H&s Dark Heaven Oder Ibanez Apex 2 ?

von Darkshadow, 04.03.08.

  1. Darkshadow

    Darkshadow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.05
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.583
    Ort:
    Langelsheim/niedersachsen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    930
    Erstellt: 04.03.08   #1
    hi !

    also folgendes...bin in eintscheidungsschwierigkeiten und will mal eure mienung hören !!!!
    Es geht rein um die beiden 7 saiter...andere interessieren zur zeit nicht !!!
    Dazu muss ich aber noch sagen:

    H&S DARK HEAVEN : keine grossen infos bis jetzt gefunden noch keine angetestet nur ein kleinen bericht gefunden der sehr positiv ausfällt.desweiterenkann ich PU´S selber aussuchen wie auch mit oder ohne feste brücke usw. usw.
    bei bestelllung würde ich auf ca. 500 € +- 50 € da ich case und die PAF7 pus will !!!
    verarbeitung k.a. !!!! bespielbarkeit auch unbekannt !!!!

    IBANEZ APEX 2 : einmal angetestet und sofort als ich die in der hand hatte hat sie sich durch ihr relativ leichtes gewicht schon extrem gut gemacht....design is geil sowie der sound extrem rotzig ist so wie ich es will !!!!!
    Verarbeitung......sehr gut.bespielbarkeit auch sehr gut !!!!



    HAT jemand von euch ne H&S oder schonmal welche anspielen können ?
    Bei der Ibanez lockt mich wie gesagt quali,design,sound usw.
    bei der H&S ist es der preis der quasi für fast die gleichen sachen ca. 150-200 € günstiger ist und dafür custom shop mit case !!!!!


    also was würdet ihr machen ????? :confused::confused::confused:


    Gruss Darki !
     
  2. Leader

    Leader Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    4.505
    Ort:
    Menden (Sauerland)
    Zustimmungen:
    1.194
    Kekse:
    14.865
    Erstellt: 04.03.08   #2
    Ich würd zur Ibanez raten. Die hattest du in der Hand, da weißt du was du kriegst.
     
  3. Darkshadow

    Darkshadow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.05
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.583
    Ort:
    Langelsheim/niedersachsen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    930
    Erstellt: 04.03.08   #3
    nja gut bei der H&S habe ich wirklich die option das ich sie innerhalb 2 wochen zurückschicken kann !!!!!!!
     
  4. jimROOT

    jimROOT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.07
    Zuletzt hier:
    14.08.16
    Beiträge:
    3.674
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    5.156
    Erstellt: 05.03.08   #4
    2 wochen (oder länger) kannste überall zurückschicken! ;)

    würde dann auch auf jedenfall die Ibanez nehmen. sind was 7-string angeht mit die besten überhaupt.
     
  5. Darkshadow

    Darkshadow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.05
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.583
    Ort:
    Langelsheim/niedersachsen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    930
    Erstellt: 05.03.08   #5
    nja jezt muss ich nurnoch mal überlegen ob ich mir den aufwand mache....destellen...warten...evtl. zurückschicken und dannnochmal die apex2 bestelle,.....!!!

    mir is es egal ob da nun jackson ibanez esp oder H&S druff steht hauotsache der sound und quali stimmen !!!!
    aber die beiden haben es mir ja irgendwie angetan !
     
  6. StuckMojo

    StuckMojo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.08
    Zuletzt hier:
    31.08.08
    Beiträge:
    36
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.03.08   #6
    Kann dir auch die Ibanez empfehlen...aber nicht die APEX, habe sie mal ausgiebig getestet und würde sie nie gegen meine ca. 10 Jahre alte Ibanze 7-string entauschen (keine Ahnung welches Model, ist aber auch egal, da Elektronik und Hardware komplett ausgeschauscht sind). Schau doch mal in ebay ob du nicht eine ältere gebrauchte in guten Zustand siehst, letztens ging eine für 300 Teuronen weg...

    Edit: bitte nicht falsch verstehen die APEX ist eine gute Gitarre, nur leider hat auch bei Ibanez die Verarbeitungsqualität nachgelassen...und letztendlich entscheidet der eigene Geschmack, nur weil ich mein "Baby" gewohnt bin und die neuen Ibanez in der von dir genannten Preisklasse in der Verarbeitung nachgelassen haben, heißt das nicht das es schlechte Instrumente sind (Denke da nur an die 80er als gar keine vernünftige "Mittelklasse" gab...uiuiui)
     
  7. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 05.03.08   #7
    die apex is schon OK,aber du bekommst bei einer gebrauchten 7620 klar mehr fürs geld und die paf7 finde ich gelinde gesagt untragbar.
    hast du denn mal eine gute 7-saiter wie z.b. eine rg 1527 / universe /etc gespielt?
     
  8. Darkshadow

    Darkshadow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.05
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.583
    Ort:
    Langelsheim/niedersachsen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    930
    Erstellt: 06.03.08   #8
    ne leider nich die apex 2 war die erste die ich je antestete !!!!!!
    aber gut pickups sind und bleiben eine geschmackssache....!!!
    ich fand sie jedenfalls geil !
    schön rotzig !
     
  9. The_Tank

    The_Tank Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.08
    Zuletzt hier:
    15.04.13
    Beiträge:
    553
    Ort:
    JEM Land
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.059
    Erstellt: 06.03.08   #9
    Die Ibanez ist eindeutig best bang for the buck.
     
  10. StuckMojo

    StuckMojo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.08
    Zuletzt hier:
    31.08.08
    Beiträge:
    36
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.03.08   #10
    ....hast du vollkommen Recht ist Geschmakssache..kommt darauf an in was für eine Richtung du gehen willst. Ich persönlich finde die PAF´s in ner 7-string auch nicht so passend...wobei bei KORN funktioniert es prima...ist aber auch nicht der Sound den ich spiele. Habe in meiner Ibanez Seymour Duncan SSH7-6B und den SSH7-2N (Artikelbez. beim großen "T") und ziehe diese den DiMarzios vor. Spiel einfach mal alles an was dir an 7-saitern in die Finger kommt....:D
     
  11. rgk7

    rgk7 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.07
    Zuletzt hier:
    29.04.12
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    385
    Erstellt: 06.03.08   #11
    Ich hab die Apex1, die schwarze... als Pickup kann ich dir für die Klampfe den DiMarzio D-Activator empfehlen. Damit kannst du noch einiges rauskitzeln.
    Wenn du aber großen Wert auf Solis legst würd ich ne andere nehmen... RG 1527 oder die Universe.
    Sind einfach bissiger und besser verarbeitet... Wobei bei der 1527 auch ein Pickuptausch nötig wäre.

    Gibt ja auch noch die Xiphos 7, gut ist optisch Geschmackssache, wie sie klingt kann ich dir morgen sagen. Jedoch ist sie mit 965€ recht überteuert, dafür das sie in Indonesien gefertigt wird.
    In USA kostet sie 799$, was umgerechnet inetwa 550 € sind!!!
     
  12. Darkshadow

    Darkshadow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.05
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.583
    Ort:
    Langelsheim/niedersachsen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    930
    Erstellt: 06.03.08   #12
    hmmmmm.......fahre wohl die tage nomal nach hannover PPC oder so noch welche antesten...hatte mit den jetzt telefoniert....und die haben einige da auch shecter....wobei ich aber eher zu ibanez tendiere....!!!!
    ma schauen...mich würde ja mal die ibanez 8 saoter interessieren !!!!


    Greetz darki !
     
  13. jimROOT

    jimROOT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.07
    Zuletzt hier:
    14.08.16
    Beiträge:
    3.674
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    5.156
    Erstellt: 06.03.08   #13
    ja also ich würd mich an deiner stelle auch eher bei Ibanez umschauen was 7 strings angeht, da gibts noch (gerade alte gebrauchte) ne ganze menge mehr modelle die sehr interessant und vor allem qualitativ hochwertig sind! lieber etwas gedult haben und bei ebay & co. ne gebrauchte (gut erhaltene, ohne rost usw.) 7 saiter holen, da bezahlste max. für RG7420 ca. 280-330€, für RG7620 ca. 450-550€ und bekommst gitarren die qualitätsmäßig in der liga der 800€ bis 1300€ (neupreis-) gitarren liegen! das lohnt sich wirklich. und ne gut erhaltene (evtl. optisch 1-2 kleine schmarren) werden eigentlich nie "schlecht" ;)

    hab meine RG7420 letztens bei ebay für 300€ bekommen, und die is absolut einwandfrei in ordnung obwohl sie schon fast 10 jahre alt ist!! ausser ein paar kratzer alles top.
    die gitarre hat damals ca. 750-800€ gekostet, und ist (pickups,hals usw. bis auf tremolo) quasi die gleiche wie die RG1527.

    wenn dir die PAFs wirklich gefallen solltest du auch ruhig ma nach ner gebrauchten K-7 ausschau halten, die sind recht oft drinn und gehen teilweise für grad ma 550-600€ weg!!! da sparst du unmengen!!


    HIER z.B. top angebot, würd allerdings noch ein wenig runterhandeln ;) (fotos) hätt ich die kohle über, würd ich mir die sofort krallen!! :(
     
  14. Darkshadow

    Darkshadow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.05
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.583
    Ort:
    Langelsheim/niedersachsen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    930
    Erstellt: 06.03.08   #14
    jo danke für den link aber was ich nicht erwähnt habe...eine OHNE tremolo sys.....is mir mitlerweile zuviel fummlerei :D
    aber trotzdem danke.
    wie gesagt das ganze soll auch noch nich diese woche oder nächste woche passieren muss noch n paar euros zusammenkratzen........irgendwie :rolleyes:
    bei den andren modellen muss ich mich auch erstmal schlaumachen bzw. anschauen das auge kauft ja bekanntlich mit :D

    greetz darki
     
  15. jimROOT

    jimROOT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.07
    Zuletzt hier:
    14.08.16
    Beiträge:
    3.674
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    5.156
    Erstellt: 07.03.08   #15
    aso... naja aber wirklich gute ibanez 7 string wirste ohne trem kaum finden, meiner meinung nach klingen die durch die tremolo (gesamt-)konstruktion wesentlich definierter und aufgeräumter im bassbereich! hatte ja vorher auch die RG7321 mit AH7 PUs und die waren eigentlich nich schlecht aber bei 7 strings is die holzmasse einfach teilweise zu viel für eine throu body konstruktion, was schnell sehr viel matsch in der basswieergabe macht. würd ich mir wirklich überlegen.

    die Tremolo ibanez sind auch wesentlich stimmstabiler! bei den mit fester brücke usw. muss man ständig nachstimmen, da die alle auch keine Locking nuts haben.

    das tremolo lässt sich auch leicht fixieren mit ein paar kleinen holzkeilen, dann bewegt sich da auch nix mehr. aber wie gesagt die Ibanez mit tremolo sind doch ne ganze ecke hochwertiger und ohne tremolo gibts keine wirklich "prestige"-artigen :rolleyes: 7-strings von ibanez.

    mann ey... hätt ich doch nur n paar euros über... die im flohmarkt is echt legger :cool: verdammt... :o
    an deiner stele würd ich da wirklich zugreifen ^^
     
  16. Darkshadow

    Darkshadow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.05
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.583
    Ort:
    Langelsheim/niedersachsen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    930
    Erstellt: 07.03.08   #16
    würde ich ja auch gerne aber ich habe derzeitig nur 400 € am start.....muss vorher nochn paar sachen verkaufen.....!
    n erbstück von opa und meine kletterausrüstung....boah wie weit man geht für ne gitarre.....das is der wahnsinn oder ??
    ich miene für DIE GITARRE würd ich vielleicht sopgar meine seele verkaufen :D:D:D:D:D


    gruss Bastian
     
  17. rgk7

    rgk7 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.07
    Zuletzt hier:
    29.04.12
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    385
    Erstellt: 08.03.08   #17
    War gestern beim Schmidt und hab die Xiphos 7 angetestet. Ein geiles Gerät! Wer was schönes zum Shreddern sucht ist damit sehr gut beraten. Die Töne kommen alle klar und deutlich durch, da gibts absolut kein Matschen. Was anderes hätte ich durch die D-Activator pickups auch net erwartet. Der Neckpickup macht sich auch gut beim Solieren.
    Mit der festen Brücke bin ich auch ziemlich gut zurecht gekommen, obwohl ich eher Tremspieler bin.
    Der Hals ist wie gewohnt bei Ibanez, 1 A bespielbar. Fehler im Lack konnte ich keine entdecken, weil das ja bei einigen IN-modellen ein Problem darstellte...
    Nur eins stört und das ist wie erwähnt der Preis.

    Also es gibt sie, jetzt, die wirklich gute Ibanez ohne Trem...!
     
  18. Darkshadow

    Darkshadow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.05
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.583
    Ort:
    Langelsheim/niedersachsen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    930
    Erstellt: 09.03.08   #18
    das miene ich auch....die RG modelle mit der sogenannten fixed bridge....fand ich nich so doll hatte am freitag mal eine zum antesten von nem bekannten....!!!!
     
Die Seite wird geladen...

mapping