Handumwickelte Ballends

von Onico, 30.10.08.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Onico

    Onico Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.08
    Zuletzt hier:
    3.10.09
    Beiträge:
    43
    Ort:
    Franken
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.10.08   #1
    Moinsen,

    hat einer von euch Erfahrung mit Saiten gemacht, welche handumwickelte Ballends haben?
    Bei diesen ist das z.B. so.
    "verhindern unerwünschte Schwingungen und verlängern die Haltbarkeit der Saite"

    Bringt das denn wirklich was oder ist das nur "Kundenverarsche"?
    Vorallen frage ich mich warum die dadurch länger halten sollen, mir ist noch nie eine Saite am Ballend gerissen.
     
  2. Axel S.

    Axel S. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.05
    Zuletzt hier:
    18.08.11
    Beiträge:
    2.113
    Ort:
    Heimat der Heckschnärre
    Kekse:
    3.547
    Erstellt: 30.10.08   #2
    Stellt sich zunächst mal die Frage:
    Wie sieht denn so ein "handgewickeltes" Ballend aus?
    Im Gegensatz zu einem maschinell hergestellten.

    Da heutzutage alles "gut" ist, was handmade ist, würde ich das mal in den Bereich Werbung verweisen.
    Kundenverarsche? Tja, wer sich verarschen lässt.....

    "verhindern unerwünschte Schwingungen und verlängern die Haltbarkeit der Saite"

    Man wird kaum das Gegenteil beweisen können!
     
  3. Joachim1603

    Joachim1603 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    19.09.20
    Beiträge:
    3.589
    Ort:
    Mainhatten
    Kekse:
    9.112
    Erstellt: 30.10.08   #3
    Wenn Du bereit bist €8,90 für einen Satz Saiten auszugeben, dann probiere es aus! Für das gleiche Geld bekommst Du auch ZWEI Satz "normale" Markensaiten.
     
  4. Onico

    Onico Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.08
    Zuletzt hier:
    3.10.09
    Beiträge:
    43
    Ort:
    Franken
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.10.08   #4
    OK, sind schon recht teuer, aber das ist erstmal Nebensache.
    Mit gehts mal nur um den Vorteil, sofern überhaupt einer vorhanden ist.
     
  5. Joachim1603

    Joachim1603 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    19.09.20
    Beiträge:
    3.589
    Ort:
    Mainhatten
    Kekse:
    9.112
    Erstellt: 30.10.08   #5

    Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, daß es einen Vorteil gibt. Aber wenn Du daran glaubst das es besser klingt, dann wird es auch so sein. ;)

    Probiere es doch einfach mal aus und berichte uns darüber (sind ja "nur" €8,90)
     
  6. kypdurron

    kypdurron Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    20.12.07
    Zuletzt hier:
    19.09.20
    Beiträge:
    4.528
    Ort:
    Berlin
    Kekse:
    26.346
    Erstellt: 30.10.08   #6
    Also, ich "handumwickle" meine Ball-Ends auch manchmal, nämlich wenn die Saite in der Nähe eines iherer Enden gerissen ist und gerade kein Ersatz zur Hand bzw. es für den Tausch noch zu früh ist :) Daher kann ich aus Erfahrung sagen, dass eine Maschine es besser kann als ich ;)
     
  7. with_teeth

    with_teeth Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.07
    Zuletzt hier:
    26.12.18
    Beiträge:
    321
    Kekse:
    205
    Erstellt: 30.10.08   #7
    naja ich glaub kaum das sich die aussage "verhindern unerwünschte Schwingungen und verlängern die Haltbarkeit der Saite" kaum direkt auf die handumwickelten ballends bezieht sondern auf die saite allgemein. und ich glaub dass es ziemlich egal ist ob man das ballend mit der hand oder maschinell umwickelt...
     
Die Seite wird geladen...

mapping