HD-1-Problem beim Spiel

von Meadows, 11.10.08.

  1. Meadows

    Meadows Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.08
    Zuletzt hier:
    25.02.09
    Beiträge:
    63
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.10.08   #1
    Hallo,

    ich wußte nicht, wie ich meine Frage auf eine betreffsgerechte Kürze bringen sollte, deshalb der etwas nichtssagende Titel.

    Folgendes Problem:
    Das HD-1 hat ja keine "normalen" Pedale, sondern wegen der Anti-Trittschall-Lösung diese, ich nenne es mal "Aufbockung". Das heißt, daß unter dem Pedal an sich nochmal gut 10cm Material sind.
    Das wiederum bedeutet logischerweise, daß auch das Bein, welches auf dem Pedal steht, 10 cm höher liegt, als das bei einem anderen Drumset der Fall ist.
    Mein Problem ist nun, daß mich das linke Bein beim Schlagen auf die Snare sehr behindert, weil es eben zu hoch steht. Ich habe das Snare-Pad schon auf über Kniehöhe gestellt, aber trotzdem erwische ich andauernd auch das Bein mit dem hinteren Ende des Sticks, bzw dem Handballen.
    Ich habe schon alles probiert - Thron hoch und runter, Pads hoch und runter, es gibt keine Lösung, bei der es sich problemlos spielen lässt.

    Wie man DB spielen soll ist mir völlig schleierhaft, da man das Bein dabei ja auch noch anhebt.
    Aber gehen muß es ja, sonst hätte man das wohl kaum so entworfen.
    Jetzt frage ich mich, ob ein anderer HD-1-Besitzer vielleicht ähnliche Erfahrungen gemacht hat, und mir da helfen kann?

    Vielen Dank schonmal für Eure Hilfe!
     
  2. Puncher

    Puncher Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    23.09.10
    Beiträge:
    2.517
    Ort:
    Aachen
    Kekse:
    2.663
    Erstellt: 13.10.08   #2
    Vielleicht bist du einfach zu groß für das HD-1? Ansonsten würde ich das Snarepad mal so drehen, dass es zwischen deinen Beinen ist.
     
  3. Meadows

    Meadows Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.08
    Zuletzt hier:
    25.02.09
    Beiträge:
    63
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.10.08   #3
    Danke für Deine Antwort.

    Ich messe 1,84m, und ich denke (hoffe) doch, das HD-1 ist nicht für den landläufigen Asiaten konzipiert. ;)
    Und das Snarepad ist zwischen meinen Beinen. Wo sonst? Wie genau meinst Du das?
     
  4. !mhm!

    !mhm! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.05
    Zuletzt hier:
    21.07.13
    Beiträge:
    799
    Ort:
    Stuttgart
    Kekse:
    138
    Erstellt: 14.10.08   #4
    Ich möchte dich jetzt nicht irgendwie entäuschen oder so...
    aber für mich ist das HD-1 mehr ein Spielzeug als ein richtiges Schlagzeug...
    Ich frage mich wie man mit diesen "Pedal" überhaupt richtige BD Schläge ausführen will (von Techniken, Heel-Toe..) mal abgesehn...
    Ich habe wirklich nichts gegen edrum (hab selber auch noch eins), aber ich denke du wirst damit leben müssen, oder ein anderes BD-Pad von Roland mit richtigen Pedalen kaufen (falls man extra pads noch anschließen kann)
     
  5. Puncher

    Puncher Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    23.09.10
    Beiträge:
    2.517
    Ort:
    Aachen
    Kekse:
    2.663
    Erstellt: 14.10.08   #5
    Hmm. Dann kann ich dir auch nicht wirklich weiterhelfen. Vielleicht kannst du ein Foto von dir mit dem HD-1 posten; evtl. kann man so einen Lösungsvorschlag machen.
     
  6. Meadows

    Meadows Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.08
    Zuletzt hier:
    25.02.09
    Beiträge:
    63
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.10.08   #6
    Das HD-1 ist mein erstes Drumset, will heißen, daß ich erst vor knapp zwei Wochen mit dem Schlagzeug-Spielen angefangen habe.
    Und ich dachte mir, für den Anfang wird es sicher reichen. Nachher merke ich in zwei Monaten, daß es doch gar nichts für mich ist, und dann war es so schon teuer genug.
    Und ich kann mir einfach nicht vorstellen, daß Roland ein Drumset herausbringt, das nur bedingt spielbar ist. Ich mache bestimmt irgendetwas verkehrt.
    Ich stelle morgen mal ein Foto hier hinein, das ist gar keine schlechte Idee.

    Vielen Dank für Eure Hilfe! :great:
     
  7. Meadows

    Meadows Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.08
    Zuletzt hier:
    25.02.09
    Beiträge:
    63
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.10.08   #7
    So, hier sind wie angekündigt ein paar Bilder. Das Bein steht auf _gedrücktem_ Pedal, also so tief, wie möglich. Die Snare ist etwa auf Hüfthöhe.
    Ich habe es aus allen möglichen Winkeln aufgenommen, falls ihr zur Fernanalyse noch irgendetwas anderes braucht, gebt bitte Bescheid.
    Auf dem zweiten Bild ist gut zu erkennen, daß der Stick den Rand der Snare gar nicht berührt, während meine Hand schon auf dem Oberschenkel aufliegt.
    Man würde ja jetzt meinen -> Snare hochbauen. Dann wäre sie mir aber schon zu hoch, außerdem wäre der Abstand zur Hihat dann zu klein, und die ist schon auf Anschlaghöhe.
    Und wenn ich stattdessen den Thron herunterschraube, sind meine Oberschenkel nicht mehr parallel zum Boden.
    Es ist zum Verzweifeln. :(

    Vielleicht hat einer von Euch noch eine helle Idee.
    Danke schonmal!
     

    Anhänge:

  8. Puncher

    Puncher Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    23.09.10
    Beiträge:
    2.517
    Ort:
    Aachen
    Kekse:
    2.663
    Erstellt: 16.10.08   #8
    Zum einen ist (zumindest in den Bildern) die Snare nicht mittig, sondern leicht seitlich. Aber letztlich eine Kleinigkeit. Aber insgesamt habe ich bei mir die Snare auf einem normalen Set auch nie höher, ohne Probleme. Gut, ich mach auch keine Rimshots (sind ja auch viel zu laut). Falls das nötig wird, einfach die Snare etwas mehr von dir weg neigen.
     
  9. Meadows

    Meadows Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.08
    Zuletzt hier:
    25.02.09
    Beiträge:
    63
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.10.08   #9
    Ja, die Snare steht ein klein wenig mehr Richtung HiHat, aber so ist es mir angenehm.
    Ich habe gemerkt, daß das HD-1 auch Rimshots unterstützt, und zwar in der Form, daß man weniger fest auf die Snare schlagen muß, um den harten Anschlagsound zu hören. Deshalb spiele ich praktisch nur Rimshots, und da ist die Neigung durchaus hinderlich. Auf Deinen Hinweis hin habe ich noch einmal nachgesehen - die Neigung lässt sich nur weiter nach unten verstellen, nicht aber nach oben. Jetzt habe ich ein wenig getrickst, und es mit einem Hilfsmittel doch hinbekommen.
    Kam allerdings noch nicht zum Testen. Den Nachbarn zu liebe, ist ja schon spät.

    Also, vielen Dank für den Hinweis!
     
Die Seite wird geladen...

mapping