HEDD Studiomonitore

von Michael Burman, 22.01.16.

  1. Michael Burman

    Michael Burman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.06
    Zuletzt hier:
    17.08.18
    Beiträge:
    7.922
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    1.359
    Kekse:
    9.394
    Erstellt: 22.01.16   #1
    Anmerkung der Moderation:

    Dies ist der Kleinfirmen-Thread der Fa. HEDD Lautsprecher/Berlin. Zu den Besonderheiten von Kleinfirmen-Threads bzw. der Kennzeichnung von Kleinfirmen bitte das zugehörige Regelwerk beachten!

    LG Lenny (für die Moderation)

    ------------------------------------------------------------------------------------------------


    HEDD - ein neuer Hersteller für Studio Monitore

    http://www.hedd.audio/de/company/

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]

    Was diese Monitore z.B. von Monitoren von ADAM Audio unterscheidet? - Das wäre vielleicht die Frage... :cool:
    Ich finde z.B. das neue Design schön. :)
     
  2. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    20.12.17
    Beiträge:
    7.635
    Zustimmungen:
    628
    Kekse:
    18.703
    Erstellt: 22.01.16   #2
    das Design ist nett, ja, technisch-modern irgendwie..
     
  3. Michael Burman

    Michael Burman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.06
    Zuletzt hier:
    17.08.18
    Beiträge:
    7.922
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    1.359
    Kekse:
    9.394
    Erstellt: 22.01.16   #3
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  4. Banjo

    Banjo MOD Recording/HCA Banjos Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.07
    Beiträge:
    19.045
    Ort:
    So südlich
    Zustimmungen:
    4.477
    Kekse:
    80.536
    Erstellt: 22.01.16   #4
    Das ist ja interessant. Mit Audio-Over-IP tut sich in letzter Zeit ja mehr, Dante, AES, Cobranet.

    Bei Monitoren käme das aber nur in Frage für mich, wenn ich eine Art Monitor-Controller hätte, mit Lautstärke-Knopf und Mute-Taste. Wäre dann halt in dem Fall eine Fernbedienuing irgendwelcher Software, aber wenn das Telefon klingelt, will ich nicht erst lang den Mute-Knopf auf einem von drei Bildschirmen suchen:) Oder wenn das selbst gebastelte Plugin ausrastet und voll Stoff weißes Rauschen rausgibt...

    Banjo
     
  5. synthos

    synthos Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    20.10.08
    Beiträge:
    2.400
    Ort:
    Winterthur
    Zustimmungen:
    342
    Kekse:
    4.570
    Erstellt: 23.01.16   #5
    Ich bin skeptisch, denn es besteht die Gefahr, dass die in solche Monitore eingebauten DA-Wandler zum schwächsten Glied der Kette werden. Jedes Signal muss da durch, also will ich schon sicher sein, dass die Qualität gut ist.

    Grüsse,
    synthos
     
  6. Michael Burman

    Michael Burman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.06
    Zuletzt hier:
    17.08.18
    Beiträge:
    7.922
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    1.359
    Kekse:
    9.394
    Erstellt: 23.01.16   #6
    Naja, ist wohl auch optional. Man kann also auch herkömmlich analog rein. :cool:

    Die neuen Boxen von Keith Klawitter sehen nun aber eher Retro aus. :opa:
     
  7. hairmetal81

    hairmetal81 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.12
    Beiträge:
    12.545
    Zustimmungen:
    9.956
    Kekse:
    33.696
    Erstellt: 23.01.16   #7
    Digitale Monitore sind doch nichts revolutionäres mehr!? ...sowas hat Dynaudio mit der AIR-Series schon seit plusminus 15 Jahren auf dem Markt...


    ;)



    [​IMG]
     
  8. Banjo

    Banjo MOD Recording/HCA Banjos Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.07
    Beiträge:
    19.045
    Ort:
    So südlich
    Zustimmungen:
    4.477
    Kekse:
    80.536
    Erstellt: 23.01.16   #8
    Meine Tannoys (Precision 6D) haben auch einen Digitaleingang, und die gibt es schon seit Jahren nicht mehr auf dem Markt.

    Interessant an den Hedd-Artikeln fand ich aber das AudioOverIP, da braucht man nicht mal mehr ein Interface dafür. Und zwei Kanäle, da lacht ein Ethernet heutzutage nur noch drüber.

    Banjo
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  9. Basselch

    Basselch MOD Recording HCA Mikros Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.10.06
    Beiträge:
    10.350
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2.995
    Kekse:
    48.190
    Erstellt: 23.01.16   #9
    Hallo, Banjo,

    ...ist richtig - aber im Moment kann ich mir sowas dann doch eher in Sendestudios, Ü-Wagen usw. vorstellen. Trotz der weiteren Verbreitung von Audioprotokollen wie Dante etc. etc. wird das wohl noch eine Zeit brauchen, bis auch (ich sag's mal so...) der "kleine Anwender" was von dieser Technik hat.
    Hierbei interessant, wenn man denn mal per Netzwerkprotokoll die Verfechter der bei Mondschein von Jungfrauen rechtsherum gewickelten Lautsprecherkabel ausgeschaltet hat: Welch' Voodoo wird da als nächstes auf uns zukommen? :D :D

    Viele Grüße
    Klaus
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  10. hairmetal81

    hairmetal81 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.12
    Beiträge:
    12.545
    Zustimmungen:
    9.956
    Kekse:
    33.696
    Erstellt: 23.01.16   #10

    "Dante ist nicht brilliant genug; AVB hat viel mehr "sparkle" obenrum..."


    :ugly: :igitt:


    [;)]
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  11. FreddyKnop

    FreddyKnop Lautsprecherfirma HEDD

    Im Board seit:
    26.01.16
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    0
    Erstellt: 26.01.16   #11
    --- Beiträge zusammengefasst, 26.01.16 ---
    Hallo und vielen Dank für Ihr / Euer Interesse. Vielleicht kann ich ein paar Infos beisteuern, ich habe die Firma HEDD gemeinsam mit meinem Vater Klaus Heinz (ADAM Gründer und langjähriger Chefentwickler) im Oktober letzen Jahres gegründet. Die Idee hinter der neuen Marke ist es zunächst einmal, rein-analoge aktive Studio-Monitore mit nochmals höherer Fertigungs- und Klangqualität herzustellen. Das ist uns glaube ich sehr schön gelungen. Besonders der neue Tieftöner mit seiner verbesserten Steifigkeit und die Waveguide-Konstruktion um den überarbeiteten Air Motion Transformer (Hochtöner) verbessern die Bassfähigkeit und Mittendefinition gegenüber früheren Modellen deutlich, wie ich finde. Wir verwenden ausschließlich neueste ICEpower Module für die Verstärkung. Die Gehäuse sind im Unibody Look und mit einer mattschwarzen Hartgummi-Schicht überzogen.

    Gleichzeitig wollten wir die Studio Monitore für moderne, dh analog-digital-hybride Arbeitsweisen im Audiobereich kompatibel machen. Daher das HEDD Bridge System: Es ermöglicht jedem Studio Monitor, bestimmte digitale Protokolle wie USB, Wireless und vor Allem aber Audio-over-IP Signale wie von Dante oder Ravenna Network zu verarbeiten. Für jedes dieser Protokolle haben wir eine eigene Inputkarte entwickelt, die sich rückseitig vom User in den Lautsprecher einsetzen lässt (ein freier Slot pro Monitor). Das Ganze ist also nicht mit einem DSP Ansatz a là Genelec, Dynaudio etc. zu verwechseln. Das hier ist was Neues.

    Gerade die Audio-over-IP Welt wird im Live- und Installationsbereich immer wichtiger - und das aus guten Gründen: hohe Kanalanzahl bei High-Resolution Qualität, sehr geringe Latenz über große Distanzen, und auch komplexeste Multichannel-Setups sind mit einfachster Router / Switchertechnik und CAT6 Kabeln realisier- und administrierbar. Während IP-basierte Lösungen wie Dante und Ravenna Network längst in einer Reihe von Audio Interfaces, Mixern, Mikrofonen berücksichtigt sind (siehe zB: https://www.audinate.com/products/dante-enabled), war die Entwicklung bisher noch nicht bei den Lautsprechern angekommen. Wir wollten die ersten sein, die hier eine Lösung bieten.

    Im März werden wir die ersten Modelle ausliefern. Die ungefähren Preise: Type 05 (450€), Type 07 (600€), Type 30 (2500€); Dante Karte (ca. 300€), Ravenna Karte (ca. 600€).

    Weitere Fragen beantworte ich sehr gern.

    Beste Grüße
    Frederik Knop // HEDD
     
    gefällt mir nicht mehr 5 Person(en) gefällt das
  12. hairmetal81

    hairmetal81 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.12
    Beiträge:
    12.545
    Zustimmungen:
    9.956
    Kekse:
    33.696
    Erstellt: 26.01.16   #12
    Wie seid ihr auf den Namen gekommen? Irgendwie klingt er seltsam vetraut...
    Habt ihr euch von Crane Song inspirieren lassen?


    :-) :hat:
     
  13. FreddyKnop

    FreddyKnop Lautsprecherfirma HEDD

    Im Board seit:
    26.01.16
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    0
    Erstellt: 26.01.16   #13
    Hey, ja an Crane Song haben wir natürlich auch gedacht, nicht zuletzt weil wir zwei Mastering Engineers in unseren Reihen haben, die Dave Hills Converter entsprechend schätzen :) Aber ich denke dass kommt sich letztlich nicht so in die Quere. Wir hatten natürlich verschiedene Namen im Rennen. HEDD trifft den Inhalt glaube ich letztlich am besten und ist schön kurz und prägnant. Der Begriff steht für Heinz ElectroDynamic Designs.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  14. Reflex

    Reflex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Beiträge:
    3.995
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1.049
    Kekse:
    14.517
    Erstellt: 27.01.16   #14
    Hallo und herzlich willkommen im Musiker-Board!

    Entschuldige bitte die blöde Frage: habt ihr tatsächlich in nur wenigen Monaten diese Monitore entwickelt, oder war die Entwicklung bereits abgeschlossen als ihr die Firma gegründet habt?
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  15. FreddyKnop

    FreddyKnop Lautsprecherfirma HEDD

    Im Board seit:
    26.01.16
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    0
    Erstellt: 27.01.16   #15
    Hey, ein bißchen länger hat es schon gedauert. Wir haben ADAM Ende 2014 verlassen und sind seit März in der Vorbereitungsphase für HEDD. Das ist immer noch ziemlich schnell und die letzten Wochen vor der NAMM show waren entsprechend sehr intensiv ;) Was die Produkte angeht, wussten wir relativ genau, wie wir es angehen müssen. Da gab es vor 2–3 Jahren im Umfeld von Überlegungen, die ADAM Serien upzudaten, schon erste Gedanken zu. Die offizielle Gründung der HEDD Audio GmbH war aber tatsächlich erst im Oktober 2015. Besten Gruß, F
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  16. The_Dark_Lord

    The_Dark_Lord HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    24.03.09
    Zuletzt hier:
    17.08.18
    Beiträge:
    5.871
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1.847
    Kekse:
    19.092
    Erstellt: 27.01.16   #16
    Noch eine Firma die von Ex-ADAM-Angestellten gegründet wird und mit AMT-Hochtönern arbeitet. EVE Audio scheint also kein Einzelfall zu sein :)
     
  17. Reflex

    Reflex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Beiträge:
    3.995
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1.049
    Kekse:
    14.517
    Erstellt: 27.01.16   #17
    Es muss was schief laufen bei ADAM, wenn ihnen die Mitarbeiter davonlaufen... :rolleyes:
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  18. Jakob

    Jakob Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.06.06
    Zuletzt hier:
    12.08.18
    Beiträge:
    2.593
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    484
    Kekse:
    9.536
    Erstellt: 27.01.16   #18
    Also die Sache mit dem Waveguide vor dem Hochtöner zeigt schon mal, sehr viel.
    Die Größe des selbigen lässt mich zwar noch zweifeln, ob es rein als marketing oder auch akustisch arbeitet.
    Nichts desto trotz wird damit etwas angegangen, was mMn bei ADAM und EVE schon lange überfällig ist.

    LG Jakob
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  19. hairmetal81

    hairmetal81 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.12
    Beiträge:
    12.545
    Zustimmungen:
    9.956
    Kekse:
    33.696
    Erstellt: 28.01.16   #19
    Adam & Eve... :rofl:

    ...wenn man den Zusammenhang mal kennt, pretty funny! :cool:
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  20. Reflex

    Reflex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Beiträge:
    3.995
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1.049
    Kekse:
    14.517
    Erstellt: 28.01.16   #20
    Haha, das ist mir so noch gar nicht aufgefallen.

    Hätte dann HEDD Audio nicht lieber Kain Audio (gibt's schon) oder Abel Audio heissen sollen? :D
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping