haltung der westerngitarre ?

von jens, 17.06.04.

  1. jens

    jens Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.05.04
    Beiträge:
    1.035
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    -35
    Erstellt: 17.06.04   #1
    hi,

    als anfänger eine frage an euch:

    wie haltet ihr eure westerngitarre im sitzen?
    korpus auf dem rechten oder auf dem linken bein?
    habe die ganze zeit beim üben die western auf dem rechten bein - kam damit eigentlich zurecht.
    nun habe ich in einem lehrbuch (allerdings eher für klassische gitarre) eine
    "zwingende" haltung gesehen: korpus auf dem linken bein.
    für mich bereits ungewohnt, da der weg der linken hand nun länger ist.
    was soll ich machen, umgewöhnen oder belassen - vor- und nachteile?
     
  2. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 17.06.04   #2
    Sowohl als auch, das haengt davon ab was ich gerade spiele und wie lange schon... im groben ist es so: je diffiziler das Picking, oder die Läufe, desto eher habe ich die Gitarre auf dem linken Bein. Einfache Läufe, Rythmen und einfache Pickings spiele ich eher auf dem rechten Bein.

    Beachte dabei das der Gitarrenkopf etwa in der Hoehe deines Halses sein sollte. Der Vorteil dieser Haltung ist, das du sowohl die linke als auch die rechte Hand ziemlich entspannt und entlastet hast... das ist so nicht der Fall wenn du die Gitarre auf dem rechten Bein liegen hast.

    Wenn du mit der klassischen Haltung zruechtkommst wirst du einige Sachen durchaus besser spielen koennen, trotzdem ist sie nicht zwingend erforderlich. Mache dir einfach den Spass und spiele abundzu so (in der klassischen Haltung) je oefter du das machst desto normaler wird es dir vorkommen (nd dir wird auch auffallen das deine Greifhand nicht so schnell ermuedet).
     
Die Seite wird geladen...

mapping