Hals ölen/wachsen

von Blackened R'nR, 12.07.06.

  1. Blackened R'nR

    Blackened R'nR Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.05
    Zuletzt hier:
    8.03.14
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 12.07.06   #1
    Moin,
    also was mich an meiner KH wirklich stört is der lackierte Hals ...
    Der "klebt" wie sonst was ...
    Nun meine eigentliche Frage:
    Wie soll ich den Hals behandeln ?!? Unbehandelt wollt ich ihn net lassen nich das er wasser zieht oder der schmutzt haften bleibt ...
    Erste frage : Was ist Satin ?!?!
    Ich hatte mal nen Squier Standart Jazz Bass der hatte nen gewachsten/geölten Hals (oder was es noch so gibt) - un der ließ sich echt geil spielen ...
    Also ölen wachsen oder was sollte ich machen ?!?
    Andere Frage der Hals ist mir etwas globig in den Händen ... Wäre es möglich hinten ca 2 mm ab zunhemen ohne das der trust rod mir die hand zerfetzt ?!?
    liegt er direkt unter dem Griffbrett oder hat einer ne Ahnung ?!?
    Ok das wars erstmal
    achso Sufu hab ich benutzt aber da kommt man zu keinem schlüssigem ergebnis weil keiner begründet hat warum er nun öl oder Wachs genommen hat ...
    bis denne
    nils
     
  2. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    11.667
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 12.07.06   #2
    Für den Hals weder Öl noch Wachs....

    Dises Satin-finish ist eine klare Lackierung, das reinigst du einfach mit normaler Gitarrenpolitur.

    Grundsätzlich kannst du vom Hals was wegnehmen, das ist schlicht Try & Error....aber wozu das? Der KH-Hals ist doch schon superdünn(nicht so dünn wie die Wizards o.ä. aber trotzdem)
     
  3. Blackened R'nR

    Blackened R'nR Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.05
    Zuletzt hier:
    8.03.14
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 12.07.06   #3
    Mhmh ok verstehe ich nicht ganz ^^
    Wie wird das Satin denn aufgetragen ?!
    Wo bekomme ich hochwertiges Satin ?!
    Ist es eine Art Öl wo man den Überschuss mit einem Lappen "weg wischt" oder ein richtiger Lack der nach Aushärtung "bleibt" ?!?!
    Mr. Google spuckt auch nicht wirklich etwas Gutes raus ...

    Try&Error ?!?
    -
    Also ich empfinde den KH-202 Hals nicht gerade als super dünn ... kommt der Dicke eines Paula Halses sehr sehr nah ...

    bis denne un thx
    nils
     
  4. Swen

    Swen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    3.910
    Ort:
    bei Leipzig
    Zustimmungen:
    159
    Kekse:
    5.367
    Erstellt: 12.07.06   #4
    Für den Hals gibt es spezielles Griffbrettöl, z.B. bei Rockinger (www.rockinger.de)
     
  5. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    11.667
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 12.07.06   #5
    Wie heisst das? RICHTIG! Griffbrettöl...also, wofür wird das sein? GRIFFBRETTER!;) :D

    Neien, Satin ist ein Stoff (Seidenähnlich). Diese Finish wird nur so genannt. Das wird letztlich ein spezieller Klarlack sein der ganz specialig poliert ist oder sowas.

    Kann klappen muss nicht... :D

    Dann stimmt bei dir irgendwas nich ^^
     
  6. The Dude

    The Dude HCA Bassbau HCA HFU

    Im Board seit:
    05.05.04
    Beiträge:
    5.274
    Zustimmungen:
    282
    Kekse:
    40.841
    Erstellt: 12.07.06   #6
    Ganz schön viel Verwirrung in demThread....;) :screwy:

    Ich denke wir fangen nochmal ganz vorne an.
    Wie sieht denn dein Hals im Moment aus? Lackiert schreibst du, aber wie?
    Hochglanz, seidenmatt (auch Satin-Finish genannt) oder vielleicht was ganz anderes?
    Beantworte diese Frage und wir können dir weiterhelfen.

    Übrigens: Wachs oder Öl trägt man nur auf naturbelassene Hälse auf, auf Lack hat das keine Wirkung, wird höchstens ne große Sauerei...:D
     
  7. Blackened R'nR

    Blackened R'nR Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.05
    Zuletzt hier:
    8.03.14
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 12.07.06   #7
    Ok Ok von ganz vorne ^^
    Der Halz wird abgeschliffen sodass nur noch das blanke Holz da ist.
    Dann wil ich keinen Lack mehr drauf haben weil der von der KH-202 "klebt" so fürchterlich...
    Das net mehr schön ... ^^
    Viele sagen hier ja das das Satin Finish oder wie man es nun nennt dem "blankem Holz" am ähnlichsten kommt.
    Das Holz sollte auch naturbelassen aussehen also nicht "dunkler" oder so gemacht werden ...
    Was ich jetzt bräuchte wären ein paar Vorschläge.
    Dazu wäre cool wenn ihr schreiben könntet
    1.wie es aufgetragen wird
    2.Eigenschaften
    3.ob ich es ohne weiteres hier Zuhause machen kann - könnte mir notfalls nen Kompressor+Pistole besorgen ...
    4.wo ich es besorgen kann

    So hoffe ihr verwirrt mich nicht weiter so ^^
    danke nomma an alle
    bis denne
    nils
     
  8. The Dude

    The Dude HCA Bassbau HCA HFU

    Im Board seit:
    05.05.04
    Beiträge:
    5.274
    Zustimmungen:
    282
    Kekse:
    40.841
    Erstellt: 12.07.06   #8
    Ok, der Entschluss schein festzustehen. Mir würde auch keine Lösung einfallen, wie man nen hochganzlackierten Hals sonst "bespielbarer" machen könnte, außer anschleifen und dadurch anrauhen vielleicht.

    Was auch nicht verkehrt ist...

    Dunkler wird es werden, solltest du den Hals nicht lackieren sondern ölen oder wachsen, bedingt durch Handschmutz, Schweiß, äußere Einflüsse, etc.

    Kannst du alles hier nachlesen:
    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=120360

    und ich hoffe, dass deine Hoffung erfüllt wurde...;)
     
  9. Blackened R'nR

    Blackened R'nR Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.05
    Zuletzt hier:
    8.03.14
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 12.07.06   #9
    erstmal danke
    aber in dem Thread steht leider nichts über den hals ...
    Weiss leider immer noch nicht was ich nun auf den Hals tun soll ...
    Ich kann mir aber auch eigentlich kaum vorstellen das das Satin Finish nen Lack sein soll weil dann klebts ja wieder so fürchterlich, oder ?!?
    HILFE !!!

    Edit: ganz vergessen dich zu bewerten dude ^^ jetzt aber geschehen
     
  10. The Dude

    The Dude HCA Bassbau HCA HFU

    Im Board seit:
    05.05.04
    Beiträge:
    5.274
    Zustimmungen:
    282
    Kekse:
    40.841
    Erstellt: 12.07.06   #10
    Beim Hals geht man im Prinzip genauso vor.

    Ein Satin-Finish fühlt sich ganz anders an als ein Hockglanzfinish, wie du es scheinbar im Moment noch hast. Viel natürlicher, feiner...einfach besser.
    Ich glaube, das ist das was du haben möchtest.
    Geh einfach mal in nen Musikladen, nimm eine solche Gitarre in die Hand und überzeuge dich selbst. Die 112er Yamaha Pacificas haben glaube ich so nen Hals.
     
  11. Blackened R'nR

    Blackened R'nR Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.05
    Zuletzt hier:
    8.03.14
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 12.07.06   #11
    Sorry aber hab den thread ganz durch gelesen aber wie muss ich vorgehen für ein satin finish und welchen lack muss ich benutzen ?!?
    tut mir leid bin glaub grad ziemlich verpeilt ^^
    hab au string+f gemacht un in deinem thread nach satin gesucht hat er auch nichts gefunden ...
     
  12. The Dude

    The Dude HCA Bassbau HCA HFU

    Im Board seit:
    05.05.04
    Beiträge:
    5.274
    Zustimmungen:
    282
    Kekse:
    40.841
    Erstellt: 12.07.06   #12
    Dazu wirst du auch nichts finden in dem Thread. Du gehst genauso vor, wie bei Glanzlack auch, außer dass du keinen glänzenden, sondern einen seidenmatten oder matten Klarlack nimmst.
     
  13. Blackened R'nR

    Blackened R'nR Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.05
    Zuletzt hier:
    8.03.14
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 13.07.06   #13
    Mhmh also das scheint mir alles ein bischen komisch ...
    Wenn ich doch wieder Lack drauf donnere dann klebts doch wieder so ?!
    Würde gerne noch ein paar andere Meinungen hören weil wenn ich es lackieren muss lasse ich es lieber weil das geht ohne profi kentnisse halt net soooo gut ....
    keinen bock mir die gitte zu versauen weil wäre es nur ölen oder wachsen dann wäre es ja kein problem ....
    Also Leute schreibet mal was !
    bis denne
    greetz nils
     
  14. Andreas Gerhard

    Andreas Gerhard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.05
    Zuletzt hier:
    8.07.16
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Goldbach
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    621
    Erstellt: 13.07.06   #14
    ja natürlich kannst du das machen, Lack runter und dann wachsen
    warum sollte das nicht gehn?
     
  15. The Dude

    The Dude HCA Bassbau HCA HFU

    Im Board seit:
    05.05.04
    Beiträge:
    5.274
    Zustimmungen:
    282
    Kekse:
    40.841
    Erstellt: 13.07.06   #15
    Ich versuche das Thema nochmal aufzuarbeiten:

    Ein matt lackierter Hals fühlt sich ähnlich an wie ein naturbelassener, gewachster oder geölter Hals.
    Die Oberflächenbeschaffenheit ist nicht mit einem Hochglanzlack vergleichbar.

    Ich kann dir wirklich nur empfehlen mal einen matt lackierten Hals in die Hand zu nehmen um ein Gefühl dafür zu kriegen, wie es sich tatsächlich anfühlt.
    Wenn man noch nie sowas gefühlt hat ist es freilich schwer vorstellbar, aber glaube mir, da ist zu einem naturbelassenen Hals kaum ein Unterschied zu spüren.

    Aber du kannst den Hals natürlich auch abschleifen und anschließend wachsen oder ölen, da spricht nichts dagegen.
    Nachteile gegenüber einem lackierten Hals bezüglich Schutz gegen Schweiß usw. habe ich ja schon genannt.

    Im Bassforum hatten wir kürzlich eine ganz ähnliche Diskussion, die für dich auch interessant sein dürfte:
    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=143042

    Wie gesagt, matt lackiert oder naturbelassen musst du selbst wissen, die Entscheidung kann ich dir nicht abnehmen, ich kann dir nur versichern, dass das Spielgefühl sehr ähnlich sein wird.
     
  16. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    11.667
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 13.07.06   #16
    Das ist die wohl weiseste Entscheidung!!!

    Scchließ mich Dude an. Ein guter lackierter Hals klebt net, lass es einfach bleiben, deine Klampfe ist eig gut so.
     
  17. Blackened R'nR

    Blackened R'nR Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.05
    Zuletzt hier:
    8.03.14
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 13.07.06   #17
    Mhmh ?!?! Dude mein aber in dem und dem anderem Thread den er mir gepostet hat, danke dude;), das ein geölter/gewachster/Satin Finish Hals ein ganz anderes Spielgefühl hat als ein Hochglanz. Habe oben ja geschrieben das ich mal einen Squier Jazz Bass hatte der hatte einen Hals, nicht Hochglanz-lackiert, der sich einfach mega geil anfühlte. Dagegen bremst der Lack nur so rum von der KH und wenn man ordentlich schwitzt ructscht man wie scheisse drauf rum ...
    Also werde erstmal den Hals meiner Claim Strat bearbeiten da er viele Macken hat und der Lack an einigen Stellen schon runter ist (nicht das der Wasser zieht oder so) und das blanke Holz zu sehen ist ... Da ist aber auch nen leichter Lack oder so drauf weil der fast sich zwar um längen besser an als die KH aber gegen den Squier Jazz Bass ist die Claim doch noch ein Stück entfernt ...
    Werde dann mal berichten wie der Hals geworden ist !
    Hat einer dann vielleicht Vorschläge welche Öle ich nehmen kann ?!? Habe in dem anderem Thread gelesen das Wachs im Sommer leicht kleben kann und das ist ja genau das gegenteil was ich eigentlich erreichen will :D
    nochmal dank an alle !
    bis denne
    nils
     
  18. Blackened R'nR

    Blackened R'nR Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.05
    Zuletzt hier:
    8.03.14
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 15.07.06   #18
    *push push*
    Welche Öle Wachse sollte ich aus welchen Gründen nehmen ?! Keiner Erfahrungen gemacht ?!
    bis denne
    nils
     
  19. El Bombero

    El Bombero Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.05
    Zuletzt hier:
    15.03.15
    Beiträge:
    631
    Ort:
    Wolfsburg
    Zustimmungen:
    32
    Kekse:
    541
    Erstellt: 15.07.06   #19
    Also,
    Das ganze ist ein wenig verwirrend.
    Hast du schon angefangen den alten lack abzumachen und zu lackieren? wenn nicht dann:

    Wenn dein hals ein satin finisch hat, dann ist er ja matt lackiert.
    Wenn dein hals also jetzt klebrig ist rate ich dir, vor allem dir in zukunft öfter die hände zu waschen ;).
    Aber scherz beiseite, bevor du ein zu hohes risiko eingehst mit dem lackieren (man weiß ja nie) probiers doch mal mit einer guit politur, die sollte auch auf satin lack funktionieren. Und Um das klebrige wegzubekommen, nimm doch mal ein tuch und tu da ordentlich hochprozentigen alkohol drauf, am besten 70% oder einfach ein wenig vodka, und wisch mal ordentlich drüber.
    Und schau mal ob es dadurch besser wird. Aber VORSICHT: dannach gleich mit einem sauberen tuch drüber wischen, da sonst der alkohol den lack angreift. Das ist dann doch meistens ungewollt ;)
    dannach kannst dus halt nochmal mit einer politur versuchen, zB der von D'andrea oder dunlop, welche es bringen sollen.
    Wenns dann immer noch nicht funtioniert, würde ich drastischere methoden anwenden :D.
    btw.
    Öle und Wachse sind auf lackierten flächen unangebracht, da diese ja holz pflegen, und nicht den lack.

    Und ein lackierter hals klebt nicht. Einfach mal alles sauber machen und schauen was dann ist :)
     
  20. Blackened R'nR

    Blackened R'nR Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.05
    Zuletzt hier:
    8.03.14
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 16.07.06   #20
    Hey
    also ich finde schon das lackierte Hälse ein schlechteres Spielgefühl vermitteln als Satin oder geölte/gewachste ... Aber das kann natürlich alles Ansichtssache sein. Also der Hals ist noch nicht abgeschliffen meiner KH-202 werde aber mit meiner Claim erstmal anfangen weil die schon so "grüne" Stellen hat wo der Lack bzw Satin, wenn es welches ist, ab ist ....
    Bin nur am überlegen, Rockinger hat ein Hausprodukt zum ölen und wachsen des Bodys und Halses und Dunlop hat auch ein Set für den Music Man Bass ...
    https://www.thomann.de/de/music_man_pflegeset_mmpflege1.htm
    oder
    www.rockinger.com
    Gitarrenbau,Werkzeug / Polish,Öl,Wachs / [​IMG]Öl- und Wachs-Set

    ist der Preisunterschied gerechtfertigt ?!?
    hat jemand erfahrungen mit irgend einem gemacht ?!?
    ok das wars meiner seits
    bis denne
    nils
     
Die Seite wird geladen...

mapping