Harley Benton G212

von petr0se, 28.12.05.

  1. petr0se

    petr0se Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.05
    Zuletzt hier:
    7.09.14
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 28.12.05   #1
    Hallo Leute,

    es geht um folgendes:

    ...achja, ich habe bereits die SUFU benutzt :),
    ausserdem ist es eine sehr spezifische Frage (naja, so spezifisch auch wieder nich):

    Es geht um die Harley Benton G212 Box. Welche Impedanzen haben die Speaker (also jeder Speaker einzeln, im Gesamten hat sie ja 8 Ohm)?

    Ich bin mir durchaus der Problematik bewusst, dass nicht sonderlich viele Leute ausm Forum diese Box haben werden, und es vermutlich effektiver wäre, bei Harley-Benton auf irgendeine Art und Weise anzufragen, aber ich hätte diese Information lieber aus den Händen eines wirklichen Besitzers dieser Box und keines Harley-Benton-Telefon-Fuzzis bzw. eines Musikladen-Verkäufers.

    Wär stark, wenn mir jmd. helfen könnte!
     
  2. Totte

    Totte Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.03
    Zuletzt hier:
    22.09.14
    Beiträge:
    291
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 28.12.05   #2
    Müssten 2x16 Ohm sein.Hab die Box allerdings nicht.Meine 212 hat auch 2x16 Ohm,ergibt 8 Ohm wenn sie parallelgeschaltet sind.
    BTW:Taugt die Box was? 129 Euro für ne 212 is ja echt fraglich,soviel kostet fast 1 gescheiter 12 Zoll Speaker.:confused:
     
  3. petr0se

    petr0se Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.05
    Zuletzt hier:
    7.09.14
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 29.12.05   #3
    ...na klasse, 2x 4 ohm in Reihe kommt auf´s selbe raus.
    Und genau darum gehts doch, welche Impedanz ham die Speaker. Und das werden mir nur Leute sagen können, die diese Box haben.

    Sollte es da draussen Leute geben, die diese Box besitzen, bitte melden !!!
     
  4. ...But-Alive

    ...But-Alive Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    18.03.12
    Beiträge:
    889
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    129
    Erstellt: 30.12.05   #4
    mal ganz pontan fällt mir kein Gitarren Speaker ein, der 4Ohm hat; bei allen Händlern gibt es nur 8 und 16 Ohm Varianten, was auch nicht verwunderlich ist (16 für z.B. 2x12" und 4x12" und die (8er für z.B. Combos, 1x12" oder auch bei 4x12" möglich).

    Allgemein werden 2x12" paralel geschaltet und ich sehe keinen Grund, warum es bei der anders sein sollte, zumal du die Schaltung auch ganz einfach ändern kannst.

    Also mach dich ma locker und lass dich nich so häng, denn dies ist der Refrän...
     
  5. Schweri

    Schweri Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.04
    Zuletzt hier:
    9.01.14
    Beiträge:
    235
    Ort:
    Darmstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    77
    Erstellt: 30.12.05   #5
    In den Behringer Boxen findest du Jensen Chicago 4 Ohm Speaker.

    Richtig schön evil, abartig und pervers wirds erst wieder im Vers.
     
  6. ...But-Alive

    ...But-Alive Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    18.03.12
    Beiträge:
    889
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    129
    Erstellt: 30.12.05   #6

    lol :D

    Beim Champ oder sonst einem alten Fender Amp gab auch mal 4 Ohm glaube ich, aber vermutlich kaufen die für die HB Box irgendwelche Standart No-Name Speaker aus Asien ein, imo dürfte es da keine spezilleren Speaker geben; halt nen Stadtart No-Name-Copy-Müll.
     
  7. adr1an0

    adr1an0 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.05
    Zuletzt hier:
    17.08.09
    Beiträge:
    135
    Ort:
    dortmund
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.01.06   #7
    Hallo.

    ich wollte mir auch diesen 212 kaufen, und ich hab erst bei thomann nachgefragt, und die meinten das jeder speaker 16 ohm hat.

    aber jetzt mal eine frage ! ist der 212er auch gut, ich meine, wenigstens mittelmässiger qualität?

    vielen dank
     
  8. ...But-Alive

    ...But-Alive Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    18.03.12
    Beiträge:
    889
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    129
    Erstellt: 01.01.06   #8
    Bestimmt nicht, aber laut Thomann ist es schonmal ein Sperrholzgehäuse und somit eher zu gebrauchen, als eine Box mit MDF (Sperrholz ist leicht, stabiler und hat auch ein besseres Resonazverhalten).

    Für rund €100 kannst du dir aber z.B. 2 Eminence Speaker einbauen (imo ist die Box ne gute Wahl, wenn man ne 2x12" sucht und ne eingene Speaker Kombination haben will z.B. einen V-30 und einen M-12 von Celeston in dem Fall).
     
  9. loeffel

    loeffel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.04
    Zuletzt hier:
    2.03.13
    Beiträge:
    1.576
    Ort:
    Maastricht
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    604
    Erstellt: 01.01.06   #9
    Oder ihr nehmt die Framus FR212 CS CB für 300€.
     
  10. petr0se

    petr0se Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.05
    Zuletzt hier:
    7.09.14
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 03.01.06   #10
    darum wär´s mir ja gegangen, Schaltung ändern und dann ma ab hier...

    und bedenke das Reh...

    ...springt hoch, das Reh springt weit,
    warum auch nicht, es hat ja Zeit!
     
  11. Guitarbob

    Guitarbob Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.04
    Zuletzt hier:
    2.11.14
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    156
    Erstellt: 03.01.06   #11
    die box hat auch mein interesse geweckt und deswegen habe ich mal eine email an thomann geschrieben.
    vor allem speaker und gewicht und betriebsarten haben mich interessiert.
    also die box ist auch stereo nutzbar (2x100w) und auch mono 200 watt an 8 ohm, wiegt ca. 29 kg und die speaker sind harley benton special designed speaker, also wohl eher noname. :)

    Der preis ist verlockend und das teil wäre für mich eh nur eine backup lösung.

    gruß, g-bob!
     
  12. loeffel

    loeffel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.04
    Zuletzt hier:
    2.03.13
    Beiträge:
    1.576
    Ort:
    Maastricht
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    604
    Erstellt: 03.01.06   #12
    Klingt doch ganz gut...Ich werd se mal diesen Monat bestellen, wenn das Geld nich für die Framus reicht.
     
  13. petr0se

    petr0se Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.05
    Zuletzt hier:
    7.09.14
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 03.01.06   #13
    Hast Du auch per E-Mail erfahren können, welche Impedanzen die Speaker haben?
     
  14. Guitarbob

    Guitarbob Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.04
    Zuletzt hier:
    2.11.14
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    156
    Erstellt: 03.01.06   #14
    ne, sorry, danach habe ich nicht gefragt.

    gruß, g-bob!
     
  15. axelf42

    axelf42 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.06
    Zuletzt hier:
    9.09.16
    Beiträge:
    199
    Ort:
    Nähe Köln
    Zustimmungen:
    59
    Kekse:
    551
    Erstellt: 06.01.06   #15
    Tach, zusammen!

    Habe mir aufgrund des geringen Risikos die 2x12er geordert, da ich eine günstige Zusatzbox zu meinem Combo gesucht habe. Ein paar Fakten für diejenigen, die es interessiert:

    - Die Box hat sehr wohl ein Logo.
    - Der erste Eindruck ist besser, als der Preis erwarten läßt.
    - Die Box kann zwischen Mono und Stereo-Betrieb umgeschaltet werden. Die Speaker sind definitiv 2 x 16 OHM.
    - Der erste Test zu Hause mit kleinem Fender-Röhrenamp war recht vielversprechend.
    - Probe mit mehr WUMMS steht erst am Montag an.

    Sagt kurz Bescheid, ob Ihr an mehr Info interessiert seid, dann schreibe ich kommende Woche nach der Probe was mehr.

    CU
     
  16. Guitarbob

    Guitarbob Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.04
    Zuletzt hier:
    2.11.14
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    156
    Erstellt: 06.01.06   #16
    Hallo!

    Jo, ich bin an mehr Infos interessiert.
    Vielleicht hast du ja sogar Lust die Review-Sammlung zu erweitern. :)
    ISt das Logo dasselbe wie auf den Harley Benton 4x12er Boxen? Kann man das abmachen?

    Gruß, g-bob!
     
  17. axelf42

    axelf42 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.06
    Zuletzt hier:
    9.09.16
    Beiträge:
    199
    Ort:
    Nähe Köln
    Zustimmungen:
    59
    Kekse:
    551
    Erstellt: 06.01.06   #17
    Das mit dem Review mache ich gerne. Das Logo ist soweit ich das beurteilen kann identisch. Ist allerdings nicht mittig angebracht, sondern "rechts oben".
    Abmachen? Gute Frage. Ich denke, dass es geklebt ist, daher wird das rückstandslos eher schwierig. Aber wie gesagt, ich schreibe kommende Woche dann mal was Umfassenderes.

    CU
    Axel
     
  18. axelf42

    axelf42 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.06
    Zuletzt hier:
    9.09.16
    Beiträge:
    199
    Ort:
    Nähe Köln
    Zustimmungen:
    59
    Kekse:
    551
    Erstellt: 10.01.06   #18
    Also gestern war Probe und ich mache es ganz einfach kurz:

    Die Box ist, wie bereits vorher gesagt ganz ordentlich verarbeitet, wobei bei den verwendeten Materialien gespart wurde (Eckenschutz, Bespannung). Aber dennoch ist der Gesamteindruck für das Geld sehr gut. Gute Griffe, stabile Füße, angemessene Bespannung. Was will man mehr. Kommen wir zum Wesentlichen: Ich hatte bereits erwähnt, dass der erste (cleane) Eindruck recht vielversprechend war. Die Box klingt bei nicht zu hohen Lauststärken und bei geringer bis gar keiner Verzerrung gar nicht schlecht. Was man Ihr anrechnen muss, dass Sie recht ausgewogen klingt ohne einen besonderen eigenen Charakter zu präsentieren. So weit, so gut. Da ich aber zu der Fraktion gehöre, die häufiger ein volles Brett braucht stand natürlich noch diese Disziplin auf dem Programm. Und da war dann leider Hängen im Schacht. Die Box spielt zwar recht voluminös auf (ist ja auch geschlossen), aber leider nicht sehr differenziert, so dass Zerrsounds mit etwas mehr Power sehr schnell matschig klingen. Vor allen Dingen schnellere Rhythmus-Sachen mit Palm-Mute und Powerchords gehen unter.

    Mein Fazit: Wer härtere Sachen bevorzugt und ohne Brett und Gain nicht leben kann, wird nicht unbedingt glücklich. Alle anderen können durchaus mal einen Blick riskieren. Auf alle Fälle ist die Box nicht so schlecht, wie sie von Vielen (die sie noch nicht einmal kennen) gemacht wird. Aber einen Vintage30-Ersatz oder dergleichen kann ja wohl kaum jemand erwarten.

    Wer noch Fragen hat, der frage!
     
  19. hotho44

    hotho44 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.05
    Zuletzt hier:
    9.02.16
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.347
    Erstellt: 16.01.06   #19
    Hei Leute, ich habe AxelF42 nichts hinzufügen:great: , ausser dass ich genau die Daten bei Thomann auch angemeckert habe. Mal sehen, wann die Beschreibung auf den Stand gebracht wird. Sonst ist die Box für die nicht ganz so rauhe Betriebsart durchaus zu empfehlen. Die innere Verarbeitung ist nicht ganz so sorgfältig (an den Kanten sind schon einige Späne raus, aber für kleines Geld...

    Let' rock...

    Hotho
     
  20. mini_michi

    mini_michi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    9.11.16
    Beiträge:
    1.581
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    393
    Erstellt: 16.01.06   #20
    Mal so nebenbei...
    ist die Wirklich aus Sperrholz (sprich Multiplex?)

    Oder doch nur MDF?

    Oder gar ganz was anderes?
    Irgendwelche Auffälligkeiten bezüglich Resonanzen oder so?

    Wenn das Gehäuse bis auf Kleinigkeiten wie Eckschoner und Frontpesannung o.k ist, wäre es doch ne super Grundlage für eine 212 Box mit Auswechselspeaker? (z.b. Eminence reinmachen, kosten jeweils ca. 50-70€)

    Frontbespannung würde ich so oder so wechseln (möcht ein Vintage-Braun wie bei den Trademark Combos von Tech21 *g*)
    Eckschoner sind bei Bedarf auch schnell gewechselt.

    Also, meint ihr ein Kauf würde lohnen, um das Gehäuse für andere speaker zu verwenden?

    Gruß, Mini :-)
     
Die Seite wird geladen...

mapping