Hals von Westerngitarren?

von Ideentoeter, 15.02.07.

  1. Ideentoeter

    Ideentoeter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.05
    Zuletzt hier:
    10.02.16
    Beiträge:
    906
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.783
    Erstellt: 15.02.07   #1
    Ma ne blöde Frage: evtl. würd ich mir gern ne Westerngitarre zulegen. Da ja bei ner Klassik der Hals sehr viel breiter ist als bei ner E-Gitarre würd ich gern wissen, ob das bei ner Western auch so ist bzw. obs da welche gibt, wo der Hals genauso dick wie der einer E-Gitarre ist.
     
  2. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    7.316
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    45.833
    Erstellt: 15.02.07   #2
    Also Westerngitarren sind VIEL näher an einer E-Gitarre dran, von der Halsbreite :D
    Und da es bei E-Gitarren auch Unterschiede gibt, kann man da nicht 100%ig festlegen, welche "genau" wie eine E-Gitarre ist, aber normale Western sollten da ähnlich sein, insbesondere dann "unnormale" Western, wie Ovation.
     
  3. Ideentoeter

    Ideentoeter Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.05
    Zuletzt hier:
    10.02.16
    Beiträge:
    906
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.783
    Erstellt: 15.02.07   #3
    Jagut, ich hab das auch alles sehr pauschal beschrieben :D Aber eben ungefähr. Denn ich würde gerne auch mal "unplugged" spielen/üben aber mit ähnlichem feeling einer E-Gitte :)
    Also danke für die Antwort
     
  4. Anansi

    Anansi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.06
    Zuletzt hier:
    17.01.08
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.02.07   #4
    Also aus meiner Erfahrung kann ich folgendes brichten: gelernt habe ich auf einer alten Höfner-Konzertgitarre, diese hat am ersten Bund eine Halsbreite von 50mm, die Saitenlage insgesamt war sehr hoch. Jetzt spiele ich überwiegend eine Takamine Western. Diese hat einen 42,5mm breiten Hals bei relativ niedriger Saitenlage. Dies erleichtert mir das Spielen ungemein, Lernerfolge stellen sich schneller ein und es macht mehr mir mehr Spass. Allerdings habe ich auch von Western mit sehr breitem Hals gehört, ich bin mir nicht sicher aber ich meine Seagull wäre so ein Kanidat.

    Aber ein 42-43mm Hals erinnert schon sehr an eine E-Gitarre und davon gibt es im Handel wirklich einige.
     
  5. Sargash

    Sargash Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.03
    Zuletzt hier:
    18.06.07
    Beiträge:
    78
    Ort:
    Tübingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.02.07   #5
    Ich hab ne Ibanez AW-30. Die ist zwar schon über 20 Jahre alt und wird unter der Bezeichnung nicht mehr hergestellt (soweit ich weiß), aber die hat einen sehr schmalen Hals. Am Sattal ca. 43 mm, allerdings nur mit Geodreieck und nicht mit ner Schieblehre gemessen.
     
  6. RuX

    RuX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.07
    Zuletzt hier:
    8.10.09
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.02.07   #6
    neben der breite solltest du auch auf die "dicke" des halses achten:
    ich z. b. hab ne martin omjm welche ich unter anderem deshalb so geil finde weil sie einen super flachen hals hat (fast so flach wie bei meiner strat) und man einfach super rum kommt.

    ich finde die meisten westerngitarren sind sehr bauchig und damit hat mans schwerer zu greifen weil viel handfläche schon für den hals "draufgeht". das gleiche bei klassikgitarren: bloß das es da nicht an der wölbung liegt sondern an der breite des halses.

    ich würde sagen normale westerngitarren sind normalerweise ca so:
    [​IMG]
    der hals der omjm dagegen:
    [​IMG]

    ist schon ein spürbarer unterschied, der mir das spielen vereinfacht. ist aber alles geschmackssache. soll ja auch leute geben die auf v-necks stehen (zb EC) :eek:
     
  7. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    7.316
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    45.833
    Erstellt: 16.02.07   #7
    Kommt aber immer auf die Gitarre an - gibt auch E-Gitarren mit dickerem Hals als manche Western.
     
Die Seite wird geladen...

mapping