H&K Attax Preamp

von J.K, 15.05.05.

  1. J.K

    J.K HCA Synth/Midi/Soundgestaltung HCA

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    22.12.15
    Beiträge:
    2.044
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.005
    Erstellt: 15.05.05   #1
    Nabend,

    mein Vater möchte sich für zuhause einen Preamp zulegen, mit dem man ins Mischpult gehen kann, da nicht laut aufgedreht werden kann. Wir sind auf den H&K Attax gestoßen, der scheint ja recht günstig zu sein. Wie ist der denn vom Klang her? Muss jetzt nicht unbedingt Weltklasse sein, aber sollte schon anständig klingen. Angepeilte Soundrichtung: Clean bis Crunch, Higain wird nicht benötigt.

    Danke für eure Antworten :)
     
  2. diazepam

    diazepam Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    20.10.13
    Beiträge:
    873
    Ort:
    Siegen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    547
    Erstellt: 15.05.05   #2
    Dann ist der Attax Preamp eure Wahl.
     
  3. c.h.a.o.t

    c.h.a.o.t Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    62
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.05.05   #3
    hi,

    ich spiele nen attax 2x12" 200W stereo combo im proberaum.
    ich finde an dem teil am besten, dass die kanäle einzeln gut einstellbar sind und der clean kanal wirklich clean ist aber nicht zu flach klingt. auch der crunch kanal ist gut hi-gain finde ich ist er auch zu gebrauchen, aber wenn ihr das eh nicht braucht...

    ich meine attaxpreamp und dieser combo ist identisch (abgesehen von der endstufe unde den lautsprechern natürlich :) )

    ich würde ihn mir holen :great:

    Gruß Alex
     
  4. Stalle

    Stalle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.05
    Zuletzt hier:
    11.01.16
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 23.05.05   #4
    Ich habe in Sachen Clean-Sound sehr gute Erfahrungen mit dem Marshall JMP-1 gemacht über dessen "Speaker-Emulated"-Output.
    Allerdings klingt der verzerrt bzw angezerrt dann nicht so super.
     
  5. Franky Four Fingers

    Franky Four Fingers Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.03
    Zuletzt hier:
    10.01.08
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 24.05.05   #5
    für cleane Sachen is der auf jeden Fall sehr gut... kenne so einige Leute die mit den Attax-Preamps und Topteilen spielen und aufnehmen... die benutzen ihn alle clean (meist mit Chorus) und für Zerre nen Pedal davor... und günstig sind die ja allemal (sowohl Topteil als auch Preamp)...
     
  6. bloodyzoo

    bloodyzoo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.04
    Zuletzt hier:
    21.03.12
    Beiträge:
    356
    Ort:
    zwickau
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    72
    Erstellt: 24.05.05   #6
    ich weis zwar jetzt nicht wieviel der attax kostet, aber ne sehr gute und vorallem günstige Alternative wäre n Tubeman I gebraucht via ebay (teilweise schon unter 100 EUR zu kriegen)
    klingt sehr geil...
     
Die Seite wird geladen...

mapping