Hetfield´s neue Signature Gitarre

von BJLB, 12.10.08.

Sponsored by
pedaltrain
  1. BJLB

    BJLB Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.05
    Zuletzt hier:
    10.11.12
    Beiträge:
    475
    Kekse:
    78
    Erstellt: 12.10.08   #1
    Zitat von Hetfield aus der Guitar World UK:

    We're developing an Iron Cross guitar with ESP, I did try working with Gibson on it. We tried and tried to work with Gibson (Laughs) it's tough, It's very difficult with them.They are a large corporation with many hoops to jump through-and as much as I really wanted to be attached to the American icon of Gibson, it was difficult, and it didn't feel like it was worth the hoop jumping. so ESP have stepped up!!!
     
  2. riddler

    riddler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.05
    Zuletzt hier:
    4.10.19
    Beiträge:
    3.267
    Ort:
    BaWü
    Kekse:
    6.132
    Erstellt: 12.10.08   #2
    Pech für Gibson haha :D

    Obs wohl ne Les Paul wird? Oder Custom Form?
     
  3. Gast 2111

    Gast 2111 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.06
    Zuletzt hier:
    26.04.16
    Beiträge:
    176
    Kekse:
    26
    Erstellt: 12.10.08   #3
    ich schätz, es wird ne explorer ähnliche form werden ;)
     
  4. James Root

    James Root Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.04
    Zuletzt hier:
    19.09.20
    Beiträge:
    1.245
    Ort:
    Nürnberg
    Kekse:
    6.133
    Erstellt: 12.10.08   #4
    Da scheint jemand nicht zu wissen, wie man seine Ressourcen besser managen kann (die Rede ist von Gibson)
     
  5. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    23.04.20
    Beiträge:
    8.490
    Ort:
    Österreich
    Kekse:
    22.289
    Erstellt: 12.10.08   #5

    Als ob Gibson noch irgendeine Art von Werbung nötig hätte...die haben ihren Ruf seit mehreren Jahrzehnten und wenn die werten Herrn Gitarristen nicht endlich mal anfangen mehr Wert auf Qualität und Verhältnismäßigkeiten statt auf Tradition zu legen wird das auch noch ne Zeit lang so weiter gehn...
     
  6. Unnamed Feeling

    Unnamed Feeling Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.08
    Zuletzt hier:
    5.06.09
    Beiträge:
    9
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.10.08   #6
    wäre schon schön. Würde bestimmt auch gut laufen...
     
  7. BJLB

    BJLB Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.05
    Zuletzt hier:
    10.11.12
    Beiträge:
    475
    Kekse:
    78
    Erstellt: 12.10.08   #7
  8. Cryin' Eagle

    Cryin' Eagle Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    19.05.20
    Beiträge:
    2.740
    Ort:
    Fremont
    Kekse:
    12.403
    Erstellt: 12.10.08   #8
    Ich erinnere mich da auch an Interview in der Gitarre & Bass vor wenigen Monaten. Hier hat James ebenfalls von einer schlechten "Zusammenarbeit" mit Gibson berichtet. Er nannte damals aber auch einen nachvollziehbaren Grund: Metallica sind nicht ganz unschuldig an den Gibson vs. ESP Prozessen ... die Explorer hat durch James auf jeden Fall einen ordentlichen Schub bekommen und auch wenn auf wenigen Gitarren ein Gibson Logo war, Metallica ist und bleibt eine ESP-Endorsement-Schlampe. :D

    ^^ Hat Kirk nicht auch in einem Gitarre & Bass Interview gesagt, dass sie von ESP für eine aktuelle Tour mal so eben 17 Gitarren geschickt bekommen haben? Herrlich.

    Es ist ja nicht so, dass Gibson an solchen Verträgen keine Interesse hat aber sie müssen nicht jeden nehmen. Jetzt ist Metallica natürlich nicht "jeder" aber die beiden Typen spielen seit 2 Jahrzehnten Gibson Designs mit anderem Logo, das ändert sich auch nicht plötzlich und warum soll man die dann unter Vertrag nehmen? Die Gibsons die sie wirklich spielen wollen spielen sie doch sowieso und für einen weiteren Metallica-Marketing-Gag muss Gibson nicht unbedingt den Kopf hinhalten. :D
     
  9. Heresy

    Heresy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.08
    Zuletzt hier:
    4.12.09
    Beiträge:
    134
    Ort:
    Midian
    Kekse:
    86
    Erstellt: 12.10.08   #9


    Jo, gehe ich auch von aus, schließlich ist im obrigen text von der iron cross die rede.

    Ich hoffe das es die wird, nur ohne diesen vintage/used was weiss ich look, dann fänd ich die echt verdammt geil :D
     
  10. Masterofmusic

    Masterofmusic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.07
    Zuletzt hier:
    28.10.12
    Beiträge:
    978
    Ort:
    Nähe von Minden
    Kekse:
    2.387
    Erstellt: 12.10.08   #10
    Ich würde mich über die Iron Cross freuen. Allerdings find ich es etwas schade das heir die Qualität von Gibson Gitarren heruntergezogen wird . . . obwohl manche Gibson vom Preis her doch etwas zu teuer sind! Aber ohne Zweifel sind die meisten Gitarren von Gibson von der Qualität her sehr gut. ;)
    Allerdings stimmt es schon das man etwas die tradition der Gitarren vor allem bei Gibson bezahlt ^^
    MfG Jannis
     
  11. andieymi

    andieymi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.07
    Zuletzt hier:
    15.04.12
    Beiträge:
    767
    Kekse:
    405
    Erstellt: 12.10.08   #11
    Das ist alles made by Mr. Hetfield himself. Kein Used Finish, wie die Trucksters sondern einfach jahrelanges Spielen.
     
  12. Cryin' Eagle

    Cryin' Eagle Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    19.05.20
    Beiträge:
    2.740
    Ort:
    Fremont
    Kekse:
    12.403
    Erstellt: 12.10.08   #12
    Einfach so gut es geht ignorieren :)

    Die letzten 4 1/2 Jahre im Board haben eins ganz klar gezeigt:
    Es wird so lange über Gibson gelästert bis man selber eine hat.

    Wer sich eine Epiphone Les Paul kauft tut das meist aus finanziellen Gründen und nicht weil sie die entsprechende Gibson im Direktvergleich abgeschossen hat. Sobald das Geld für eine Gibson greifbar ist stehen ein Großteil dann doch im Laden, holt sich den großen Bruder und stellt - Achtung Überraschung! - fest, dass der große Bruder besser ist.
     
  13. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    23.04.20
    Beiträge:
    8.490
    Ort:
    Österreich
    Kekse:
    22.289
    Erstellt: 12.10.08   #13
    Keine Sorge, ich hab sowohl das Geld als auch die Möglichkeiten mir ne Gibson zu kaufen.
    Ich hatte auch mehr als genug in der Hand um mir ein Urteil zu bilden, unter anderen auch ne Handvoll ReIssues ausm Custom Shop.
    Und mein Urteil fällt halt eben NICHT positiv aus.

    Tut mir leid dass ich nicht wie so viele andere hinter ner 50 Jahre alten Marke her renn oder deiner Meinung bin :rolleyes:
     
  14. h4x0r

    h4x0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.07
    Zuletzt hier:
    13.07.20
    Beiträge:
    2.096
    Ort:
    Siegen
    Kekse:
    3.801
    Erstellt: 12.10.08   #14
    Vollkommen deiner Meinung spiel zwar noch nicht solange aber ich erkenne eine gute Klampfe wenn ich sie sehe und spätestens nach unsern Aufnahmen, bei denen wir aus reinem Interesse mal ne 2000€ Gibson gegen ne Stagg Les Paul-Kopie gespielt haben bin ich der Ansicht, dass mir dieses Headstocklogo n bisschen zu teuer ist, da die Gibson weder in punkto Bespielbarkeit (da hat sie ganz eindeutig hinten gelegen und das haben 3 unterschiedliche Leute gesagt ^^) als auch in punkto Sound die 1750€ Unterschied rechtfertigt (Zitat vom Studiomann: "Gut ich hör da jetzt net soo nen großen Unterschied..." ^^) also lieber was gutes billiges kaufen als sich blind auf eine Marke zu verlassen und hinterher unter Umständen bitter enttäuscht zu werden ;)
    Gruß Jan

    €dit: Genug geschwafelt dass soll ja kein Gibson-Hassthread werden ^^

    Also BTT: Hoffe auch dass es die Iron Cross Paula ohne Vintagelook wird, die hat definitiv mehr Style als ne Explorer ^^
     
  15. Cryin' Eagle

    Cryin' Eagle Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    19.05.20
    Beiträge:
    2.740
    Ort:
    Fremont
    Kekse:
    12.403
    Erstellt: 13.10.08   #15
    Das muss Dir nicht leid tun und bei Dir habe ich diesbezüglich auch mit Sicherheit keine Sorge. Deswegen steht in meinem Beitrag auch "ein Großteil" und eben nicht alle. Ich gehöre auch nicht zu den Gibson Anhängern. Im Leben wäre ich nicht bereit die aufgerufenen Neupreise zu bezahlen solange ich für das gleiche Geld 100%ige Handarbeit bekommen kann.

    Aber es ist extrem auffallend, dass ein Großteil der Epiphone Jünger am Ende bei einer Gibson landet. Mit den günstigen Epis fängt Gibson die noch nicht zahlungskräftige Kundschaft, bindet sie an das Produkt und erntet später das gesähte Korn.

    Ich persönlich brauche weder Epiphone noch Gibson. Gibson, das sind für mich die Erfinder von einigen historischen Gitarren und mich interessiert die Geschichte dahinter. Die aktuelle Produktion ist ein Nachbau der alten Klassiker, eine Kopie. Kopieren können auch andere, manche "besser" und manche "schlechter". Trotzdem wird ein Großteil der Gitarristen mit einer Gibson glücklich und das nicht weil es überwiegend Gurken sind. Man muss sich die passende Gibson aus einem großen Pool heraus selektieren. Nur so wird das was und auch nur so sind die meisten treuen Gibson Seelen glücklich geworden. :)

    ---

    Und mal was ganz prinzipielles, das nicht an Dich gerichtet ist und mir allgemein immer wieder auffällt: Wer 20 Gibsons in der Hand hatte und mit keiner zufrieden war sollte sich einfach fragen, ob er überhaupt ein Gibson Typ ist. Mir kann man zehn R9s aus dem Custom Shop in die Hand drücken. Die Wahrscheinlichkeit, dass ich mich spontan wohl fühle ist verschwindend gering. Deswegen sind die Gitarren aber nicht schlecht, andere stehen drauf :)
     
  16. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    20.09.20
    Beiträge:
    7.748
    Ort:
    Speyer
    Kekse:
    54.440
    Erstellt: 13.10.08   #16
    Eigentlich bin ich ja nicht so der "Basher", aber Gibson hat mich in letzter Zeit ziemlich enttäuscht. Saitenlage werksmäßig normalerweise viel zu hoch, kleinere sonstige Fehler etc. Auch, wenn ich nicht so der "Gibson"-Typ bin (optisch aber absolut klasse ;) Ansonsten meist nicht so mein Ding), gibt es einige, die mich reizen würden (Flying V / Melody Maker) und ich hätte wirklich nichts dagegen, eine "echte" Gibson in meinen Reihen zu haben, aber das mehr wegen dem Name als wegen der Qualität bzw. um das "Original" zu haben (Melody Maker mit ausgetauschtem SC z.B. reizt mich ziemlich / zum Thema "original" - da bin ich der Meinung, dass zu viele einfach nur möglichst 1:1 bzw 0.99:1 kopieren, davon bin ich kein wirklicher Fan). Aber da Qualität bei mir vor geht, habe ich bisher immer eine bessere, oft sogar günstigere Alternative entdeckt.
     
  17. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    23.04.20
    Beiträge:
    8.490
    Ort:
    Österreich
    Kekse:
    22.289
    Erstellt: 13.10.08   #17
    Das is ja im Grunde auch ziemlich genau das was ich meine, das Verhältnis stimmt einfach nicht mehr ^^

    Ich geh sogar noch nen Schritt weiter: Ich rate jedem der mich fragt von diesen Dingern ab.
    Dank diverser Boards in denen ich unterwegs bin hab ich auch genügend einigermaßen handfestes Material und Begründungen, wenn jemand dafür nen Grund hören will...


    Das is natürlich richtig, trifft auf mich aber tatsächlich nicht so wirklich zu - ich liebe zum Beispiel meine Les Paul von Agile.
    Aber ich bin ein Mensch der möglichst effizient sein will - und wenn ich mir was kaufen will, such ich so lange bis ich der Meinung bzw. mir sicher bin, für mein Geld größtmögliche Qualität zu bekommen. Bzw. ein Produkt was eben EXAKT meinen Vorstellungen entspricht. Ich hab z.B. ca. 1-2 Monate rumgesucht bis ich meinen aktuellen Computer zusammengestellt hatte. Tests lesen, Leute fragen, Foren durchkämmen etc.
    Und das alles nur damit ich mir sicher sein kann, dass ich für mein Geld den sinnvollsten Prozessor, RAM, Grafikkarte etc. bekommen hab.

    Sowas brauch ich bei Gibson garnicht anfangen. Wenn ich schon seh, dass die LP Standard schon bei mehr als 2000€ anfängt...wuha. Da müsste schon exorbitant viel los sein, dass die Gitarre wirklich auch doppelt so gut ist wie eine andere LP-Form für ~1000€.
    Und das schaffen se einfach nicht. Es is immer noch einfach nur ein beknacktes Stück Holz mit Stahldrähten drauf. Und ich sehe definitiv NICHT ein, 1000€ dafür zu zahlen, dass da "Gibson" oben drauf steht ;)
    Ich sehe ein, wenn man sich Entwicklungsaufwand oder Qualitätssicherung bezahlen lässt. Ersteres hat Gibson vor 50 Jahren mal gehabt, das is auch irgendwann mal vorbei. Und bei zweiterem hab ich einfach zuviele schlechte Erfahrungen bei diesem Konzern - sowohl bei Gibson als auch bei Epiphone.


    Wie dem auch sei: Ich muss mir keine Gibson kaufen, ich werde mir auch ganz sicher keine Gibson kaufen.
    Aber vielleicht erreichen wir ja durch derartige - einigermaßen objektive - Posts dass sich auch mal jemand Gedanken macht, und Threads á la "Will Gibson kaufen, welche würdet ihr mir empfehlen" nicht mehr vorkommen.

    Mein Name ist LoneLobo, sie sahen...:D
     
  18. konan

    konan Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.07
    Zuletzt hier:
    20.12.10
    Beiträge:
    224
    Kekse:
    84
    Erstellt: 13.10.08   #18
    Können wir für die Gibson-Lästerei nich nen eigenen Thread aufmachen? Ich wär auch mit dabei ;)



    Zur Abwechslung mal was zum Thema:


    [​IMG]
     
  19. smello

    smello Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.08
    Zuletzt hier:
    22.09.20
    Beiträge:
    2.414
    Ort:
    München
    Kekse:
    7.987
    Erstellt: 13.10.08   #19
    toll, dass du den Zeitungsabschnitt der oben zitiert wurde noch gepostet hast, bekommst nen Daumen ;)
    allerdings ist da auch nix von der neuen Gitarre zu sehen, das da oben is doch die alte truckster die es eh schon gibt.
    Ich glaub auch, dass es die vorhin schonmal gepostete les paul form wird, zumindest so ähnlich.
    Nebenbei ich bin auch der Meinung, dass es bessere alternativen zu Gibson gibt :D
     
  20. Gast 2111

    Gast 2111 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.06
    Zuletzt hier:
    26.04.16
    Beiträge:
    176
    Kekse:
    26
    Erstellt: 13.10.08   #20
    hmm, schön. ne iron cross :)

    aja, der riff unten is aus "through the never" falls das jemand wissen will ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping