Herbie Hancock in München am 1.7.!

von Jay, 06.05.06.

  1. Jay

    Jay HCA Piano/Spieltechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    29.10.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    4.669
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    183
    Kekse:
    7.206
    Erstellt: 06.05.06   #1
    Titel sagt alles. :D Herbie wird Mitte des Jahres zum Musik machen in Europa weilen, die genau Liste wird unter http://www.herbiehancock.com/tour noch veröffentlicht. Aber der Hammer ist natürlich, dass er hier in München nur wenige hundert Meter von meiner Wohnung entfernt spielen wird. Dass ich sowas noch erleben darf. :o :p

    Details für die Münchner: Klick oder www.tollwood.de

    Wie vielleicht unschwer zu erraten ist, hab ich meine Karte schon. ;) Gibts hier weitere Herbie-Fans?
     
  2. Lite-MB

    Lite-MB Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    25.06.06
    Beiträge:
    2.094
    Ort:
    Nähe Karlsruhe
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    861
    Erstellt: 06.05.06   #2
    na dann berichte uns, was die Geigerin da gespielt hat...!:eek:
     
  3. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 07.05.06   #3
    Das könnte man sich als Regensburger ja direkt mal gönnen. Hua....:D
     
  4. SaronGas

    SaronGas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    300
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    110
    Erstellt: 12.05.06   #4
    Da geh ich doch gleich nach Montreux, hab ich viel mehr davon, seh ich gleich alle meine Lieblingskünstler auf einmal und sehr weit is es nich für mich mit Bahn;)
     
  5. ATK

    ATK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.05
    Zuletzt hier:
    4.06.09
    Beiträge:
    261
    Ort:
    N ü r n b e r g
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    42
    Erstellt: 18.05.06   #5
    wie lange kann man mit dem kartekauf warten bis sie ausverkauft sind ?
     
  6. Jay

    Jay Threadersteller HCA Piano/Spieltechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    29.10.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    4.669
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    183
    Kekse:
    7.206
    Erstellt: 19.05.06   #6
    Gemessen am Durchschnittsinteresse der Bevölkerung am Jazz gibts vielleicht auch noch Karten an der Abendkasse. :rolleyes:

    Nee, keine Ahnung. Woher auch?
     
  7. umi

    umi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.04.06
    Zuletzt hier:
    1.07.06
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.05.06   #7
    Hallo Leute,

    nach Bonn auf den Museumsplatz kommt Herbie Hancock am 25.Juli 06...

    ...zuerst einmal Freude...aber dann die Eintrittspreise:

    43,50/53,00/59,50/66,00 Euro........

    Bei einer normalen Kapazität von etwa 7000 Zuschauern hat man hier die für

    Veranstaltungen auf dem Museumsplatz üblichen Stehplätze in Sitzplätze

    umgewandelt, da fallen weinger Publikum nicht so auf......

    Wie bereits an anderer Stelle gesagt, hält sich der Ansturm auf Jazzkonzerte

    in Grenzen.

    Ich werde bestimmt über das Konzert in Bonn berichten....

    Gruß

    Umi
     
  8. Hans_Maulwurf

    Hans_Maulwurf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.06
    Zuletzt hier:
    4.03.15
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.07.06   #8
    Also ich war am Samstag in München, und ich bin etwas zwiegespalten.
    Er hat Actual Proof (von Headhunters) gespielt undam Schluss ca. ne halbe Stunde Chameleon, das war richtig genial. Ansonsten haben sie 2 Lieder vom Gitarristen und eins von der Geigerin und ein komisches Eröffnungsstück, die waren nicht wirklich mein Fall, des war fast schon Psychojazz...
     
  9. Jay

    Jay Threadersteller HCA Piano/Spieltechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    29.10.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    4.669
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    183
    Kekse:
    7.206
    Erstellt: 05.07.06   #9
    Ich fands genial. Wie schon in einem anderen Thread erwähnt: erste Reihe Mitte. :D Musikalisch wars sensationell. Ich hatte im Vorfeld ein wenig die Befürchtung, dass zuviel "Sound" und zuwenig "Musik" gemacht wird. Erwies sich aber als unbegründet. Es bedurfte natürlich einer gewissen Offenheit der Tatsache gegenüber, dass die Instrumente sich nicht nur in ihrem üblichen Klangrahmen bewegen, sondern z.B. die Geige mit Hilfe von Effekten Synth-Pads übernimmt, der Gitarrist ein halber Percussionist ist, auf dem Bass in hohen Lagen schonmal verzerrte Akkorde gespielt werden usw. Aber man geht ja auch nicht zu so einem Konzert, wenn man Schubladendenker ist.

    Die Stücke fand ich alle super, besonders die vom Gitarristen. Chameleon am Schluss war natürlich der Knaller, mit Sicherheit auch wegen des Bekanntheitsgrades. Insgesamt wurden ja knapp zwei Stunden mit nur sechs Songs gefüllt. Das großartige Zusammenspiel und der unglaublich gute Soloaufbau haben das Ganze durchweg kurzweilig gestaltet.

    Aus naheliegenden Gründen habe ich natürlich besonders auf das geachtet, was Herbie so fabriziert hat, und auch wenn ich unwürdig bin, ich hab zwei - wenn auch klitzekleine - Kritikpunkte. Besonders das erste ist eine Sache, die wahrscheinlich nur den Tastenmenschen auffällt, aber mir ist es eben aufgefallen, auch wenn ich mich irgendwo zwischen Blasphemie und Hochverrat bewege, wenn ich den Meister kritisiere:

    1.) Die Synthflächen vom Oasys kamen zu abrupt. Es ist halt so, wenn man einfach Tasten drückt. Einfaden mit Volumenpedal wär hier besser gewesen. Das ist besonders aufgefallen, weil die Geigerin auch Flächen hingelegt hat, die sich wesentlich besser in den Gesamtklang eingeordnet haben.

    2.) Ein Rhodes wär an manchen Stellen besser gewesen als der teilweise sehr spitz klingende Flügel. Gerade im Zusammenspiel mit dem Sound vom Bassisten (Beschreibung mit Worten nicht machbar ;) ) hätte ein Rhodes super gepasst.

    Aber wer bin ich schon, dass ich sowas sage ... :rolleyes:

    Herbie ist übrigens die Tage noch in Deutschland unterwegs, gibt also noch Möglichkeiten. Und es lohnt sich wirklich. :great:
     
  10. lucjesuistonpere

    lucjesuistonpere Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    1.09.16
    Beiträge:
    2.486
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.193
    Erstellt: 05.07.06   #10
    Hey, Jay, das klingt ja echt geil, was du beschreibst. Geigerinnen, die verzerrte Synthflächen spielen? Für solche Experimente liebt man Herbie, zumal das bei ihm nicht in atonalem Gequietsche endet, sondern genialer abgefahrener Funkjazz wird.
    Schade eigentlich - München ist für mich zu weit weg, und während er in Bonn spielt, bin ich im Urlaub. :mad: Daher: Neid!!

    Befürchtet hatte ich übrigens, daß er zuviel Gedöns von seinem neuen Album Possibilities spielt, was zwar an sich ganz nett ist, aber mehr Pop als Jazz und einfach nicht mehr Herbie. Aber dem ist dank Jays Bericht nicht so. ;)

    Achso, daß er sein Rhodes zuhause gelassen ist, finde ich übrigens auch sehr schade, denn es ist geil, was er jedes mal für einen Klang aus diesem Instrument zaubert.
     
  11. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 05.07.06   #11
    Ich wär auch gern gekommen, hatte aber keine Zeit.

    Allerdings ist am 20.7. abends Jimmy Cobb in Regensburg. Ich schreib am nächsten Tag Prüfung, aber ich weiß nicht, ob ich den Meister wegen so einem Müll entgehen lassen will :)
     
  12. Langfingerli

    Langfingerli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.06
    Zuletzt hier:
    15.06.12
    Beiträge:
    511
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    312
    Erstellt: 05.07.06   #12
    Witzig, 50% finden Lily Haydn besch****, die anderen 50% sind begeistert. Sehr seltsam...Da bin ich doch mal gespannt. In der Zwischenzeit habe ich auch schon eine negative Äußerung über Matt Garrison gehört, aber da muß ein Irrtum vorliegen^^Wer ihn auf der Future2Future DVD gesehen hat, der weiß, was er kann. Ein Könner.
     
  13. lucjesuistonpere

    lucjesuistonpere Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    1.09.16
    Beiträge:
    2.486
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.193
    Erstellt: 05.07.06   #13
    Lily wer?
     
  14. Jay

    Jay Threadersteller HCA Piano/Spieltechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    29.10.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    4.669
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    183
    Kekse:
    7.206
    Erstellt: 06.07.06   #14
    Lilly Haydn, die Geigerin. Aber die Aussage ...
    ... ist ja wohl ziemlich lächerlich. :screwy: Bei zwei Aussagen schon in Prozentzahlen zu reden hat irgendwas von Bildzeitung. :rolleyes: Und dabei haben weder der Hans Maulwurf noch ich irgendwas zur musikalischen Qualität von Frau Haydn gesagt, sondern einerseits die Komposition und andererseits den Klang beurteilt.

    Um das nachzuholen: Spielerisch ist eine Geige schwer zu beurteilen, weil man das als Außenstehender schlecht einschätzen kann. Genaugenommen war am Samstag Lilly Haydn erst das zweite Mal überhaupt, dass ich eine Geige bei Jazz gehört habe. Und im Vergleich zu Nummer eins (Max Grosch) hätte es nicht unterschiedlicher sein können: Viel Effekte, aber eher konventienelle Spielweise (Bogen und halt "gestrichen"), während der Max Grosch anno dazumal auch viel gezupft hat und ähnliche Fingerakrobatik. Hatte beides seinen Reiz. :great:
     
  15. Wikinator

    Wikinator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.06
    Zuletzt hier:
    6.07.09
    Beiträge:
    98
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    28
    Erstellt: 06.07.06   #15
    ich würde gerne zu seinem konzert am 27.7 in stuttgart kommen, finde aber keine Infos über ein "Jazz Festival" in Stuttgart. Hat jemand welche?
     
  16. Langfingerli

    Langfingerli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.06
    Zuletzt hier:
    15.06.12
    Beiträge:
    511
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    312
    Erstellt: 06.07.06   #16
    Zum Glück kenne ich mehr als 2 Leute...
    Da wird man gleich beim ersten Post blöd angemacht. Ich liebe Foren...
     
  17. Jay

    Jay Threadersteller HCA Piano/Spieltechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    29.10.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    4.669
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    183
    Kekse:
    7.206
    Erstellt: 06.07.06   #17
    Wo ist die Stelle in deinem ersten Beitrag, aus der das hervorgeht?

    Und ich liebe Leute, die mit ihrem ersten Beitrag zusammenhangslos in eine Diskussion platzen, von Grußworten ganz zu schweigen. Wo warst du zum Konzert? Wie ist dein Eindruck? Wenn ich wissen will, was die breite Bevölkerung ausgedrückt in Prozentzahlen denkt, kann ich auch zu Emnid gehen. :rolleyes:
     
  18. klabautermann

    klabautermann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    14.05.09
    Beiträge:
    1.043
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.211
    Erstellt: 09.07.06   #18

    Ach du liebes Bisschen! Vielen Dank für die Info! Aber wo? Ich kann nirgends was darüber finden.
     
  19. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 10.07.06   #19
    In der Plaza vom Gewerbepark. Da sind doch Donnerstag abends immer die Eröffnungskonzerte vom Jazz-Weekend.
    Ich bin echt am Überlegen...
     
  20. Volare!

    Volare! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.05
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    110
    Erstellt: 10.07.06   #20
    SCHICE!!!!! hätt ich das eher gewusst,....
    manno :(
     
Die Seite wird geladen...