Guyatone GA-940 Röhren Amp

von capridriver, 18.07.10.

Sponsored by
pedaltrain
  1. capridriver

    capridriver Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.06.08
    Zuletzt hier:
    16.09.20
    Beiträge:
    1.914
    Ort:
    Am Fuße des Westerwaldes
    Kekse:
    9.944
    Erstellt: 18.07.10   #1
    Hallo zusammen,

    bin heute durch Zufall an einen Guyatone GA-940 gekommen. Würde den Amp gerne wieder auf Vordermann bringen. Hat jemand Schaltpläne? Und kennt jemand die Impedanz der Speaker-Outs (leider nicht beschriftet)? Ich hänge mal ein paar Bilder an. Viele Grüße und danke schonmal, Alex.
     

    Anhänge:

  2. Andy65

    Andy65 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.09
    Zuletzt hier:
    15.07.15
    Beiträge:
    596
    Kekse:
    796
    Erstellt: 18.07.10   #2
    Japanisches Fabrikat hmm Google zeigt nur ne menge japanisches Zeugs an mit schlechter Übersetzung, wird schwer nen Schaltplan zu bekommen!

    Aber hier wenn das die gleiche Firma ist und die ihre Produktion nur noch auf Effektgeräte beschränkt haben?!

    http://guyatone.com/

    Da anfragen!!!!
     
  3. Richie_Stevens

    Richie_Stevens Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.06
    Zuletzt hier:
    27.09.20
    Beiträge:
    1.143
    Kekse:
    1.346
    Erstellt: 18.07.10   #3
    Ist das nicht ein Bass-Verstärker?
     
  4. capridriver

    capridriver Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.06.08
    Zuletzt hier:
    16.09.20
    Beiträge:
    1.914
    Ort:
    Am Fuße des Westerwaldes
    Kekse:
    9.944
    Erstellt: 19.07.10   #4
    @Andy: Die geben leider keine Schaltpläne (mehr) heraus, "geschütztes Gedankengut" ;)...leider....

    @Richie: Ja, ist ein Bass-Amp, aber die meisten der alten Fender-Clone wurden auch gerne von der 6-saitigen-Fraktion benutzt, klingen einfach gut (z.B.Fender Bassman). Außerdem hat man das Ende der 60er noch nicht so streng getrennt ;)...
     
  5. Andy65

    Andy65 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.09
    Zuletzt hier:
    15.07.15
    Beiträge:
    596
    Kekse:
    796
    Erstellt: 19.07.10   #5
  6. capridriver

    capridriver Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.06.08
    Zuletzt hier:
    16.09.20
    Beiträge:
    1.914
    Ort:
    Am Fuße des Westerwaldes
    Kekse:
    9.944
    Erstellt: 19.07.10   #6
    Ja, es sind 6l6-Tubes. Und eine 12at7 und eine 12ax7, also Standard...ich habe bislang nur einen Plan des GA-930 gefunden, der ist aber schematisch anders (genau wie der 1100, trotzdem danke). Wegen der Impedanzen werde ich wohl dann nicht um's Messen herumkommen - und: Nein, es gibt keinen Impedanzschalter, auch keine Beschriftung am Chassis. Könntest aber Recht haben mit Deiner 4/8 Ohm Vermutung. Hatte gestern mal probeweise eine 8 Ohm Box dran, aber habe es nicht übertrieben...;)

    Werde dann in naher Zukunft mal mit dem Restaurieren des kleinen Japaners beginnen, aber vorher steht noch der Vampower J100 an... ;)

    Edit: Die ZIP-Serie war meines Wissens nach die erste Transistor-Reihe von Guyatone.
     

    Anhänge:

  7. Andy65

    Andy65 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.09
    Zuletzt hier:
    15.07.15
    Beiträge:
    596
    Kekse:
    796
    Erstellt: 19.07.10   #7
    Sieht auch gut aus:) Viel Erfolg!!!
     
  8. Richie_Stevens

    Richie_Stevens Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.06
    Zuletzt hier:
    27.09.20
    Beiträge:
    1.143
    Kekse:
    1.346
    Erstellt: 20.07.10   #8
    Da fände ich ein Sound-Sample nach der hoffentlich erfolgreichen Restauration dann mal sehr interessant.
     
  9. capridriver

    capridriver Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.06.08
    Zuletzt hier:
    16.09.20
    Beiträge:
    1.914
    Ort:
    Am Fuße des Westerwaldes
    Kekse:
    9.944
    Erstellt: 20.07.10   #9
    Wird gemacht! Habe heute angefangen, wird aber sicher noch einige Wochen dauern bis zur Fertigstellung, habe nur unregelmässig Zeit...wird aber sehr "fenderig" klingen, was ich bis jetzt hören konnte...;) Viele Grüße, Alex.
     
  10. Seppo666

    Seppo666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.06
    Zuletzt hier:
    28.09.20
    Beiträge:
    1.258
    Ort:
    im Speckgürtel der Hauptstadt
    Kekse:
    5.789
    Erstellt: 20.07.10   #10
    es gab vom ZIP auch Röhrenmodelle...aber das nur am Rande.

    Wo du nur immer diese Leichen aufgabelst...tztztz ;)
     
  11. capridriver

    capridriver Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.06.08
    Zuletzt hier:
    16.09.20
    Beiträge:
    1.914
    Ort:
    Am Fuße des Westerwaldes
    Kekse:
    9.944
    Erstellt: 21.07.10   #11
    Ah, danke, war mir da nicht mehr sicher (zip). -Ja, weiß auch nicht, wie die alten Amps immer ihren Weg zu mir finden ;)...aber irgendwie finde ich, dass die wirklich Charme haben - vielleicht suchen sich die Amps deshalb mich aus (statt umgekehrt)?! However, Spaß soll's machen - und das tut es!;) :great:
     
  12. capridriver

    capridriver Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.06.08
    Zuletzt hier:
    16.09.20
    Beiträge:
    1.914
    Ort:
    Am Fuße des Westerwaldes
    Kekse:
    9.944
    Erstellt: 21.07.10   #12
    Hatte heute etwas Zeit, mich dem Guya zu widmen. Chasis ist entrostet und mit nevRdull poliert, Frontplatte von Klebstoffresten und Rost befreit, 40 Jahre Dreck entfernt und das Frontgitter neu lackiert.

    To do liste der nächsten Tage/Wochen:

    Neuen Tolex für's Gehäuse besorgen.

    Neue Röhren besorgen und einmessen und vorher noch neue Becherelkos einlöten.

    Griff wieder anbringen an der Oberseite (weiß noch nicht ob Fender-like oder dicker Ledergriff - was denkt Ihr? Wahrscheinlich besser nahe am Original bleiben...).

    Viele Grüße einstweilen, Alex.
     

    Anhänge:

  13. Andy65

    Andy65 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.09
    Zuletzt hier:
    15.07.15
    Beiträge:
    596
    Kekse:
    796
    Erstellt: 21.07.10   #13
    Würde der Authentizität wegen näher beim Original bleiben!
    Sehr schön spartanisch gehalten;)
     
  14. capridriver

    capridriver Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.06.08
    Zuletzt hier:
    16.09.20
    Beiträge:
    1.914
    Ort:
    Am Fuße des Westerwaldes
    Kekse:
    9.944
    Erstellt: 21.07.10   #14
    Ja,volle Zustimmung,so denke ich auch darüber.;)
     
  15. capridriver

    capridriver Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.06.08
    Zuletzt hier:
    16.09.20
    Beiträge:
    1.914
    Ort:
    Am Fuße des Westerwaldes
    Kekse:
    9.944
    Erstellt: 30.07.10   #15
    So Leute, der Guyatone ist soweit fertig. Technik ist überholt, neue Röhren drin, klingt gut (und läuft vorallem wieder!). Ich hänge mal ein Bild des Chassis an, Gehäuse liegt noch in der Garage zum trocknen (habe mich doch gegen neuen Tolex entschieden und den alten nur neu lackiert). Was nach wie vor fehlt ist der Griff, aber den werde ich bei der nächsten Bestellung mitordern. Guter Tag heute ;)!
     

    Anhänge:

    • 1.jpg
      Dateigröße:
      90,8 KB
      Aufrufe:
      298
    • 2.jpg
      Dateigröße:
      100,4 KB
      Aufrufe:
      306
Die Seite wird geladen...

mapping