Headstock reparieren ?

von EvolutionVII, 24.03.05.

  1. EvolutionVII

    EvolutionVII Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    9.586
    Ort:
    Oberwart/Burgenland/Österreich
    Zustimmungen:
    1.194
    Kekse:
    32.554
    Erstellt: 24.03.05   #1
    Ich will mir eine Vintage Paula kaufen, die recht günstig ist.
    Ich kann auch etwas dran rumbasteln.
    Also wie stehen die Chancen, dass ich sowas reperarieren kann ?

    Das nötige Werkzeug hat mein Vater bestimmt, im Notfall auch eine Drehbank da (wird nix helfen, aber hört sich krass an)

    Ich will nich besonders viel ausgeben für die Paula, aber wenn ich sie bekomme, dann mache ich ne Bullseye draus


    Decal kit und schöne Headstocksticker + Zakk Wylde Les Paul Custom Trussrod cover + EMG (vielleicht)

    Was meint ihr ?
    Den Hals würde ich sowieso abschleifen
     

    Anhänge:

    • neck.jpg
      Dateigröße:
      141,3 KB
      Aufrufe:
      451
    • head1.jpg
      Dateigröße:
      139,7 KB
      Aufrufe:
      494
  2. EvolutionVII

    EvolutionVII Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    9.586
    Ort:
    Oberwart/Burgenland/Österreich
    Zustimmungen:
    1.194
    Kekse:
    32.554
    Erstellt: 25.03.05   #2
    *pushmalhoch*
     
  3. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 25.03.05   #3
    Sehr blöde Stelle für nen Bruch...davon würd ich mir erstmal noch ein paar Bilder geben lassen, wenn möglich, scharfe.

    An sich sind Kopfplattenbrüche kein allzukrasses Thema, in dem Fall schauts aber etwas komplizierter aus.
     
  4. EvolutionVII

    EvolutionVII Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    9.586
    Ort:
    Oberwart/Burgenland/Österreich
    Zustimmungen:
    1.194
    Kekse:
    32.554
    Erstellt: 26.03.05   #4
    Und wenns nicht anders geht, dann schneid ich den Headstock ab und mach einen neuen mit echtem Gibson overlay.
    Aber ich hoffe natürlich, dass ich es auch so schaffe (falls ich die Gitarre überhaupt bekomme)
    Danke für deine Antwort.

    Laut Beschreibung ist die Gitarre schon repariert worden, nur relativ unschön.
    Für Optik kann ich sorgen
     
  5. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 26.03.05   #5
    Args, mach das bloß nicht!

    Das ist Hirnholz, das verleimt keiner, der halbwegs Ahnung hat, was da für n Zug drauf kommt!
    Die Kopfplatten werden ja nicht stumpf angesetzt, sondern sehr schräg hingeleimt, da isses dann wieder fast ne normale Verleimung.

    Aber auf ne stumpfe Hirnholzfläche leimen...mach das bloss nicht!

    Dann gehts ja...solche optischen Sachen sind kein wirkliches Problem wenn man's drauf anlegt.

    Aber lass um Himmels willen den Vorschlag fallen, da die Kopfplatte absägen zu wollen!
     
  6. EvolutionVII

    EvolutionVII Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    9.586
    Ort:
    Oberwart/Burgenland/Österreich
    Zustimmungen:
    1.194
    Kekse:
    32.554
    Erstellt: 27.03.05   #6
    Nein, ich wollte die Kopfplatte natürlich net grad durchsägen.
    Man müsste das Griffbrett entfernen und einen keilartigen Winkel reinsägen (man sieht das bei meiner Career super; Das Holz vom Headstock ist etwas dünkler) und dann ein neues Stück Holz hineinleimen.

    Ich hoffe natürlich, dass es gar nicht so weit kommt
     
  7. FuckingHostile

    FuckingHostile Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.03
    Zuletzt hier:
    28.01.07
    Beiträge:
    945
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    161
    Erstellt: 27.03.05   #7
    Was sind denn das für komische Löcher im ersten Bund im Griffbrett? Sieht ja brutal aus. Der Halsbrauch sieht auch schlecht aus. Irgendwie so als ob das relativ stümperhaft gemacht wurde. Ich wär da sehr vorsichtig. Kommt halt auf den Preis an...
     
  8. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.868
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 27.03.05   #8
    ist das ne alte ibanez oder wie??
    ne original gibson auf keinen fall!
     
  9. deepfritz7

    deepfritz7 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    28.06.13
    Beiträge:
    248
    Ort:
    Balsthal (CH)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 27.03.05   #9
    Also hinten steht Made in Japan soweit ich das lesen kann..

    Das ist auf jeden Fall keine Gibson. Gibt ja keine Gibsons, die so alt sind dass sie aus Japan stammen :p
     
  10. LostLover

    LostLover Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.10.03
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.210
    Ort:
    Hoch im Norden, hinter den Deichen....
    Zustimmungen:
    908
    Kekse:
    51.783
    Erstellt: 27.03.05   #10
    Ich würd das nur in Angriff nehmen, wenn ich für die Klampfe nicht mehr als den Preis der Hardware zahlen müsste.
    Japan-made, schlechter Zustand, also 30-40 Euro (höchstens).
    Dann kann das ein Spass-Projekt für lange Winterabende werden - oder eine Versuchsarbeit, damit man's kann, wenn's mal drauf ankommt.
    Bei dieser beschissenen Vorarbeit ist die Wahrscheinlichkeit, dass Du nach der Reperatur ein gut klingendes und gut aussehendes Instrument in der Hand hältst: nahe Null.
    Und wenn Du nur ein paar Kröten dafür ausgegeben hast, ist das dann nicht so ärgerlich.
     
  11. EvolutionVII

    EvolutionVII Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    9.586
    Ort:
    Oberwart/Burgenland/Österreich
    Zustimmungen:
    1.194
    Kekse:
    32.554
    Erstellt: 31.03.05   #11
    Habs gewonnen :
    51€
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&rd=1&item=7309726271&ssPageName=STRK:MEWN:IT

    Und ich finde schon, dass sie das wert ist.
    Japanmade finde ich besser als Korea oder China...
    Und Vintage ist sie auch (70iger).

    Wenn ich zuviel Geld hätte würde ich auch noch nen neuen Headstock machen und sowas draufkleben :
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&rd=1&item=7310700785&ssPageName=STRK:MEWA:IT

    Aber die gute alte Paula von Suzuki hat sowieso das originale Headstockdesign (LAWSUIT-mäßig)

    Also wünscht mir Glück beim verschönern
     
Die Seite wird geladen...

mapping