Hat jemand Erfahrung mit Fame Gitarren?

von Defaced, 07.09.07.

  1. Defaced

    Defaced Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.05.07
    Zuletzt hier:
    23.03.11
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.09.07   #1
  2. manuelstern

    manuelstern Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.07
    Zuletzt hier:
    28.09.09
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    188
    Erstellt: 07.09.07   #2
    Ja ich habe erfahrung mit FAME! Hab selbst die ForumIII! Ich kann diese Gitarre absolut empfehlen! Die verarbeitung ist einfach Top und der Sound ist auch ziemlich geil! Im gesplitteten Zustand bekommt man an der bridge richtige Strat ähnliche Sounds hin! Sie ist unglaublich flexibel! Mit dieser Gitarre lässt sich eiegntlich von blues/jazz bis Rock/Heavey Metal/Metal alles spielen! Ich bin absolut glücklich mit dieser Gitarre!

    Habe jedoch gestern die Pickups getauscht und habe einen GFS FAT PAF(Neck) und einen GFS CRUNCHY PAF(bridge eingebaut! Jetzt klingt sie noch geiler! Diese Pus sind zusammen für ca. 50$ in den USA bei Guitarfetish zu haben und ich kann sie jedem nur empfehlen! Clean absolut genail! Einen richtig schönen Vintage Sound! Und Verzerrtt sehr dynamisch sehr offener Klang!

    mfg!
    falls du noch Fragen zu Fame ahst kannst du diese gerne stellen!
     
  3. Defaced

    Defaced Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.05.07
    Zuletzt hier:
    23.03.11
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.09.07   #3
    Oh, klingt ja schonmal super!:) Danke schonmal für deine Antwort!
     
  4. Beatler90

    Beatler90 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.830
    Ort:
    Nähe Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.040
    Kekse:
    25.413
    Erstellt: 07.09.07   #4
    die fame forum III modelle sind spitze. da zahlt man halt nicht den namen sondern die qualität. kann dir das teil auf jeden fall empfehlen :great:
     
  5. MeriadocTuk

    MeriadocTuk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.07
    Zuletzt hier:
    6.03.13
    Beiträge:
    379
    Ort:
    Korntal-Münchingen, Germany
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    889
    Erstellt: 08.09.07   #5
    Die Teile sind echt gut,
    und die Fames werden ja von der Firma Mayonais handgefertigt,
    Fames allgemein sind sehr hochwertig,
    bei den Forum Modellen begeistert mich vorallem die Vielfältigkeit,
    aber auch die Verarbeitung ist absolut Top!
    Ich kann dir nur dazuraten!

    Gruß
    Jonathan
     
  6. Slashjuenger

    Slashjuenger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.15
    Beiträge:
    1.426
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    6.618
    Erstellt: 08.09.07   #6
    LOOOOOL, Mayonais? War das Absicht oder dachtest du wirklich die heißen wie die ausgesprochen fettige und cholsterinreiche Creme? :D

    Kein Zweifel, die Fame-Geschichten sind gut, vernünftige Hölzer und Hardware sollte man hier besonders herausstellen. Die Pickups sind etwas streitbar, die einen finden sie geil die anderen grottig. Naja, der Lötkolben wirds notfalls richten :)
     
  7. SirHenry

    SirHenry Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.06.07
    Zuletzt hier:
    18.01.14
    Beiträge:
    324
    Ort:
    Netphen
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    262
    Erstellt: 08.09.07   #7
    Die orientieren sich da wohl, ähnlich wie bei der Optik, an den PRS Klampfen :D
     
  8. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 08.09.07   #8
    habe seit drei Jahren eine Forum III als Hautgitarre. Feines Gerät, aber nicht ganz ohne Makel! :D Mein Modell war nicht tadellos verarbeitet, ich hatte überlackierte Leimreste am Halsansatz (an der Griffbrettkante) und eine kleine Lacknase am Halsrücken. Ansonsten sehr auffällig ist der relativ hohe Nebengeräuschpegel und hohe Koppelanfälligkeit. Alles nicht so übermäßig tragisch aber bis heute habe ich es noch nicht geschafft die Pickups zu wachsen und die Fräsungen abzuschirmen... :o Von der Bespielbarkeit ist sie natürlich optimal, wobei ich mal meine Bünde abrichten lassen müsste, die sind schon ganz schön abgewetzt. Ich habe den Halsrücken vom lack befreit, dort sieht man dass das Holz nicht unbedingt das beste ist (kleine Astlöcher...) aber naja, solange sich der Hals nicht verzieht - und das tut er nicht - ist alles in Ordnung. Klanglich ansonsten wie gesagt sehr flexibel und gut klingend, insbesonders bei sehr starker Verzerrung (Nu-Metal und co!) aber leider im SC-Modus ein gutes Stück leiser als im HB-Modus. Sonstige Alterserscheinungen die negativ auffallen: Meine Saitenreiter auf der Brücke fangen an zu rosten. Die Gitarre wurde aber auch drei Jahre lang täglich gespielt und hat auch viele Auftritte hinter sich.... Ansonsten ist der PU-Schalter auch etwas unzuverlässig und müsste mal ausgewechselt werden. Manchmal kommt aus dem Neck-PU kein Ton. Da fehlt einfach der Schalterkontakt....

    Alles in allem eine super Gitarre, wenns nicht so wäre hätt ich sie nicht so lange als Hauptgitarre :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping