Hammond A-100 mit trek elb 1a effect loop ausrüsten

D

dirtyherri

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.06.21
Registriert
28.02.05
Beiträge
44
Kekse
0
Hallo,

ich überlege meine A-100 (mit 8444 Kit und Leslie 147) mit einem trek II elb 1a effect loop auszurüsten, um bei niedrigen Lautstärken über Einschleifen eines Bodentreters etwas Overdrive zu bekommen. Jetzt habe ich dazu die Installationsanleitung gesehen und gemerkt, dass hier das ein oder andere Kabel getrennt werden muss. Hat mit dem elb jemand Erfahrungen? Klingt die A-100 dann auch ohne Einschleifeffekt so original wie vorher oder wird durch das trek Teil der Klang an sich verändert.

Gibt es ggf. andere einfache Möglichkeiten die A-100 bei niedrigen Lautstärken zu overdrive Sounds zu bekommen?

Bin technischer Laie.

Danke für jeden Rat bzw. Hilfestellung.

Gruß
Matthias
 
M

martin62

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.06.21
Registriert
14.06.18
Beiträge
82
Kekse
93
Hallo Matthias

Ich habe an meiner A-100 das ProfKon ZD1 installiert. Das ging ziemlich einfach und die Verzerrung ist genau regelbar. Den produzierten Overdrive-Sound finde ich ziemlich geil. Man kann das Kästchen anstelle der linken Endblocks montieren. Würde ich aber nicht empfehlen, weil es die Optik der A-100 verhunzt. Ich verstecke es immer hinter dem Notenständer und nehme es hervor wenn ich es brauche (genug langes Kabel). Zudem gibt es einen Bypass-Schalter. Dieser macht, dass deine Orgel genauso wie vorher klingt wenn du den Effekt ausschaltest. Ich kann dir allerdings nicht sagen, ob das Teil noch erhältlich ist.
Zum trek II elb 1a kann ich nichts sagen, weil ich es nicht kenne. Scheint mir aber auch eine recht gute Lösung, zumal du mit den Effekten viel flexibler bist. Das sich durch die Installation der Klang grundsätzlich ändert glaube ich kaum. Bin allerdings genau wie du auch technischer Laie.

Herzliche Grüsse

Martin

zd1 negro.jpg
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben