Halsbreite bei Western/Klassik

von Justifier, 15.05.04.

  1. Justifier

    Justifier Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.03
    Zuletzt hier:
    17.07.13
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.05.04   #1
    Hi erstmal!
    Also folgendes, ich will mir eine Akustische Gitarre mit Pickupsystem zulegen, weil ich den Sound einfach toll finde. Ich dachte da eigentlich an eine Western, weil das mit dem Tonabnehmen da ja glaub ich besser is (klärt mich auf, wenns falsch is...). Ich mag an meiner Klassikgitarre aber die Halsbreite (breiterer Hals, als bei Egitarren...) und ich finde nur Western mit der Halsbreite von Egitarren. Genau das wollte ich aber nicht. Nun also die Frage, gibt es (preiswerte) Western mit nem breiten Hals oder muss ich meine klassische mit nem pu ausrüsten und was gibts da so?

    Danke schonmal...
    Justifier
     
  2. das tob

    das tob Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    2.027
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    411
    Erstellt: 16.05.04   #2
    ohne jetzt gross rumzugoogeln.
    besorg dir eine 12.string.(und bespann sie ganz normal :rolleyes: ;) )
    da gibts nur noch nen kleinen unterschied.
    der hals ist gewölbt.
     
  3. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 16.05.04   #3

    Das widerstrebt meinem 7. Sinn für Symmetrie, schliesslich stimmen dann nur die Abstände der saiten untereinander, aber nicht in punkto Hals.Oben oder unten (oder in der Mitte oder sonstwo) bleibt ein falscher Zwischenraum. Das geht nicht!!! ;)
     
  4. das tob

    das tob Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    2.027
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    411
    Erstellt: 16.05.04   #4
    kennst du ne preiswerte western mit vergleichbar klassisch breitem hals?
    die betonung liegt auf preiswert.
     
  5. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 16.05.04   #5
    Ich kenn eigentlich gar keine Western mit richtig breitem Hals. Ich will auch keine. Ich will lieber noch ne nylon mit schmalem Hals. :-)
     
  6. Justifier

    Justifier Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.03
    Zuletzt hier:
    17.07.13
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.05.04   #6
    Hmm, tja...
    Kennt denn wer nen guten Tonabnehmer für Klassikgitarre? Oder muss ich das mit nem Mikrofon abnehmen? Wär mir eigentlich nich so recht, von wegen Bewegungsfreiheit... Muss aber auch einigermaßen klingen.
    Bin für jeden Tipp dankbar.

    Justifier
     
  7. ET

    ET Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.03
    Zuletzt hier:
    21.04.07
    Beiträge:
    1.317
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    95
    Erstellt: 23.05.04   #7
    haha ich auch, is einfach ein unterschied wie landstrasse und autobahn :D

    alos das es nicht geht würde ich nicht sagen,haben doch schon viele Musiker gmeacht
     
  8. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 23.05.04   #8

    Klar geht es. Aber es wierstrebt meinem Symmetrie-Sinn! Und DAS geht doch nicht!!! ;)
     
  9. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 23.05.04   #9
    es gibt doch konzertgitarren mit piezo-tonabnehmer ;)
     
  10. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 23.05.04   #10
    ausserdem isses doof, dann hat man ne Gitarre, die wahrscheinlich kopflastig is wie sau, weil sie 12 mechaniken anstatt 6 oben dran hat, die dann asymmetrisch is und man eh nur 6 Saiten spielt, das is doch beknackt :|
     
  11. das tob

    das tob Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    2.027
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    411
    Erstellt: 23.05.04   #11
    nicht wirklich.
    ich hab 6 jahre ausschliesslich eine 12saiter gespielt.
    und nur 8 saiten aufgezogen.
    alle oktaven waren irgendwie zu viel, aber die h und e doppelt, mit leichter schwebung, klingt sehr interessant. ;)
    und grossartig kopflastig ist ne apx12er auch nicht.

    edit. black Z der typ mit den frühlingsbananen ;) hatte für diesen fall wohl die beste alternative vorgeschlagen
     
Die Seite wird geladen...

mapping