50,- aber ich denke, das es im Low Budget Sektor nichts Besseres für den Preis gibt.



    Ich muss das Ding mal Fotografieren und dann stelle ich euch ein Foto hier rein.
     
  9. holger_77

    holger_77 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.04
    Zuletzt hier:
    16.02.09
    Beiträge:
    114
    Ort:
    Hessen, Rhein-Main-Gebiet
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.01.05   #9
    Wenn Du was für um die 50 Euronen suchst wirst Du nicht all zu weit kommen.
    Von der Optik her würde ich auch eher zu PAR-Kannen tendieren.

    Wenn DU die Lampen als Frontbeleuchtung einsetzen möchtest, solltest Du darauf achten welchen Leuchtmitteltyp du verwendest.


    Gruß Holger
     
  10. Daniel

    Daniel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.03
    Zuletzt hier:
    3.01.12
    Beiträge:
    240
    Ort:
    Tralee
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    98
    Erstellt: 10.02.05   #10
    Mit 50 Euro kommst du wie bereits oben erwähnt nicht weit.
    Du musst schon mal mindestens eine 0 dranhängen. :rolleyes:

    Ich stand bis vor zwei Jahren vor demselben Problem, nur ich muss noch flexibel sein und das Zeugs muss transportabel sein.

    Für ca. 550 Euro bekommst du ein Set mit 2 Ständern, 2 Stageflutern, einem Steuergerät und zwei Bulgin-Kabeln (oder auch Harting-Anschlüsse).
    (Das ist dann effektiv eine 4000-Watt-Lichtanlage und das sehr kompakt!)
    :great:
    Das ist definitiv das günstigste, was ich als gescheite Lichtanlage im untersten Preissegment auftreiben konnte. Alles andere war zu teuer.
    Die Investition lohnt sich aber alle mal. :)

    Schau mal hier, ob du was passendes findest:
    http://82.165.27.161/shop/index.php4
     
  11. XNCW-Guy

    XNCW-Guy Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 11.02.05   #11
    Also mit 50€ kommst du mit Sicherheit wie man weiter oben schon geschrieben hat, nicht weit.

    Finde ich zwar nicht ausreichend für 200 Leute, aber ich mach einfach mal trotzdem folgenden Vorschlag, und der ist sehr schlicht gehalten...

    4x PAR 56
    1x Botex T-4 (Dimmerbar)
    1x Stativ

    bekommst du grob übern Daumen gepeilt für 200€, einfach mal nen Verleiher fragen, ob der nochwas gebrauchtes hat, was er verkauft...

    Und ich denk mal, 200€ sollten schon irgendwie aufzutreiben sein...
     
  12. Luki88

    Luki88 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.05
    Zuletzt hier:
    2.07.07
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
Die Seite wird geladen...

mapping