Hammond XK-3 Extra-Voices

von Johannes@XK-3, 30.07.10.

Sponsored by
Casio
  1. Johannes@XK-3

    Johannes@XK-3 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.05
    Zuletzt hier:
    10.04.13
    Beiträge:
    144
    Kekse:
    53
    Erstellt: 30.07.10   #1
    Hallo,

    ich weiß nicht, ob das schon mal hier besprochen wurde (Suchfunktion ergab keine passenden Ergebnisse), aber ich bin durch Zufall auf ein Video gestoßen, bei dem gesagt wurde, dass man zusätzliche Sounds bei der Hammond XK3 /XK3c aktivieren kann.

    Wenn das euch schon bekannt ist, dann sofort wegklicken, und besser was anderes lesen, ich war jedenfalls recht überrascht.

    Es stehen bei meiner (alten) XK-3 E-Pianos, Clavinets und ein Vibes zur Verfügung, teilweise soll es wohl auch Synths geben.

    Wie man die einstellt: Orgel aus, dann Brake und Tone Type und Control gleichzeitig gedrückt halten und dann Orgel anschalten. Dann kann man ganz oben im Menü die Sounds einstellen.

    Wieso versteckt Hammond (-Suzuki) das so? Sind das die gleichen Klänge wie die der XK-1?
    Kann jemand mit seiner nicht-XK-3c auch die Synths spielen, gibt es also ein Software-Update, welches das ermöglicht?

    Viel Spaß beim Ausprobieren,

    Johannes
     
  2. SpinningRotors

    SpinningRotors Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.05.10
    Zuletzt hier:
    7.12.20
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Linz
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.07.10   #2
    Michael Falkenstein von Hammond Deutschland hat mir von einiger Zeit beiläufig erzählt, dass die XK-3c dieselben Extra Voices wie die XK-1 enthält, da beide dieselbe Sound-Engine enthalten. Der Aufbau des EXVOICE-Menüs stimmt auch exakt mit dem überein, was die XK-1 anbietet. D.h. der XK-3c-Kunde kann die entsprechenden Parameter einfach im XK-1-Handbuch nachlesen.

    Hammond hat sich aber entschieden, dies nicht als Produkt-Feature der XK-3c nach außen zu tragen, da die XK-3c eine andere Zielgruppe als die XK-1 anspricht: Während die XK-1 als Zielgruppe den Universal-Vintage-Keyboarder anspricht (wie Clavia mit Nord Electro), soll die XK-3c dem klassischen Tonewheel-Musiker und Clonewheel-Skeptiker schmackhaft gemacht werden. Und hier will Hammond nicht durch explizit angepriesene (!) halbherzige Zugaben wie die Extra Voices einen schlechten Eindruck erwecken. Die XK-3c soll eine Hammond-Orgel sein (das ist schon schwierig genug:D) und eben nicht ein Universal-Vintage-Keyboard - so habe ich es jedenfalls aufgefasst.

    Nebenbei: Dass in der XK-3c noch mehr als Orgelsound steckt, hört man beim Durchhören von Presets der Bänke G# und A klar heraus. Spätestens da muss man Runte riechen, dass noch mehr unter Haube steckt.
     
  3. hattrick

    hattrick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.04
    Zuletzt hier:
    1.11.20
    Beiträge:
    427
    Kekse:
    284
    Erstellt: 10.08.10   #3

    Hallo zusammen

    Habe erstaunt zur Kenntnis genommen, dass die XK-3 diese Sounds auch haben soll. Und - tatsächlich! Ich habe sie gefunden, ABER: wie bringe ich sie zum Klingen? Finde zwar das Menu "extra Voices" (oder so), kann verschiedene Einstellungen vornehmen (u.a. Auswahl, upper / lower manual) etc., aber sie KLINGEN NICHT! "nur" der Orgel Sound.

    Kann mir jemand helfen? Habe das Gefühl, etwas Saublödes übersehen zu haben :mad:

    Gruss
    Hattrick
     
  4. Johannes@XK-3

    Johannes@XK-3 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.05
    Zuletzt hier:
    10.04.13
    Beiträge:
    144
    Kekse:
    53
    Erstellt: 10.08.10   #4
    Hallo!

    Du musst in dem neuen Menü neben dem Einstellen des Klanges noch unter "SW" ON einstellen.

    Grüße,

    Johannes
     
  5. hattrick

    hattrick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.04
    Zuletzt hier:
    1.11.20
    Beiträge:
    427
    Kekse:
    284
    Erstellt: 10.08.10   #5
    oh, so einfach? ich dachte es. peinlich...DANKE!
     
  6. hattrick

    hattrick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.04
    Zuletzt hier:
    1.11.20
    Beiträge:
    427
    Kekse:
    284
    Erstellt: 17.08.10   #6
    Hi again

    Hättest du bloss nichts gesagt!!! :eek::eek::eek::eek: Schrecklich! Bäh! Pfui! Unbrauchbar!!:eek::eek::eek: Die Sounds (???) würde ich auch verstecken, aber besser!!!


    Gruss
    Hattrick
     
  7. Johannes@XK-3

    Johannes@XK-3 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.05
    Zuletzt hier:
    10.04.13
    Beiträge:
    144
    Kekse:
    53
    Erstellt: 17.08.10   #7
    Hallo,

    vom Klang her finde ich die Sounds auch nicht berauschend, fand nur die Tatsache ganz witzig, dass man durch eine versteckte Tastenkombination Zusatzsounds bekommt.
    Vielleicht findet ja noch jemand die Tastenkombination für das selbstaufblasende Leslie. Ich glaube es gibt dafür eine ganz bestimmte Zugriegel-Einstellung;-)

    Viele Grüße,

    Johannes
     
  8. Ippenstein

    Ippenstein Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.08
    Zuletzt hier:
    14.01.21
    Beiträge:
    4.210
    Ort:
    Klingenthal
    Kekse:
    7.393
    Erstellt: 17.08.10   #8
    Sind die wirklich sooooo schlecht?

    Manchmal erfreut man sich ja an "schlechten" Sounds. So habe ich hier auch als VST ein E-Piano aus den 80ern oder die berühmten Streicher der Heimorgeln. Und das hat was... :)

    Oder sind die Sounds einfach mittendrin? Nicht gut und nicht schlecht und daher mittelmäßig?
     
  9. hattrick

    hattrick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.04
    Zuletzt hier:
    1.11.20
    Beiträge:
    427
    Kekse:
    284
    Erstellt: 18.08.10   #9
    Hi

    Von mir aus sind sie grottenschlecht!!!!! Schlicht NICHT zu gebrauchen. Ich find die Tatsache auch witzig, dass man diese Voices versteckt; gleichzeitig tun mir aber auch die XK-1-User leid, welche diese Klänge vielleicht bewusst kaufen, weil sie meinen, sie gebrauchen zu können....


    Greezzzz
    Hattrick
     
mapping