Gutes Heft für Salsa Rhythmen bzw. Solos auf der Posaune

von EUPOSSUM, 02.09.10.

  1. EUPOSSUM

    EUPOSSUM Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.07
    Zuletzt hier:
    14.02.12
    Beiträge:
    49
    Ort:
    Großraum Stgt.
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.09.10   #1
    Hallo, da so manche hier im Forum auch öfters in Sachen Salsa unterwegs sind wollte ich mal Fragen ob jemand ein gutes (nicht all zu teures) Heft oder eine Website (Gratis?) für Posaune empfehlen kann. Ich möchte einfach mal da reinschnuppern, da mich z.B. alte Aufnahmen von den Fania All Stars und ähnlichen sehr beeindruckt haben. Als klassisch ausgebildeter tu ich mich jedoch recht schwer damit die Melodien aus Aufnahmen nachzupielen und hab ganz gerne ein Notenblatt vor mir.
    (Ja ich weiss Melodien heraushören ist eine tolle Übung etc.- aber es brauch einfach so viel Zeit und Gehirn :confused: )
    Schon mal Danke im Voraus
     
  2. EUPOSSUM

    EUPOSSUM Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.07
    Zuletzt hier:
    14.02.12
    Beiträge:
    49
    Ort:
    Großraum Stgt.
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.09.10   #2
    ..Mmh Schade wusste wohl auf die schnelle keiner was..

    @oggimatt: Du bist doch öfters mit einer Salsa-Band unterwegs, kannst du vllt Tipps geben wie man zugang bzw. einen Einblick in diese Musik bekommt ?

    Kennt von den Trompetern zufällig jemand das hier:
    AEBERSOLD Jamey - Trompete Schulen und Etüden
    Volume 64: Salsa/Latin Jazz Classics (Buch/CD)

    Sorry, dass ich hier so im Nebel herumstocher, aber im Gegensatz zu Jazz wo es gute Bücher, Lehr CDs und Internet-Workshops ohne Ende gibt finde ich zum gesuchten Thema kaum etwas.
     
  3. Claus

    Claus Brass/Keys Trompete Moderator HCA

    Im Board seit:
    15.12.09
    Beiträge:
    14.530
    Kekse:
    71.435
    Erstellt: 06.09.10   #3
    Ich habe einfach angenommen, dass Du diese beiden sehr bekannten Anbieter als erstes gecheckt hättest:
    http://www.spaeth-schmid.de/shop/ad...rds=salsa&x=0&y=0&categories_id=&inc_subcat=1
    oder
    Notenversand Kurt Maas: http://www.alle-noten.de
    Dort in die Suchmaske salsa eingeben und ab geht's.

    Der Aebersold Band hat wie bei seinen Themen-Bänden typisch die Heads einiger Stücke, darunter von Tjader, Santamaria und auch den Jazz-KlassikerManteca von Dizzy Gillepie. Es ist so aufgeschrieben, wie man es aus dem Real Book und anderen Fake-Books kennt, also Thema plus Akkorde. Arrangements müsstest Du daraus selbst erst noch machen, Bläser-Sätze stehen keine darin.

    Bei Späth Schmid und Maas-Noten ist man sehr kundig, wenn dich einige Titel aus dem "Web-Shop" interessieren, kann man dir wahrscheinlich noch mehr dazu sagen.
     
  4. EUPOSSUM

    EUPOSSUM Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.07
    Zuletzt hier:
    14.02.12
    Beiträge:
    49
    Ort:
    Großraum Stgt.
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.09.10   #4
    danke alle-noten.de kannte ich jetzt noch nicht, aber koebl & Co. hab ich schon durchgeschaut, das meiste sind halt Zusammenstellungen mit 2,3 Salsa songs dabei.
    Daher hoffe ich natürlich das jemand was gutes Empfehlen kann, notfalls aus dem Ausland oder Antiquariat.
    Ansonsten probier ich halt 1,2 Hefte aus und kann dann später empfehlen oder auch nicht ;-)
     
  5. Claus

    Claus Brass/Keys Trompete Moderator HCA

    Im Board seit:
    15.12.09
    Beiträge:
    14.530
    Kekse:
    71.435
    Erstellt: 06.09.10   #5
    Die Salsa Welle ist auch schon ein paar Jahre her und die professionellen Musiker in diesem Bereich schreiben sich ihre Sachen natürlich selbst oder covern nach eigenen Transkriptionen.

    Ein didaktisch aufgebautes Heft gibt es aber offenbar:
    Fernando Brandao, Brazilian And Afro-Cuban Jazz Conception - Trombone, EUR 21,95
    Ich kenne früheren 3 Hefte aus der "Jazz Conception" Reihe und kann nur sagen, sie sind erste Sahne. Ob sich der Stoff ohne Vorkenntnisse ganz ohne Lehrer erarbeiten lässt, steht allerdings auf einem anderen Blatt.
    Die Stücke sind zu Beginn recht einfach. Man sollte sie nicht nur "vom Blatt" spielen, sondern nach allen Regeln der improvisierenden Kunst damit arbeiten.
     
  6. EUPOSSUM

    EUPOSSUM Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.07
    Zuletzt hier:
    14.02.12
    Beiträge:
    49
    Ort:
    Großraum Stgt.
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.09.10   #6
    Ok vielen Dank jetzt ist mir zu 100% geholfen (im Ernst)
    Jetzt muss ich mir nur noch überlegen wieviel Zeit und Geld ich in die Sache investieren will.
    (Und auch nochmal Danke für die Ergänzung mit den Aebersold Bänden - hab ich zwar schon oft gesehen aber genauer angeschaut hab ich mir noch keinen)
     
  7. Claus

    Claus Brass/Keys Trompete Moderator HCA

    Im Board seit:
    15.12.09
    Beiträge:
    14.530
    Kekse:
    71.435
    Erstellt: 06.09.10   #7
  8. Sandstroem

    Sandstroem Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.09
    Zuletzt hier:
    25.02.14
    Beiträge:
    187
    Ort:
    Nürnberg
    Kekse:
    377
    Erstellt: 06.09.10   #8
    Das erklärt also wieso unser zonquer nebenbei noch Posaune spielt. :D

    Übrigens verwirrt mich der neue Avatar. Ich frag mich jedesmal wer der neue ist, der soviel postet. :D
     
  9. Claus

    Claus Brass/Keys Trompete Moderator HCA

    Im Board seit:
    15.12.09
    Beiträge:
    14.530
    Kekse:
    71.435
    Erstellt: 06.09.10   #9
    Ich wusste bis eben gar nichts davon (Salsa), wohl weil ich als älterer Herr mehr der "hardbopper" bin.
    Aber sicherheitshalber (falls mich Frau und Hund verlassen) habe ich mir die Hefte jetzt auch bestellt und schreibe dann demnächst noch meine laienhafte Meinung zur allgemeinen Erbauung.
     
  10. EUPOSSUM

    EUPOSSUM Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.07
    Zuletzt hier:
    14.02.12
    Beiträge:
    49
    Ort:
    Großraum Stgt.
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.09.10   #10
    Hab jetzt das Heftlein "Fernando Brandao, Brazilian And Afro-Cuban Jazz Conception - Trombone" vor mir liegen und werde dann ebenfall nach einiger Zeit des Selbststudiums meine Meinung dazu zum besten geben.
     
mapping