Gutes Preis-Leistungs Verhältnis für eine EPIPHONE Les Paul Standard?

  • Ersteller Kurt Hendrix
  • Erstellt am
Kurt Hendrix
Kurt Hendrix
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.12.15
Registriert
28.05.10
Beiträge
7
Kekse
0
Hey,
ich hab eine spezielle Frage zu dieser Epiphone : http://www.cream-music.com/product_...Paul-Standard-Plus-Honey-Burst-E-Gitarre.html
Ich spiele jetzt seit circa anderthalb jahren intensiv E-gitarre und besitze im moment diese Gitarrenset ( schon etwas länger als ich intensiv spiele, am Anfang fehlte mir etwas der Ansatz und die Motivation) : http://www.pianelli.de/de/e-gitarren-set-yamaha-eg012-sonderangebot_a5774.html
Jetzt wollte ich mir eine neue gitarre zulegen und anschließend einen neuen Verstärker (anderes Thema :D) und da ich nicht sonderlich erfahren bin wollte ich mich erkundigen ob das Preisleistungsverhältnis der obigen genannten epiphone stimmt oder ich die finger davon lassen sollte ( hinfahren und sie ausprobieren will ich sowieso noch).
ich würd mich freuen wenn ich ein paar fachkundige meinungen hören würde mit ein paar anregungen und tipps ;)
 
Doomhammer
Doomhammer
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.02.21
Registriert
07.02.08
Beiträge
2.532
Kekse
3.663
Ort
Höllstein bei Lörrach
Also Epiphone ist in dem Preissegment meiner Erfahrung nach gut.
Falls du noch eine andere in die Auswahl haben willst,guck dir mal Vintage Gitarren an,sind laut vielen aus dem Forum super Teile.
MFG
Doomi
 
-11Gibson11-
-11Gibson11-
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.10.12
Registriert
09.05.10
Beiträge
45
Kekse
0
Ich hab fast die selbe Epiphone als 2 Gitarre
Nur zu empfehlen
 
Kurt Hendrix
Kurt Hendrix
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.12.15
Registriert
28.05.10
Beiträge
7
Kekse
0
ausgeben wollte ich so bis maximal 500 euro
les paul muss nicht zwingend sein, ist aber mein favorit im moment
 
chriz0101
chriz0101
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.06.11
Registriert
09.01.10
Beiträge
310
Kekse
459
Ort
Niedersachsen, Alfeld
schau dir doch mal die ibanez art serien an
also die und die
Ich habe die letztere und sie unterscheidet sich fast nur von der optik und ich hab bis jetzt nur gute erfahrungen mit ihr gemacht.
 
Mot Torello
Mot Torello
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.12.11
Registriert
24.05.10
Beiträge
126
Kekse
173
s gibt preis-leistungsmäßig nix geileres als ne epi lp x)
wobei ich find dass du dir die teuerste rausgesucht hast^^
gibts grad für 320 angebot bei thomann.de
 
Solid
Solid
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.01.18
Registriert
14.02.09
Beiträge
37
Kekse
186
Die Ibanez Art Serie eignet sich eher für die härteren Gangarten(hoher Output der aktiven Tonabnehmern)... wenn du Metal spielst bist du damit bestimmt gut bedient. Bei Ibanez sind imo die Qualitätsschwankungen beim Blindkauf nicht so groß wie bei den China Epiphones. Aber gibt wirklich gute Epis... noch Tonabnehmer wechseln und man hat ein recht schönes Instrument.
Im Musikerflohmarkt bietet gerade ein User eine schöne alte Greco Les Paul für 550€ VB an. Wenn du auf der Suche nach einer "klassischen" Les Paul bist, wär das vielleicht auch was für dich. Die Greco Les Pauls haben einen ausgezeichneten Ruf.
Am besten ist natürlich immer selber anspielen und mitnehmen :D
 
Jan93
Jan93
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.12.20
Registriert
05.01.10
Beiträge
178
Kekse
625
Da hier alles in Richtung Les Paul läuft, lege ich dir ans Herz einmal einen Blick auf die Hagstrom Gitarren zu werfen. Genauer gesagt auf die Hagstrom Swede.
Das P/L Verhältnis ist wirklich ausgewogen und es ist auf keinen Fall 'nur' eine Gibson LP Kopie sondern eine 'eigenständige Gitarre'.
Der Hals ist auch recht dünn, was dir dann in Hinblick auf deine Yamaha wahrscheinlich vertrauter ist (ich weiß leider nicht wie die Hälse der Epiphones ausfallen).
Guck dir auch die Super Swede an, die unterscheidet sich von der Swede durch eine Fender Mensur (Saitenlänge vom Sattel zur Brück) und einem Switch, um die Humbucker zu splitten und als Singlecoils zu betreiben.
Also wie gesagt, umbedingt einmal ausprobieren wenn es etwas Les Paul artiges werden soll.
Jan
 
Kurt Hendrix
Kurt Hendrix
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.12.15
Registriert
28.05.10
Beiträge
7
Kekse
0
s gibt preis-leistungsmäßig nix geileres als ne epi lp x)
wobei ich find dass du dir die teuerste rausgesucht hast^^
gibts grad für 320 angebot bei thomann.de
genau das wollte ich auch wissen, weil es mir im vergleich zu anderen anbietern doch eher teuer erschien...
das problem ist jedoch das ich zu diesem musikladen gehen kann und es auch vorhatte und die gitarre mal anspielen kann, was bei einem internet kauf eben nicht der fall ist
da geb ich glaub ich lieber etwas mehr aus bin dann aber mit der gitarre zufrieden anstatt nen blindkauf zu machen
 
E
Enakaji
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.01.12
Registriert
10.03.09
Beiträge
13
Kekse
0
Ort
Eppingen-Richen
genau das wollte ich auch wissen, weil es mir im vergleich zu anderen anbietern doch eher teuer erschien...
das problem ist jedoch das ich zu diesem musikladen gehen kann und es auch vorhatte und die gitarre mal anspielen kann, was bei einem internet kauf eben nicht der fall ist
da geb ich glaub ich lieber etwas mehr aus bin dann aber mit der gitarre zufrieden anstatt nen blindkauf zu machen

Sehr löbliche Einstellungen die einem viel Stress ersparen kann :)
Ein befreundeter Bassist hat die von dir verlinkte Epi Les Paul und jedesmal wenn ich bei Ihm bin und wir ne Runde Jammen spiel ich mit der Epi. Ich finde das Feeling dieser Gitarre einfach genial. Zunindest die die er hat liegt geradezu traumhaft in der Hand und spielt sich fast von alleine.
 
Jan93
Jan93
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.12.20
Registriert
05.01.10
Beiträge
178
Kekse
625
Wenn ich mich da nochmal einmischen darf. Bei Thomann liegt die Epiphone bei 418€ was gerade mal 21€ Euro mehr sind, oder habe ich da etwas übersehen?. Also kannst du dir die auf jeden Fall in dem Geschäft deines Vertrauen kaufen. Eventuell bekommst du bei einem persönlichen Kauf auch noch einen Preisnachlass auf einen Gurt, Koffer, etc.
Jan
 
Kurt Hendrix
Kurt Hendrix
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.12.15
Registriert
28.05.10
Beiträge
7
Kekse
0
hm ich glaub ich kann wohl abschließend sagen, dass der preis annehmbar ist
ich werd demnächst mal im laden vorbeischauen
danke an alle die mir mit ihren erfahrungen geholfen haben ;)
 
G
gonzo-lee
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
09.06.11
Registriert
12.01.09
Beiträge
1.418
Kekse
7.292
439€ find ich zuviel für eine schönere Standard; kannst du hier günstiger haben:
http://www.amazon.de/Epiphone-Paul-...=A3BSLGU5J73WTI&s=ce-de&qid=1276431704&sr=1-1
Wieviel magst du denn ausgeben und soll es was Les Paul artiges sein?

Ich weiß nicht genau was diese Firma da so treibt, Tatsache ist, dass ich mal nachgefragt habe warum eine bestimmte Gitarre über Amazon günstiger ist und zwar um einiges als auf ihrer eigenen Homepage.
Resultat war, dass man zuerst die Gitarre im Preis 110 Euro teurer gemacht hat und mir einen Tag danach geantwortet hat, die Gitarre sei ganz normal wie alle anderen auch. Da hatte sie dann auch den gleichen Preis.
Ich würde ja gerne wissen was man bekommt wenn man nicht nachfragt und einfach mal kauft...
:rolleyes:
 
Solid
Solid
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.01.18
Registriert
14.02.09
Beiträge
37
Kekse
186
Ich weiß nicht genau was diese Firma da so treibt, Tatsache ist, dass ich mal nachgefragt habe warum eine bestimmte Gitarre über Amazon günstiger ist und zwar um einiges als auf ihrer eigenen Homepage.
Resultat war, dass man zuerst die Gitarre im Preis 110 Euro teurer gemacht hat und mir einen Tag danach geantwortet hat, die Gitarre sei ganz normal wie alle anderen auch. Da hatte sie dann auch den gleichen Preis.
Ich würde ja gerne wissen was man bekommt wenn man nicht nachfragt und einfach mal kauft...
:rolleyes:

Gerade steht sie wieder für 327,13€ bei amazon drin xD.
Ja, einfach mal kaufen :rolleyes:.
 
G
gonzo-lee
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
09.06.11
Registriert
12.01.09
Beiträge
1.418
Kekse
7.292
dongle
dongle
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.06.21
Registriert
03.04.09
Beiträge
2.128
Kekse
4.196
Ort
Münchens Westen
Hi!
Wie war das anspielen? Warst Du schon? Im Forum gibt es zwei recht verhärtete Fraktionen: die einen, die Epiphones Preiswert finden, und die, die das Gegenteil annehmen. Ich gehöre zu der zweiten Kategorie... einfach, weil ich persönlich noch nie eine Epiphone Les Paul gehört habe, die mir gefallen hat...
Es ist erstaunlich, dass die "anderen" der zweiten Gruppe bisher recht zaghaft waren und nur "empfohlen" haben, Vintage, VGS, Hagstrom, ... auszuprobieren, anstatt dringend dazu zu raten...

Die dritte Gruppe meint übrigens, dass Epis oft Müll sind, Einzelstücke aber wohl sehr sehr gut, und damit auch Preistechnisch sehr überzeugend sind... Mir ist leider noch keine von diesen untergekommen.

Es stimmt: Epis sind optisch ganz weit vorne mit dabei. Exakt darf die auch sonst niemand kopieren. Genau diese Form bekommst Du daher nur bei Epiphone... Soundtechnisch sind die für mich aber eher hinten... und auch über die Verarbeitung liest man mal so und mal so.

Es liegt bei Dir, wieviel Du auf meinen Post und die Gruppe zwei und drei gibts. Wenn Du anspielst und Dir die Epi gefällt, ist eh alles klar. Aber andere solltest Du selbst dann auch in die Hand nehmen und spielen.
 
dongle
dongle
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.06.21
Registriert
03.04.09
Beiträge
2.128
Kekse
4.196
Ort
Münchens Westen
Das ist schon was Feines... aber doch auch was anderes als eine Paula...
Anspielen! Zuhören! Fühlen! :)
 

Ähnliche Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben