Harley Benton Resonator - CLR-Chrome oder ResoElectric ?

  • Ersteller cajacaja
  • Erstellt am
cajacaja
cajacaja
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.07.24
Registriert
12.12.06
Beiträge
62
Kekse
0
Ort
Berlin
Hallo,

hat schon mal jemand die beiden Resonatoren Harley Benton Resonator - CLR-Chrome und ResoElectric miteinander verglichen?
Oder hat sie gar daheim?

Vermutlich klinkt die Chrome etwas lauter, da sie den breiteren Korpus hat!? Klingt die ResoElectric am Ampp überhaupt noch so nach Resonator? Hätte schon ganz gern einen leichte Banjosound ohne noch Banjo lernen zu müsse.

Grüße
Carsten
 
Hätte schon ganz gern einen leichte Banjosound ohne noch Banjo lernen zu müsse.
Dann würde ich ein SixString Banjo nehmen.
Eine Resonatorgitarre und ein Banjo haben doch recht unterschiedliche Klänge. Obwohl beide, aufgrund ihrer Konstruktion einen hellen und metallischen Klang haben, sind sie klanglich nicht zu verwechseln.
Die Resonatorgitarre verfügt über einen oder mehrere Resonatorkegel aus Metall welche in den Gitarrenkorpus eingebaut sind. Dieses Design zielt primär darauf ab, den Klang der Saiten zu verstärken. Sieht also erstmal für Lautstärke und Durchsetzungsfähigkeit. Weiter verleit diese Konstruktion der Resonatorgitarre einen unverwechselbaren, twangigen und resonanten Klang.
Ein Banjo hat einen trommelähnlichen Körper, über den eine Membran (der Banjokopf) gespannt ist, welche diesen einzigartigen Klang erzeugt.
Der Klang des Banjos zeichnet sich durch seinen direkten und sehr perkussiven Ton aus. Dieser wird oft mit Folk-, Bluegrass- und Country-Musik in Verbindung gebracht.

Obwohl beide Instrumente einen hellen und metallischen Klang haben, unterscheiden sie sich doch deutlich durch unterschiedliche Klangfarben und Spieltechniken voneinander.
Eine Resonatorgitarre kann eine ähnliche Twang-Qualität wie ein Banjo haben, hat aber typischerweise einen nachhaltigeren und resonanteren Klang als das scharf und perkussiv klingende Banjos.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Wenn es denn wirklich eine Reso sein soll und kein Pickup sein muss, dann würde ich wohl zu der Variante ohne PU greifen.
Die gibt akustisch schon etwas mehr her. Ich hatte mal eine in der Hand, die war zwar ursprünglich etwas sehr rustikal eingestellt aber sonst gar nicht mal so verkehrt. Die gehörte einen Bekannten und der hat sie noch ein bisschen gefälliger eingestellt. Dann ließ die sich auch ganz fluffig spielen. Wobei man sie ja sehr oft mit Slide spielt und dann will man ja vielleicht auch eine etwas höhere Saitenlage.

Was möchtest du denn mit so einem Ding spielen? So super universell sind die ja auch nicht wirklich einsetzbar. Auch wenn man da natürlich grundsätzlich auch alles drauf spielen kann. Oft werde ja aber open Tunings und Slide verwendet.

Was Salty da schrieb würde ich übrigens auch 1:1 so unterschreiben.

Alternativ, relativ klein und auch ganz ordentlich spielt da noch die Johnson JR-995/9955e in etwa dieser Liga. Die finde ich sowohl akustisch, als auch mit dem Lipstick PU ganz schick. Auch noch ungefähr in der Preisklasse unterwegs: Die China Dobros, Epiphone und Gretsch. Die habe ich schon alle mal gespielt und ehrlich gesagt sind die innerhalb dieser Preisklasse alle gar nicht mal so übel. Klar, kein Vergleich mit den wirklich teuren Dingern, aber die machen schon Spaß.

Ausprobieren und probespielen und vergleichen würde ich aber schon dringend anraten.
Auch um erstmal zu überprüfen ob das wirklich das ist was du dir vorstellst.
 
Dann würde ich ein SixString Banjo nehmen
Danke, ich hatte deren Existens noch gar nicht bemerkt. Gute Idee, aber vielleicht möchte ich
es doch nicht so sehr Banjo-Like und mir auch mal die Option zum mit Sliden offen zu halten.
Bei T wird in den Rezensionen des 6-String Banjos das hohe Gewicht erwähnt. Mehr als eine Resonatorgitarre werden die aber wohl kaum wiegen, oder!?
Beitrag automatisch zusammengefügt:

würde ich wohl zu der Variante ohne PU greifen.
Dazu tendiere ich wohl auch. Anspielen ist ja immer etwas schwierig, bei der Konzentration auf den großen T. Ich werde mal nach der Johnson recherchieren, Vielen Dank für die Tipps.
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Zurück
Oben