GX-700 oder Behringer V-amp pro, oder??? Hilfe!!!

von JohannKönig, 29.02.04.

  1. JohannKönig

    JohannKönig Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.03
    Zuletzt hier:
    5.12.13
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    157
    Erstellt: 29.02.04   #1
    hat hier jemand n bischen erfahrung mit diesen amps? was gibt es sont noch empfehlenswertes?

    ich möchte den amp zum recorden benutzen und evtl. im proberaum mit endstufe...

    bin über antworten sehr dankbar, da mir in dem wust von den ganzen modeling amps langsam nichts mehr einfällt...
     
  2. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 29.02.04   #2
    1. das sind keine amps, sondern vorverstärker, pramps.
    2. hol dir den gx-700, ist n super teil (werden dir die meißten lennynero, blackplek, etc auch sagen :D)
     
  3. JohannKönig

    JohannKönig Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.03
    Zuletzt hier:
    5.12.13
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    157
    Erstellt: 29.02.04   #3
    davon habe ich bisher auch nur gutes gehört, gibt es schon ein nachfolger vom gx-700?
     
  4. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 29.02.04   #4
    afaik ist die boss gt-reihe der 'nachfolger' .... bzw. gx-700 = rackversion des gt-5 oder so
     
  5. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 29.02.04   #5
    Naja, da es das GX700 nicht mehr neu gibt kannst du da nicht allzuviel verkehrt machen. Ich habe meinen vor 5 oder 6 Jahren gebrauch fuer 500 DM gekauft, und der geht bei ebay zwsichen 200 und 250 Euro weg (letztens sogar fuer 300).

    Das Geraet ist extrem live-tauglich, die Amp- und Boxensims wuerde ich lediglich als brauchbar bezeichnen (da sind moderne Modeller, wie z.B. das Pod XT Pro, oder das Tonelab) einfach besser.

    Ansonsten ist das Geraet quasi wie zahllose Boss-Bodentreter in einem 19-Zoll Gehaeuse. Die Qualitaet der Effekte ist IMHO ausgezeichnet (an und fuer sichhaette es auch als Roland Geraet auf den Markt kommen koennen).

    Die Bedienung ist relativ einfach... es fehlen zwar die einzelnen Potis (die dir moderne Modeller bieten), aber mit ein bisschen verstaendnis kommst du ganz schnell zu deinen Sounds.

    Durch den Loop ist es zudem noch sehr flexibel.. d.h. bei Bedarf (und wenn der Geldbeutel stimmt) kannst du es wunderbar mit einem richtigen Preamp (oder auch einem anderen Modeller) ergaenzgen.

    Zuletzt laesst sich die Reihenfolge der FX pro Patch abspeichern... dh. du kannst das Wah mal vor, mal hinter die Zerre setzen, oder auch ganz ungewoehnliche Reihenfolgen zusammenbasteln... etc. etc. etc.
     
  6. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 29.02.04   #6
    ja, das GX700 und GT5 sind bis auf Details gleich. Einen Nachfolger in Rackformat gibt es (noch) nicht... aber wir haben ja bald wieder Musikmesse ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping