Hifi-Verstärker als Endstufe

von BilligPopper, 21.12.03.

  1. BilligPopper

    BilligPopper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.03
    Zuletzt hier:
    25.03.04
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.12.03   #1
    Hi,
    ich wollte mal fragen, ob ich meinen großen Hifi-Verstärker als Endstufe hinters Mischpult stecken kann. Soll fürn sehr kleinen Proberaum dienen.
    Da der 820 Watt hat, und ein echt schweres Gerät ist, dachte ich, dass so etwas möglich sein sollte.
    Belehrt mich ruhig...
     
  2. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.665
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    332
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 21.12.03   #2
    Hallo,

    HiFi Amp mit 820 Watt ? :rolleyes:

    Nun ja, wie dem auch sei...der Nachteil von diesen Verstärkern ist, das keine Schutzschaltungen vorhanden sind, ebensowenig ein Limiter wie Clip-Anzeige.
    Da ist halt die Gefahr vorhanden das du nicht siehst wenn das Teil bei großen Lautstärken "clipt". Soll heißen das dann deine Lautsprecher in Gefahr sind.
    Was für Lautsprecher sollen denn daran ? Und wie sieht es mit der genauen Leistung des Amps aus ? Hat er die, ich vermute mal 2x410 Watt, bei 4 oder bei 8 Ohm ? Ist das die Sinusleistung oder die max. ?

    Gruß, Jürgen
     
  3. stini

    stini Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.03
    Zuletzt hier:
    12.08.07
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.12.03   #3
    Bei den 820Watt ist wahrscheinlich die Leistungsaufnahme vom Netz gemeint!

    Auch wenn er 2x410W an 2Ohm haben würde wäre das extrem viel für einen normalen Verstärker :rolleyes:
     
Die Seite wird geladen...

mapping