habn problem

von kairos, 05.05.07.

  1. kairos

    kairos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.07
    Zuletzt hier:
    16.05.07
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.05.07   #1
    kann mir einer sagn was das is wenns beim posaunenspielen son komisches geräusch in der rachengegend macht ( kchhhhhhhhhhht aber wies n schweizer aussprechen würde in etwa^^) und wie man das wegbekommt?
    mfg
    kairos
     
  2. chop_suey

    chop_suey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.06
    Zuletzt hier:
    1.08.09
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.05.07   #2
    beim einatmen oder beim spielen?
     
  3. rumposauner

    rumposauner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    357
    Ort:
    Nrw - Essen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    97
    Erstellt: 06.05.07   #3
    Hast du das Problem, dass es sich so anhört, wenn du einen Ton anstößt, dass irgendwas mitschwingt? so ein brrrrrrrrrr?

    Hatte mein kleiner Bruder auch.

    Du solltest beachten, dass du die Zunge wieder reinholst, nachdem du den Ton kurz angestößen hast.

    Außedem solltest du versuchen erst mal lange Noten zu spielen, Tonleitern Naturtöne, so hat mein Bruder es in den Griff bekommen.:D
     
  4. kairos

    kairos Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.07
    Zuletzt hier:
    16.05.07
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.05.07   #4
    @chop suey beim spielen

    ja das könnt ich mal probiern thx :)
     
  5. cyril

    cyril Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.07
    Zuletzt hier:
    4.10.16
    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    1.124
    Erstellt: 06.05.07   #5
    Zwei Dinge fallen mir dazu ein: Stimmt der Winkel der Posaune oder spielst du in Richtung Fußboden? Die Töte sollte leicht nach unten geneigt sein, aber nicht zu tief.
    Zweitens: Um solche Dinge wegzukriegen solltest du Tonübungen machen. Tu so, als würdest du ein ganz fremdes Instrument lernen. Spiele einfach nur Töne in der bequemen Mittellage und stoße sie gut mit der Zunge an halte sie ein wenig und lasse sie dann kontrolliert ausklingen. Es darf nicht "Paaap" klingen sondern "Paaam" und das "M" am Ende muß weich und gleichmäßig ausklingen.
    Konztrolliere dich mit deiner kompletten Selbstehrlichkeit auf diese Effekte:
    1. Ist das Einschwingen kurz genug (der Brätsch am Anfang des Tons)?
    2. Steht der Ton während des Sustains? Klingt er voll oder fade?
    3. Kann ich das bei verschiedenen mittleren Lautstärken?
    4. Und immer wieder das Ausklingen (gleichmäßig, sanft und sauber)
    Wenn du einzelne Töne sehr genau und kritisch übst, dann verschwinden die von dir geschilderten Effekte mit der Zeit.
     
  6. kairos

    kairos Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.07
    Zuletzt hier:
    16.05.07
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.05.07   #6
    thx aber was isn sustain?
     
  7. tantrix

    tantrix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.05
    Zuletzt hier:
    25.07.13
    Beiträge:
    607
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    404
    Erstellt: 07.05.07   #7
    An allem ist auch die (mangelnde) Stütze mit Schuld.

    Nicht aus dem Hals knödeln. Der Hals gehört fast entspannt. Nur soviel wie es braucht um die Gefäße zusammenzuhalten, dass man keinen roten Kopf kriegt. Zungenboden runter und Flankenatmung lernen. Maske entspannt! Ganz bewußt aus dem (kraftvollen) Bauch heraus blasen.
    Tonleiter auch mal nicht Legato, sondern kräftig akzentuiert Staccato auf ha ha ha blasen, ohne Zunge. Das muss ein wenig weh tun dann merkt man es an den Flanken. Wenn zu laut und explosiv, dann eben buzzen.
    Gesangslehrer aufsuchen!
     
  8. cyril

    cyril Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.07
    Zuletzt hier:
    4.10.16
    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    1.124
    Erstellt: 07.05.07   #8
    Hi Kairos
    Sustain ist der Teil des Tons, der "steht", also in etwa gleich bleibt.
    Der Anfang des Tons heißt "Attack", dann kommt bei fast allen Musikinstrumenten ein "Decay", wo die Attack-Lautstärke auf den instrumentenüblichen Pegel (Das ist der Sustain) zurückfällt und dann kommt am Schluß des Tons der "release", das Ausklingen. Die Gewichtung dieser vier Komponenten ist von Instrument zu Instrument völlig unterschiedlich. Eine Kirchenorgel hat z. B. keinen nennenswerten Attack.
     
  9. kairos

    kairos Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.07
    Zuletzt hier:
    16.05.07
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.05.07   #9
    ahja gut zu wissen^^
     
  10. IcePrincess

    IcePrincess Vocals Ex-Moderator

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    3.12.10
    Beiträge:
    5.594
    Ort:
    Kernen im Remstal
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    17.834
    Erstellt: 08.05.07   #10
    Das nächste Mal bittet der Mod um einen aussagekräftigen Titel! Siehe Board-Regeln.
     
  11. kairos

    kairos Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.07
    Zuletzt hier:
    16.05.07
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.05.07   #11
    kk mach ich^^
     
  12. mp3.Oo

    mp3.Oo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.07
    Zuletzt hier:
    1.01.08
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.05.07   #12

    ach bei uns in der bläser sektion macht das nix... hier is eh fast nix los, da freut man sich über jeden neuen hread ;)
     
  13. rumposauner

    rumposauner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    357
    Ort:
    Nrw - Essen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    97
    Erstellt: 08.05.07   #13
    röchtig
     
  14. IcePrincess

    IcePrincess Vocals Ex-Moderator

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    3.12.10
    Beiträge:
    5.594
    Ort:
    Kernen im Remstal
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    17.834
    Erstellt: 09.05.07   #14
    Deshalb lebt der Thread ja auch noch. Bei den Vocals oder Bassern hätt' ich ihn gelöscht.
     
Die Seite wird geladen...

mapping