Hilfe bei der Workstation suche

  • Ersteller TrumpetKey
  • Erstellt am
T
TrumpetKey
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.07.15
Registriert
06.01.08
Beiträge
14
Kekse
0
Ort
Nienburg/Weser
Hallo,
Ich suche eine vernünftige gut klingende Workstation. Spiele in einer Coverband. Zur Auswahl stehen:
Roland Fantom s61 ca. 500€
Yamaha psr s700 ca. 700€
Roland FA 76 ca. 700€

Was würdet ihr mir Raten? Besitze zusätzlich eine korg pa 500 musikant.

Gruß
Hannes
 
Eigenschaft
 
U
UweBen
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.05.21
Registriert
30.11.11
Beiträge
306
Kekse
217
Hallo Hannes,

da du mit dem Korg Pa 500 bereits ein Entertainer Key hast und eine Workstation suchst, würde ich das Yamaha PSR S700 ausschließen, da es sich hierbei ebenfalls um ein Entertainer Key handelt. Wenn dir 61 Tasten reichen, nimm den Fantom S61. Ich selbst mag den Roland Sound insbesondere die warmen Streicher.

Gruß
Uwe
 
BinaryFinary
BinaryFinary
HCA Workstations (Roland)
HCA
Zuletzt hier
17.09.21
Registriert
07.02.09
Beiträge
1.596
Kekse
6.776
Ort
Raum Hannover
Die Frage wäre eher, wie groß deine Budgetvorstellungen sind und ob noch andere Geräte in Frage kommen würden. Die Roland Fantoms sind gute Instrumente, aber man muß sich schon ziemlich mit ihnen auseinander setzen. Einfacher und schneller im Resultat für eine Coverband wären z.B. die Yamaha Motifs.
 
T
TrumpetKey
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.07.15
Registriert
06.01.08
Beiträge
14
Kekse
0
Ort
Nienburg/Weser
Vielen Dank für die schnellen Antworten. Mein Budget liegt bei maximal 800€. Was haltet ihr denn von dem Roland FA 76? Habt ihr andere Empfehlungen in der Preisklasse?
 
BinaryFinary
BinaryFinary
HCA Workstations (Roland)
HCA
Zuletzt hier
17.09.21
Registriert
07.02.09
Beiträge
1.596
Kekse
6.776
Ort
Raum Hannover
Der Roland FA76 ist der Ur-Fantom. Das Ding lag wie Blei bei den Händlern und wurde nach SEHR kurzer Zeit vom Fantom S und dieser vom Fantom X abgelöst.

Bei deinem Budget würde ich eher zu einem Roland Juno G raten. Der kann mit einem Update mit vielen interessanten Features nachgerüstet werden, die ihn fast zu einem kleinen Fantom X machen. FA76 und Fantom S finde ich etwas veraltet.

Ich bringe noch mal einen Yamaha Motif ins Spiel. Die liefern gerade im Coverbereich einfach schnellere Ergebnisse. Bei 800 Euro sind durchaus aus Motif 6 Classic, Motif ES6, oder ein Mo6 drin. Neu gibt es noch den MOX6. Der liegt etwas über 800 Euro und da würde MICH die 64-stimmige Polyphonie stören. Anderen reichen aber die 64 Stimmen. ;)
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben