Hannabach-Saiten - Unterschiede?

von Rumba Improvisada, 02.10.06.

  1. Rumba Improvisada

    Rumba Improvisada Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.04
    Zuletzt hier:
    20.12.10
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 02.10.06   #1
    Kennt jemand die Unterschiede zwischen 800, 815 und den Flamenco Saiten 827? Sind in aufsteigender Preisfolge.
     
  2. jons

    jons Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.05
    Zuletzt hier:
    24.01.10
    Beiträge:
    92
    Ort:
    Papenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 02.10.06   #2
    soweit ich mich erinnere (habe schon beide ausprobiert), haben die 815er im vergleich zu den 800ern einen brillianteren klang und klingen länger "frisch".. zu den flamenco-saiten kann ich leider nichts sagen
     
  3. Stryke!

    Stryke! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.04
    Zuletzt hier:
    12.07.13
    Beiträge:
    711
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    65
    Erstellt: 03.10.06   #3
    Die Flamenco Saiten sind etwas für Flamenco Gitarren, ich schätze mal nicht dass du eine hast ;) . Ich spiele oft Hannabach Silver Special, sind ordentliche Saiten.
     
  4. Sven Semilla

    Sven Semilla Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.01.06
    Zuletzt hier:
    4.04.16
    Beiträge:
    502
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    167
    Erstellt: 03.10.06   #4
    ja, die silver special halten so lange, wie ich es noch nie bei saiten gesehen habe!!!:great:
     
  5. Rumba Improvisada

    Rumba Improvisada Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.04
    Zuletzt hier:
    20.12.10
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 03.10.06   #5
    @Stryke: Doch, doch, ich spiele und habe eine Flamencogitarre!
    Könntest du sagen inwiefern die Flamencosaiten gut sein sollen für eine Flamencogitarre?

    Ich habe nur 800, und 827 ausprobiert. Die Flamencosaiten Diskant klangen einfach schlimm, Basssaiten so wie alle Basssaiten. Im Geschäft sagte man mir Flamencosaiten hätten eine höhere Spannung als andere Hannabach; auch das ist Quatsch. Bei der Hannabach Page steht die Spannungen sind alle identisch in den Bezeichnungen (Hard tension 800 = Hard tension 827).
    Es ist ja nicht so, dass andere Hersteller das nicht machen würden (mit ganz vielen Bezeichnungen und Modellen werben, aber nicht angeben was die Unterschiede sein sollen), aber da ich nur Hannabach spiele (im moment 800 normal tension Bass und GOLDIN (müsst ihr echt mal ausprobieren) trebles) wollt ich fragen ob jemand weiss was da die Unterschiede sein sollen. Zumindest bei den Flamencosaiten bin ich der Meinung, dass es nur ein Marketing-Zug ist... oder soll das Orange der 3 Diskant Saiten 30% Preisunterschied ausmachen??
     
  6. klabautermann

    klabautermann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    14.05.09
    Beiträge:
    1.043
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.211
    Erstellt: 04.10.06   #6
    Ich weis nicht ob ich dir damit helfen kann, aber die Flamencosaiten von Hannabach haben einen ganz grausigen Ruf. Vielleicht solltest du darüber nachdenken, den Hersteller zu wechseln.

    Man hat dir gesagt das Flamencosaiten eine höhere Spannung als andere Saiten hätten? Mal unabhängig davon, was auf der Hannabachseite steht, was soll denn daran quatsch sein?
     
  7. Rumba Improvisada

    Rumba Improvisada Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.04
    Zuletzt hier:
    20.12.10
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 04.10.06   #7
    Weil, gänzlich abhängig davon, auf der Hannabachseite exakt das Gegenteil steht, nämlich, ich wiederhole, dass Harte Spannung 827er die gleiche Spannung haben wie alle anderen Modelle der Sorte "Harte Spannung".
    Ich wüsste nicht warum Hannabach unterschiedliche Saitenstärken als identisch verleugnen soll, warum Musikhäuser aber Flamencosaiten eine höhere Spannung andichten wollen würden (ums mal vorsichtig zu sagen), da wüsste ich schon nen Grund.
     
  8. klabautermann

    klabautermann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    14.05.09
    Beiträge:
    1.043
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.211
    Erstellt: 04.10.06   #8
    Gut, das macht gänzlich Sinn, aber vielleicht hat der Verkäufer ja die nicht hard-tension Saiten von Hannabach gemeint. :rolleyes:
     
  9. Rumba Improvisada

    Rumba Improvisada Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.04
    Zuletzt hier:
    20.12.10
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 04.10.06   #9
    Doch der Verkäufer meinte schon, dass Flamencosaiten bei gleicher Spannungsbezeichnung eine höhere Spannung hätten. Und ja, er meinte Hannabach...
    Ok "vielleicht" meinte er in einem anderen Universum wär das so, na dann ...

    Könnten wir jetzt bitte wieder auf die tatsächlichen Eigenschaften der Saiten zurückkommen? Bisher hatte ich nur 800er. Die 815er werd ich mal ausprobieren. Ach ja: mit Hannabach bin ich eig ganz zufrieden, außer die Flamencosaiten.
     
Die Seite wird geladen...

mapping