Headset für Drummer (ohne Overheadeffekt)

von schock, 19.09.05.

  1. schock

    schock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.04
    Zuletzt hier:
    16.11.15
    Beiträge:
    437
    Ort:
    Rorschach Bodensee
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    159
    Erstellt: 19.09.05   #1
    Es begab sich zu einer Zeit....
    ...dass:
    Unser Drummer bekam bei seinem letzten Gig von uns ein ausgeliegehenes Kondensator headset erlesener Qualität über seine Platte gestülpt. Anfänglichem zustimmenden gegrunze über den Sound wurde bald abgeholfen. Nachdem der gute ein wenig die Becken schlug stellten wir sofort fest, dass über die PÄ nur noch Becken zu hören waren. Wir sind dann auf ein wesentlich billigeres Headset umgestiegen das weniger gut klang aber die Becken nciht mehr übertragen hat. Meine Frage nun:
    Gibt es für Schlagzeuger Kopfbügelmikros, welche zwar einen guten Klang mit netten Höhen haben aber trotzdem nicht die Aufgabe von Overheads übernehmen? Da sollte doch entscheidend was mir der Richtcharakteristik zu machen sein.
    Was kann man nehmen. Wahrscheinlich eher was dynamisches.
    Rat und Tat?

    Danke
     
  2. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.657
    Zustimmungen:
    819
    Kekse:
    7.892
    Erstellt: 19.09.05   #2
    Wenn ihr ein paar Euros in die Hand nehmt, bekommt Ihr das Crown CM 311 mit XLR-Anschluss oder für Funksysteme. Es funktioniert als Spezialniere nur mit Nahbesprechung. Es ist deshalb auch sehr feedbacksicher.
     
  3. schock

    schock Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.04
    Zuletzt hier:
    16.11.15
    Beiträge:
    437
    Ort:
    Rorschach Bodensee
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    159
    Erstellt: 19.09.05   #3
    Feedback war kein Problem. Die Becken waren auf dem Mikro einfach abartig zu laut. Das mikro wäre nicht die Lösung.
    Es geht um Mikro für Gesang Drummer aber ohne ein Übersprechen der Becken.
     
  4. joe-gando

    joe-gando Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    25.02.13
    Beiträge:
    2.339
    Ort:
    Waiblingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.387
    Erstellt: 19.09.05   #4

    Spricht das gegen den Einsatz:confused:
     
  5. schock

    schock Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.04
    Zuletzt hier:
    16.11.15
    Beiträge:
    437
    Ort:
    Rorschach Bodensee
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    159
    Erstellt: 19.09.05   #5
    OK wenig gelesen, aber einfach ausserhalb eines jeden Budgets... Danke. Gibts auch was billigeres? Unter 200 Euronen?
     
  6. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 19.09.05   #6
    evt ein audio technica atm73cW
    das nimmt auch fasst nur den nahbereich auf
     
  7. schock

    schock Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.04
    Zuletzt hier:
    16.11.15
    Beiträge:
    437
    Ort:
    Rorschach Bodensee
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    159
    Erstellt: 19.09.05   #7
    Aber da habe ich nur die drahtlose Möglichkeit. Oder übersehe ich da auch wieder was?

    Ah das ATM73a ist wohl für normale Phantomspeisung gerüstet.
     
  8. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 19.09.05   #8
    ja, das gibts mit verschiedenen steckern

    einmal stecker für AT Beltpacks
    einmal mit XLR
    einmal mit XLR und eingebauter Phantom Power
    Einmal mit losen kabelenden

    Es ist ein sehr lineares mikro das sehr fein zeichnet und guten output bringt
     
Die Seite wird geladen...

mapping