handystörungen gitarren amp

von alvin0204, 15.03.07.

  1. alvin0204

    alvin0204 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.06
    Zuletzt hier:
    29.08.09
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.03.07   #1
    Hi,
    ihr kennt doch sicher alle das Problem, wenn man mit einem Handy neben einem Gitarrenverstärker telefoniert, kommt man vom Verstärker leise Störungen zu hören.
    Wollte fragen ob das schädlich für den Gitarrenverstärker ist? Habe einen Combo Vollröhre.
    Das Problem ist, dass diese Störungen während der ganzen Probe ( 2 - 3 Stunden!!) anhaltet, weil wir einen Laptop mit Wireless karte für den Internetzugang im Proberaum haben.


    thx
    alvin
     
  2. BackToThe80s

    BackToThe80s Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.03.07
    Zuletzt hier:
    30.09.09
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    350
    Erstellt: 15.03.07   #2
    Ich würde nicht sagen das es schädlich sonder eher störend ist.
    Eigentlich sind Menschen und eben auch Geräte nonstop solchen Wellen ausgesetzt (Handy, Wireless, Radio, Stromleitungen und elektronische Geräte usw.). Probier mal dein Handy in die Nähe (NICHT dranhalten) des PUs zu bringen und man kann die Signalwellen ausm Speaker hören.
    Oder, jeder kennt das doch: Handy aufm PC-Tisch und auf einmal gibts so ein "flackerndes" Geräusch im Speaker und kurz darauf klingelts.
    Ist wie bei diesem Geräusch das man meistens hat wenn man in der Wohnung E-Gitarre spielen will. Es ist wie ein leicht kreischendes Heulen das man kaum wegbringt (sich aber reduzieren lässt beim drehen und wenden der Gitarre) und hervorgerufen wird durch die ganzen "Umwelteinflüsse" (resp Elektrosmog) der umliegenden Geräte und Leitungen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping