Helft mir mal auf die Sprünge: Behringer FCB-1010 steuert Stairville LC-48

  • Ersteller killertomate
  • Erstellt am
killertomate
killertomate
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.12.17
Registriert
08.11.05
Beiträge
232
Kekse
854
Ort
Freiburg
Hallo zusammen - ich hätte da gern mal ein Problem ;)

Also - ich nutze (in Ermangelung eines Technikers dafür) das Behringer FCB-1010 zusammen mit dem Stairville LC-48. Das funktioniert auch richtig prima - ich habe über die Software (FCB1010 Midi Editor) das Floorboard programmiert und kann die verschiedenen Szenen oder Chaser aufrufen, kann die Chaser mit Druck auf die "1" weiterschalten, kann den Blackout und den FullOn bedienen ... also insgesamt eine tolle Sache für die "Eigenlichtsteuerung".

Was ich jetzt gern hätte: Die Pedale würde ich gern für die Steuerung des Hazers benutzen. Also DMX-Kanal 15 für den Ausstoß und 16 für den Lüfter. Nur - irgendwie scheine ich da einen Denkfehler drin zu haben.
Ich kann für die Expression-Pedale einen Controller, sowie ein Minimum und ein Maximum eintragen. Gebe ich jetzt die Note 84 (Kanaldimmer gehen bei Note 70 los - ProgrammMaster sind 22-69) im ExpressionPedal-Controller als Wert an, sowie 0-255 als Min/Max, passiert ... ... ... nix.
Geht das vielleicht gar nicht so, wie ich mir das vorstelle?
Muß ich was Anderes eingeben?

Nicht, daß es überlebensnotwendig wäre, aber ich würde halt schon gern verstehen WARUM das nicht geht, wenn alles Andere prima funktioniert.

Danke für Eure Hilfe :cool:
 
Eigenschaft
 
killertomate
  • Gelöscht von jw-lighting
  • Grund: unnötiges Pushen
killertomate
killertomate
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.12.17
Registriert
08.11.05
Beiträge
232
Kekse
854
Ort
Freiburg
Ich habs jetzt erst mal auf Eis gelegt und nur die Chaserzuordnung neu programmiert.
Wenn ich mal mehr Zeit habe, werde ich das Problem ExpressionPedal nochmal angehen und berichten, ob es erfolgreich war ....
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
1
1vl
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.10.13
Registriert
04.10.12
Beiträge
8
Kekse
0
Hei killertomate,

bisschen spät, aber ich bin gerade erst neu im Forum. Vielleicht nutzt es Dir ja noch was.

Du verwechselst Midi NOTEN Werte und Midi CONTROLLER Nummern.
Im FCB1010 kannst Du auf jede Taste mehrere Midi PROGRAMM Wechsel und 1 Midi Note legen. Mit letzeren kannst Du das DMX-Gerät steuern und z.B. Programme oder Kanäle ein/aus schalten.
Die Werte, die du für die Expression Pedale einträgst, sind aber
a) eine Midi Controller Nummer "#CC"
b) ein Bereich zwischen 0 und 127, in dem der Controller mit der angegebenen Nummer regelt
In der Praxis nutzt man das oft für Audio Effekte, also z.B. Exp.Pedal als Volumen-Regler (meist 'CC 7) im Bereich zw. 0 (aus) und 127 (volle Lautstärke) oder z.B. Exp.Pedal als Wah Wah Pedal und dann legt man den Regelbereich zwischen 0 und 127 fest.

Wäre toll, wenn man mit den Exp.Pedalen z.b. Fader auf dem DMX-Pult steuern könnte, aber ich kenne erst mal keines, dass #CC messages versteht. Sag bescheid, wenn du eines weisst ....

Hoffe, ich war hilfreich ... oder zumindest verständlich ...

Stefan.
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben