Harley&benton , Behringer Top , Welches Kabel ?

von BlackMetal!!!!!!, 12.11.05.

  1. BlackMetal!!!!!!

    BlackMetal!!!!!! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.05
    Zuletzt hier:
    10.06.16
    Beiträge:
    216
    Ort:
    Unterfranken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 12.11.05   #1
    Servus,

    ich will mir demnächst eine Harley&benton box und dazu ein Topteil von Behringre kaufen bloß weiß ich nicht welches Kabel ich brauche um die Box mit dem topteil zu verbinden, ich weiß nur das es ein Bocenkabel seien soll aber ich habe schon viele falsche antworten von Leute gehört, daher versuche ich es hier mal ich hoffe ihr könnt mir helfen am besten wenn ihr ein bild von dem Kabel reinstellt u. wo mann es bestellen kann .

    danke schonmal
     
  2. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
  3. Euronymous

    Euronymous Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.05
    Zuletzt hier:
    14.07.13
    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    295
    Erstellt: 12.11.05   #3
    Hi, sorry kann dir dabei nciht helfen, aber bist du dir sicher dass man mit einem behringer top black metal spielen kann? :rolleyes:
     
  4. Noelch

    Noelch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.05
    Zuletzt hier:
    16.01.13
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    177
    Erstellt: 12.11.05   #4
    naja.. ich stells mir recht düster vor ;-)
     
  5. Maxi

    Maxi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    3.849
    Zustimmungen:
    350
    Kekse:
    5.099
    Erstellt: 12.11.05   #5
    ich will dirs ja nicht aussreden aber

    LASS DIE FINGER DAVON!!!!!
     
  6. Euronymous

    Euronymous Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.05
    Zuletzt hier:
    14.07.13
    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    295
    Erstellt: 12.11.05   #6
    Ich hoffe du meinst düster in der Soundqualität ;)

    Im ernst jetzt für die (<)400€ bekommst du auch einen Warp 7 212 den ich so hoch prise :cool: .. (ich weiß er ist auch nicht der beste) Aber ich denk der würde dir dabei einen nützlicheren Dienst erweisen.. :great:
    Außerdem haben die nun ein verdammt gutes Preis/Leistungs verhältnis, die dinger bekommst ja nun für 350 euros..

    mfg
     
  7. JuanCarlos

    JuanCarlos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.05
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    984
    Erstellt: 12.11.05   #7
    Top + Box für den Preis lohnt sich nicht, da kannst du das Geld gleich verbrennen...
     
  8. BlackMetal!!!!!!

    BlackMetal!!!!!! Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.05
    Zuletzt hier:
    10.06.16
    Beiträge:
    216
    Ort:
    Unterfranken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 12.11.05   #8
    oh wow ich hab halt net so viel geld, und mit meine der zeitigen Fame amp kommt ich auch nicht weit.

    1. ich hab nicht gesagt des ich Black Metal damit spieln viel
    2. außerdem viel ich mir box, topteil zulegen um endlich von Combos weg zu kommen
    3. vielleicht könnt ihr mir ein besseres topteil empfehlen so bis 250 €
    4. was ist so schlecht am Behringer topteil ?

    http://images.google.de/imgres?imgu...q=Behringer+&start=60&svnum=10&hl=de&lr=&sa=N
     
  9. jons

    jons Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.05
    Zuletzt hier:
    24.01.10
    Beiträge:
    92
    Ort:
    Papenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 13.11.05   #9
    wieso endlich von combos wegkommen? was ist denn so schlecht an einer combo? :confused:
     
  10. Styleven

    Styleven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.05
    Zuletzt hier:
    14.05.09
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    216
    Erstellt: 13.11.05   #10

    ich hab das behringer top und spiele damit black metal,hab ne dd death metal zerre dafor,klingt fies


    du solltest die behringer teile erstmal anspieln und nicht vom hören sagen reden:cool:
     
  11. Styleven

    Styleven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.05
    Zuletzt hier:
    14.05.09
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    216
    Erstellt: 13.11.05   #11

    zu 4tens.gar nichts!es hat effeckte bis zum anbwinken,es hat modeller bis zum abwinken.es ist günstig.es hat 120 watt(digital)


    du musst nur drauf achten das du am besten ein clean amp wählstzb vamp clean..
    .denn musst du den modus l2 auswählen weil du ja über ne box spielen wilst und
    nicht mit kopfhörer. und dir ein bodenpedal,damit meine ich verzerrer wie das hier http://www.digitech.com/products/DeathMetal.htm vorschaltest.

    also ingesamt kommste top und zerre bei 220 @ kommt natürlich noch die box dazu und das boxenkabel
     
  12. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    18.703
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 13.11.05   #12
    Man kann es nicht oft genug sagen.
     
  13. De$tructeur

    De$tructeur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.04
    Zuletzt hier:
    19.12.10
    Beiträge:
    1.917
    Ort:
    In der Nähe von Mainz.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    773
    Erstellt: 13.11.05   #13
    An einem Combo ist nichts schlecht, warum also davon wegkommen?
    Du musst bedenken, dass ein Stack einen riesigen Aufwand beim Herumschleppen macht, vorallem, wenn man kein eigenes oder großes Auto hat, ansonsten viel Spaß, wenn du dein Zeug allein schleppen willst, unmöglich.

    Ein Combo in dieser Preisklasse kann dir schlicht und einfach mehr Qualität bieten, als ein Halfstack es hier tut, allein schon die Materialkosten machen das deutlich.
    Ein Combo wie der Peavey Classic 30 oder ein ähnlicher setzt sich besser gegen die Band durch als die von der vorgeschlagene Kombination.
    Ich habe nichts gegen die Geräte von Behringer im Allgemeinen, die Mixer und Equalizer sind echt nicht schlecht, auch mit dem V-Amp Pro habe ich gute Erfahrungen gemacht, aber glaube mir, mit dem Setup, was du dir vorstellst, werden du und deine Band, falls du eine hast, was bei einem Halfstack durchaus anzunehmen ist, auf dauer nicht glücklich sein.

    Kauf dir einen Combo für das Geld, das ist nicht nur meine Meinung, du wirst diesem Rat dankbar sein. Wenn du unbedingt ein Top willst, schau dir das 8100 von Marshall und das Attax-Top von H&K an, gibts beide nurnoch gebraucht, aber klingen für das Geld erstaunlich geil.
     
  14. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 13.11.05   #14
    1. dann sag doch mal, was du spielen willst, dann können wir dir besser helfen.
    2. wieso ? lieber schlechten halfstack als guten combo ? hmm... würd ich mir überlegen...
    3. welche musikrichtung denn, wenns kein black metal sein soll ?
    4. der sound ? was ich bis jetz an behringer amps gespielt hab war durchweg grausam...
     
  15. Styleven

    Styleven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.05
    Zuletzt hier:
    14.05.09
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    216
    Erstellt: 13.11.05   #15

    zu 4tens,sicher hast du die behringer amps die du angespietl hast im l1 modus gespielt,wo der amp die höhen absenkt und boxen emuliert..dumm nur das noch gitarrenspeaker drinne sind die das ganze nochmal absenken-folge:der amp klingt dumpf und hässlich.

    dies kann man ändern in dem man l2 modus umstellt.nun senken nur noch die gitarrenspeaker die höhen ab so wies sein sollte,die verzerrer im behringer sind weis fast jeder weis, schlecht.klingen nicht lebendig.deswegen muss man noch ein gutes bodeneffektpedal davor schalten.


    zu der sache combo vs half stack.

    jeder combo mit nur 1x10 zoll lautsprecher kann nicht so gut klingen wie 4x12.das sollte wohl jeden klar sein.

    für den preis gibt es soweit ich weis auch nur transen combos,oder hybrith combos.und von dennen ist der behringer wohl der beste mit der lösung die ich vorgeschlagen hab.
    warum das gematsche (bei high gain,worum es ja jetzt geht) von 1x8,oder 1x10 ertragen wenn er die volle kraft und luftverdrängung von 4x12er haben kann.?!!

    für den preis gibt es klanglich nichts besseres,die zerre,behringer top und ab gehts.

    ist übrigens das gleiche wie wenn jemand n vamp 2 an ne stereo anlage opder pa stöbselt.und von der sache hab ich bis jetzt nur positives gehört.;):cool:
     
  16. De$tructeur

    De$tructeur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.04
    Zuletzt hier:
    19.12.10
    Beiträge:
    1.917
    Ort:
    In der Nähe von Mainz.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    773
    Erstellt: 13.11.05   #16
    Ergänzungen in rot.

    Du wirfst hier mit unfundiertem Wissen durch die Gegend, dass es weh tut.
     
  17. Styleven

    Styleven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.05
    Zuletzt hier:
    14.05.09
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    216
    Erstellt: 13.11.05   #17

    1.entweder hast du noch nie bodeneffektpedale die high gains erzeugen(damit meine ich jetzt nicht diesen wiederlichen rock gain sound,sondern bretter an distortion wies zb immortal fahren :cool: )

    sowas matscht auf n 1x8 und aufn 1x10!ich hab 2 sone combos hier zu stehn,einmal fame und einmal 8 noch mal n behringer

    2.lesse dir alles nochmal durch und den verstehste vll auch das was ich schreibe:screwy::mad:

    3.nein garantiert nicht!der clean simu des behringers hört sich verdammt gut an.dazu kommen die effeckte!!hall,reverb die mudulations effeckte!!der cd input,die zahlreichen anschlüsse!

    ich unterstreiche jetzt nochmal:clean simu ist super!
    bodenzerre davor und den ist der klang der zerre auch geil!:evil:
     
  18. HillsOfBarley

    HillsOfBarley Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.05
    Zuletzt hier:
    19.12.06
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    86
    Erstellt: 13.11.05   #18
    Gut, dass du "fast jeder" geschrieben hast.:D Ich sehe das nämlich ganz und gar nicht so, jedenfalls bezogen auf den V-Ampire, den du ja auch hast (die V-Tones habe ich noch nicht gehört).

    Von Death-Metal habe ich überhaupt keine Ahnung, so dass ich nicht beurteilen kann, ob irgendwelche von den Ampsims im V-Ampire dafür geeignet sind, aber für alles von leichter Blueszerre bis Rock/Hardrock und "klassischen" Metal kann ich mit meinen beiden V-Ampires absolut überzeugende Sounds hinbekommen (L2-Modus vorausgesetzt, aber das hast du ja auch schon geschrieben), und clean ist natürlich auch kein Problem.

    Gruß

    Jan
     
  19. Radarfalle

    Radarfalle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    25.07.13
    Beiträge:
    926
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    308
    Erstellt: 13.11.05   #19
    Das hab ich mich auch grade gefragt. Ich bin jetzt von 4*12" Box mit Rack wieder zurück auf Combo umgestiegen und habs bis jetzt noch nicht bereut (Vox AC30 :D)

    Aber um mal wieder zum Thema zurückzukommen, denn es ging ja ums Kabel und nicht ob der Behringer taugt :rolleyes:

    Du brauchst ein Kinkenkabel, das nicht geschirmt sein braucht, aber im Verhältnis zum Instrumentenkabel einen großen Querschnitt haben muss. 1,5mm2 reichen normalerweise kannst aber auch gut 2,5mm2 nehmen um auf Nummer sicher zu gehen.

    Das wäre dann zB sowas hier: http://www.musik-service.de/Planet-Waves-Lautsprecherkabel-S-05-15m-prx395743814de.aspx

    Du kannst beim Boxenkabel aber einiges sparen, indem Du dir das selberbaust, bzw. dir von jemandem bauen lässt der löten kann. Einfach 2 Klinkenstecker besorgen und an Lautsprecherkabel mit oben genanntem Querschnitt löten. Dabei ist das Kabel deutlich unkritischer als Instrumentenkabel, weil ja normalerweise keine großen mechanischen Belastungen auftreten, wenn es nur zwischen Top und Box hängt.
     
  20. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 13.11.05   #20
    Absatz 1: nein. ich hab auch nie gesagt, WAS ich von behringer gespielt hab, nur dass alles mist war, was ich gespielt hab. wie die dinger im einzelnen hießen, hab ich verdrängt.

    Absatz 2: was die beste lösung ist, liegt im ohr des betrachters. deshalb hab ich auch geschrieben, dass ICH das behringer zeug, das ICH gespielt hab, scheisse fand. du solltest übrigens mal nen "hybrith" (das heisst hybrid) von marshall anspielen. ich persönlich glaube nicht, dass behringer da die bessere wahl is :D
    was bringt kraft und druck ohne guten sound ?

    oh geile idee, ich kauf nen scheiss amp um dann noch mal geld für nen treter ausgeben zu müssen. :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping