Halbakustische Westerngitarre stimmen - wie besser?

von Syntex, 13.09.06.

  1. Syntex

    Syntex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.06
    Zuletzt hier:
    21.03.07
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.09.06   #1
    Also ich habe mir mal folgendes überlegt:
    Ich kann mit meinem Korg Stimmgerät meine Westerngitarre über 2 Arten stimmen:
    1. Ich stimme sie über das im Stimmgerät eingebaute Mikro.
    2. Ich schließe meine Gitarre an mein Stimmgerät an (via "Cinch Kabel" oder wie man das schreibt )
    Jetzt hab ich mir die Frage gestellt ob ich sie genauer stimmen kann wenn ich sie über Methode 2 stimme?
    hoffe ihr könnt mit helfen
     
  2. Mr. Vierkant

    Mr. Vierkant Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.06
    Zuletzt hier:
    9.12.11
    Beiträge:
    207
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    45
    Erstellt: 13.09.06   #2
    Kommt eigentlich aufs gleiche raus... die eventuellen Abweichung wirst du mit bloßem Ohr nicht hören ;-). Vorausgesetzt, das Mikro ist halbwegs ok, aber das hörst du ja nach dem Stimmen am Klang der Gitarre.
     
  3. Battery_1988

    Battery_1988 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.05
    Zuletzt hier:
    12.11.15
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    565
    Erstellt: 13.09.06   #3
    wenn du darauf achtest das keine störgeräusche wie cd player, radios etc dein gitarrenton verunreinigen können macht das kein unterschied
    aber mal ne frage: die gitte oder dein stimmgerät hat doch kein cinch sondern en standard 6.3 mm klinkenkabel ausgang oder?
     
  4. Syntex

    Syntex Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.06
    Zuletzt hier:
    21.03.07
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.09.06   #4
    Kann auch sein :D
     
  5. think.funny

    think.funny Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    22.04.16
    Beiträge:
    1.227
    Ort:
    wo's am schönsten ist ;)
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    3.013
    Erstellt: 13.09.06   #5
    Das ist so :) ...
    Das Stimmen mit Klinenkabelvervindung ist von Nutzen, wenn Du im Raum Nebengeräusche hast, die dein Stimmgerät natürlich beeinflussen, während du stimmen willst.
     
Die Seite wird geladen...

mapping