Hat jemand Erfahrungen mir Behringer Hellbabe Wah Wah??

von TremontiAddicted, 13.12.07.

  1. TremontiAddicted

    TremontiAddicted Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.07
    Zuletzt hier:
    20.04.15
    Beiträge:
    1.418
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    70
    Kekse:
    738
    Erstellt: 13.12.07   #1
    Hallo, wollte fragen ob jemand von euch erfahrungen mit dem Behringer Hellbabe Wah Wah hat, da ich das wahrscheinlcih zu Weihnachten bekomme?? Wäre nett wenn ihr mir etwas dazu sagen könntet und zwar Sachlich und unvoreingenommen.
    Lg
     
  2. Guitar-Chris

    Guitar-Chris Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    664
    Ort:
    Borken
    Zustimmungen:
    99
    Kekse:
    3.674
    Erstellt: 13.12.07   #2
    Ok, ich will es versuchen:

    Ich habe selbst das Behringer Hell Babe. Das Gerät ist gut verarbeitet und da es mit einer Fotozelle arbeitet, hat es keine verschleißbaren Potis.

    Sobald man das Pedal leicht nach unten tritt schaltet es sich ein. Lässt man es in die Ruhestellung zurückfedern, schaltet es sich nach einem Moment aus. Wie lange dieser Moment ist, kann man unter dem Gerät einstellen. Ich habe es so, dass es nach knapp einer Sekunde ausgeht. So bleibt es bei Soli auch noch an wenn ich mal kurz "unten" verweile. Das Gerät verursacht keinerlei Nebengeräusche und verhält sich auch im Bypass Modus neutral.

    Klanglich ist es variabel einstellbar durch den Bereich, des es abdeckt, den Höhenanteil und die Steilheit des Filters. Für den Standard-Wah Klang muss man den Regler für den Bereich allerdings in die obere Stellung bringen. Weiter nach unten ist es eher für Bassisten interessant.

    Man kann einen Booster zuschalten.

    Im Gegensatz zum Referenzmodel, dem Crybaby, würde ich das Hellbabe als etwas weicher beschreiben. Der Waheffekt ist vielleicht nicht ganz so aggressiv. Mir persönlich gefällt es, um s.B. in Soli die Phrasierungen zu unterstützen. Aber es "schreit" eben nicht ganz so.

    Ich meine, ein gutes Pedal mit einem sehr guten Preis-Leistungsverhältnis. Der Klang ist immer Geschmackssache.
     
  3. TremontiAddicted

    TremontiAddicted Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.07
    Zuletzt hier:
    20.04.15
    Beiträge:
    1.418
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    70
    Kekse:
    738
    Erstellt: 13.12.07   #3
    Danke Danke so stell ich mir einen unvoreingenommenen Kommentar vor!! Echt gut danke für die INFo, gern mehr von anderen Usern
     
  4. Reet

    Reet Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.07
    Zuletzt hier:
    24.04.16
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    468
    Erstellt: 13.12.07   #4
    Hab's auch und für den Preis ist es echt nicht schlecht!
    Soundmöglichkeiten sind sehr variabel (klingt meiner Meinung nach gut).
    Wirkt sehr stabil (obwohl es aus Plastik ist... ist halt dickes Plastik :) )... geht an wenn man den Fuß drauflegt und Pedal bewegt (man muss nicht noch irgend n' extra Schalter drücken...)
    Einziges Minus (bei meinem jedenfalls)... es "wabbelt" ganz leicht hin- und her.... also nach links/rechts... nichts schlimmes, aber ein perfektes würde nicht wackeln :p
    (die Bedienbarkeit oder der Sound werden davon nicht beeinträchtigt)
    Aber es ist ja nun auch ein "günstiges" Wah... für den Preis echt gut!
    Würde mir wahrscheinlich wieder eins holen wenn meins geklaut würde ;)
     
  5. Werner Zöhrer

    Werner Zöhrer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.07
    Zuletzt hier:
    29.06.13
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Voitsberg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.12.07   #5
    Hi,
    ...besitze auch ein Hellbabe, Ich kann zwar auf kein Referenz Wah zurückgreifen, aber für mich war in erster Linie der Booster in Verbindung mit Wah für dieses Teil kaufentscheidend ....und der ist so denke ich, OK
    Ansonsten hat davor Christian die Beschreibung des Hellbabes auf den Punkt getroffen !!
    lg
    Werner
     
Die Seite wird geladen...

mapping