Help! Feedback!

von delay, 19.02.07.

  1. delay

    delay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.07
    Zuletzt hier:
    28.05.08
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.02.07   #1
    Hilfe! Wir haben einen Proberaum (18m²). Dünne, schwache Wände (man hört alles wirklich alles).
    Ich möchte mir diese PA
    https://www.thomann.de/de/peavey_escort_2000.htm
    holen weil ich mit ihr schon viel gearbeitet habe, mache mir dennoch Sorgen wegen feedback Problemen und den Sound allgemein! Wir machen lauten Metal...

    1. WIE sollen wir die Wände bearbeiten? Eierschalen sollen nichts bringen... teure Schaumstoff-Noppen?

    2. Ist die PA in Ordnung oder absolut ungeeignet für diesen Raum?

    hier mal eine Skizze: http://www.bilder-hochladen.net/files/18kd-2.jpg
     
  2. Korg

    Korg Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    28.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    3.611
    Ort:
    Düren
    Zustimmungen:
    189
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 19.02.07   #2

    Dicke Teppiche an den Wänden, Stoffbahnen an der Decke und Teppich auf dem Boden.
    Das schluckt schonmal einiges an Feedback.
    Noch nie im Leben gesehen :D
    Aber rein von den technischen Daten her: Nein
    2 x 75W für lauten Metall? Im Leben nicht!
    Und T-Mann schreibt selbst auf seine Seite:
    Zum Thema Feedback: Es muss nicht unbedingt an der Anlage liegen.
    Überdenkt mal eure Aufstellung & die Aufstellung der Boxen.
     
  3. delay

    delay Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.07
    Zuletzt hier:
    28.05.08
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.02.07   #3
    danke! Wir haben überlegt an den Wänden teppische aufzuhängen und an dem teppisch dann halt Eierkartons aufzukläpen (zwichen Wand u. Teppisch).

    Wie sollte denn die Aufstellung sein, bzw. worauf kommt es an?

    Habe mit dieser PA damals in der Schule geprobt, und es hat ausgereicht. Also einen großen Klassenraum und die anderen Instrumente konnte es locker übertönen.
     
  4. Basselch

    Basselch MOD Recording HCA Mikros Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.10.06
    Beiträge:
    9.078
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2.211
    Kekse:
    43.133
    Erstellt: 19.02.07   #4
    Hallo, delay,

    spart euch die Eierkartons - die bringen aus physikalischen Grundlagen gar nichts. Mit denen habt ihr irgendwo oberhalb von 6 kHz eine minimale Höhendämpfung. Für Schalldämmung nach außen haben die Eierpappen ohnehin keine Bedeutung. Fensternischen, Türen - überall, wo Schallbrücken sind, müßt ihr eingreifen. Dazu gibt es hier aber auch schon etliche Beiträge. Mit den dünnen Wänden wird es schwierig, da ist ohne größere Baumaßnahme keine sinnvolle Dämmung nach draußen zu erreichen. Gegen Feedback im Raum: Aufstellung der Boxen/Mics/Verstärker optimieren, keine reflektierenden Flächen zulassen.
    Zum Thema der vorgeschlagenen "P.A.": Autsch!! Das wird nie im Leben gutgehen. Wenn ihr in sowas investiert, kauft ihr doppelt und dreifach. Blättert mal im Forum, da gibt es genug Tips, die zwar etwas mehr kosten, aber wenigstens ein Minimum an Klang bringen.

    Viel Spaß, viele Grüße
    Klaus
     
  5. D-a-N

    D-a-N Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.06
    Zuletzt hier:
    2.12.14
    Beiträge:
    838
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    154
    Erstellt: 19.02.07   #5
    Ich habt die PA doch noch nie gehört, nur delay hat Erfahrungen damit. Und er hat damit schon geprobt und ist zufrieden. Rein von den Daten her würdes wirklich nicht reichen, aber wenns ihm reicht is doch OK. Und ich denke mal zum proben wirde vlt. gerade so reichen.
     
  6. Korg

    Korg Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    28.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    3.611
    Ort:
    Düren
    Zustimmungen:
    189
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 19.02.07   #6
    Uff, 2x75 Watt??
    Das ist nicht viel mehr als Zimmerlautstärke :D

    Klar, wenn ihm die Anlage zusagt, warum nicht?
    Aber ich rate trotzdem noch immer von der Anlage ab.
     
  7. mix4munich

    mix4munich Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.02.07
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    3.683
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    1.298
    Kekse:
    25.118
    Erstellt: 19.02.07   #7
    Zu 1. sag ich nur folgendes: Mix4Munich - Proberaumaufstellung - da steht drin, wie Ihr Euch optimal postiert. Laut Deiner Skizze seid Ihr aber schon sehr nah dran, es sollten nur die Instrumentalisten nicht direkt BEI ihren Boxen stehen, sondern so, dass sie von ihren Amps auch wirklich "angepustet" werden (und zwar am Kopf, nicht in den Kniekehlen!)

    Zu 2.: Alter, Du sagst, Ihr macht derben Metal - mit 2*75W Leitung solltet Ihr Angst haben, die Anlage zu pulverisieren! Ohne sie gehört zu haben, rate ich davon ab. Zu schwach.

    Viele Grüße
    Jo
     
  8. sniper

    sniper Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.05.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.141
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.660
    Erstellt: 20.02.07   #8
    Nur mal am Rande... Du schreibst die "Mix4Munich-Proberaumaufstellung"...

    Irgendwie hab ich diese Grafik vor längerer Zeit schonmal woanders gesehen, da hat sich jemand richtig Mühe gegeben.

    Böse Menschen könnten nun auf den Gedanken kommen, Du schmücktest Dich mit fremden Federn bzw. willst Deine Homepage mit diesen fremden Federn aufwerten. Noch bösere könnten Dich sogar kostenpflichtig abmahnen. Du bist laut Deinem Profil IT-Security-Spezialist, da müsste Dir das Thema Copyright und Datenklau eigentlich geläufig sein...
     
  9. mix4munich

    mix4munich Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.02.07
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    3.683
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    1.298
    Kekse:
    25.118
    Erstellt: 20.02.07   #9
    Hi und danke für den Hinweis,

    wenn da steht "Mix4Munich - Proberaumaufstellung", dann heisst das nicht, dass das die Proberaumaufstellung von Mix4Munich ist. Es bedeutet, wir befinden uns auf den Seiten von Mix4Munich, und hier geht es um die Proberaumaufstellung.

    Ich habe diese Grafik von einer privaten HP, dort bereits ohne Quellenangabe. Dass dieses Bild aus einer Soundcheck stammt, habe ich erst vor rund einer Stunde erfahren (auch hier im Forum). Ich werde mich nun beim Verlag um die Rechte bemühen, und falls ich diese bekomme, dann steht da natürlich "mit freundlicher Genehmigung von ..."

    Danke nochmal! Ich kläre das.

    Viele Grüße
    Jo
     
  10. mix4munich

    mix4munich Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.02.07
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    3.683
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    1.298
    Kekse:
    25.118
    Erstellt: 20.02.07   #10
    Hallo Forum,

    habe die Seite vorübergehend vom Netz genommen, bis die Frage nach dem Urheberrecht und der Möglichkeit der Nutzung des Bildes geklärt ist. Ich arbeite gerade an einem eigenen Workshop zum Thema Proberaumaufstellung und praktische Akustik. Ich melde mich, wenn er fertig ist.

    Viele Grüße
    Jo
     
  11. sicnemesis

    sicnemesis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.05
    Zuletzt hier:
    13.01.09
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.02.07   #11
  12. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.125
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 21.02.07   #12
    Noch Fragen Kienzle
    Die Beschreibung der Box spricht doch schon Bände.
     
  13. delay

    delay Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.07
    Zuletzt hier:
    28.05.08
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
  14. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    4.886
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    683
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 21.02.07   #14
    Mit einem Wirkungsgrad von 91 db ist das keine PA-Box und somit ungeeignet für euch.
     
  15. delay

    delay Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.07
    Zuletzt hier:
    28.05.08
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.02.07   #15
  16. delay

    delay Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.07
    Zuletzt hier:
    28.05.08
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.02.07   #16
    ähm..doch nochmal eine (blöde) frage...die zeigt das sich wirklich gar keine ahnung habe^^

    habe nun gelesen, dass meine eine endstufe für diese Boxen brauch...
    was genau ist eine endstufe und muss sie vorhanden sein?
     
  17. tonfreak

    tonfreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    27.03.10
    Beiträge:
    1.175
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.026
    Erstellt: 22.02.07   #17
    Eine Endstufe verstärkt das "schwache" Signal vom Mischpult für die Lautsprecher. Eine Endstufe muss bei passiven Lautsprechern vorhanden sein - sonst funktioniert nichts.

    MfG

    Tonfreak
     
  18. Korg

    Korg Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    28.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    3.611
    Ort:
    Düren
    Zustimmungen:
    189
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 22.02.07   #18
    Kleiner Zusatz noch:
    Eine Endstufe sollte immer stärker sein als die Boxen.
    In deinem Fall dürfte in etwa diese hier passen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping