Hilfe beim Kauf von Effektgerät

von Gibsones335, 20.04.05.

  1. Gibsones335

    Gibsones335 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.05
    Zuletzt hier:
    29.02.08
    Beiträge:
    81
    Ort:
    Belgien/St.Vith
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    16
    Erstellt: 20.04.05   #1
    Hallo allemal,

    also zur Zeit spiele ich ein Boss GT-3 Multieffekt. Leider bin ich überhaupt nicht zufrieden damit, zumals ich die Originalzerrung meines JCM 2000 nicht ausnutzen kann. Deshalb dachte ich mir ein Rocktron Intellifex zu besorgen.
    (Ich weiss, is nicht das neueste, aber ich bin Lehrling ->kein Geld).
    Kann mir jemand was dazu sagen? Kann ich mit dem Teil auch sofort den Kanal umschalten? Welche Qualität haben die Effekte? ...
    Danke im Vorraus
     
  2. x-man

    x-man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.761
    Zustimmungen:
    57
    Kekse:
    3.227
    Erstellt: 20.04.05   #2
    die qualität der effekt is sehr gut wie bei allen rocktron geräten die ich bis jetzt gespielt habe. beim dem intelifex hast du aber nich sooo viele von. sprich "nur" delay, reverb, chorus, pitchshifter und das wars glaub ich schon. das intelifex kann dir die kanäle der marshalls nich umschalten dafür brauchst du schon ein multi wie den replifex oder g-major. das replifex kostet abe rauch etwas mehr (ca. 300 euro). da hast du dann aber auch alles was du brauchst. ne alternative wäre roland gp-8. nich so viele effekte aber in guter qualität und es kann die kanäle von deinem amp umschlaten. ansonsten vielleicht noch das midiverb 4 von alesis. sind aber alles rackmultis.

    gruss
    x-man
     
  3. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 20.04.05   #3

    a) Welcher JCM2000?

    b) Warum kannst du die Verzerrung des JCM2000 nicht nutzen... beim GT3 bietet sich die 4 Kabel Methode an, dazu noch einen MIDI-Switcher und ein MIDI-Kabel und alles laeuft

    c) Weisst du, hier auf dem Board sind auch einige Familienvaeter, die muessen von ihrem bisschen Gehalt dafuer sorgen das die Familie i) ein Dach uber dem Kopf hat ii) was zu Essen hat iii) andere "Kleinigkeiten" bezahlen... da bleibt oft weniger uebrig als ein "armer" Schueler/Student/Azubi hat... ansonsten, wenn es nicht reicht: Nebenjob.
     
  4. Gibsones335

    Gibsones335 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.05
    Zuletzt hier:
    29.02.08
    Beiträge:
    81
    Ort:
    Belgien/St.Vith
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    16
    Erstellt: 20.04.05   #4
    a) Marshall JCM 2000 DSL 100

    b) Hab ich schon getestet, aber irgendwie verändert das GT-3 doch ein wenig den Originalsound, ausserdem gefallen mir die Effekte nicht so sehr.

    c) So hab ich das nicht gemeint. Nur das mit dem Nebenjob fällt flach, da ich auch am we arbeite. Und während der Woche bis +- 20.00 Uhr.

    Aber danke für die Tipps.
    Wenn jemandem noch was einfällt, immer her damit, bin für jeden Vorschlag dankbar.
     
Die Seite wird geladen...

mapping