!!!!Hilfe!!!! Klassische bluesschema

von badnews, 25.07.07.

  1. badnews

    badnews Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.06.07
    Zuletzt hier:
    20.04.16
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.07.07   #1
    Hi kann mir jemand ne Seite nenne wo mir das klassische Bluesschema erklärt, gezeigt wird inkl Basstabs?
    Wo verschiedene Basslinien gezeigt werden.
    Hab schon überall geschaut aber nix brauchbares gefunden? danke
    gruß Marcel:great:
     
  2. TheH

    TheH Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    14.06.16
    Beiträge:
    221
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    396
    Erstellt: 25.07.07   #2
    Kann dir leider keine Seite nennen und bin mir auch nicht sicher, ob das sinnvoll wäre. Spiele selbst in einer Bluesband und kann nur sagen, dass dieses "klassische Bluesschema" grenzenlos überbewertet wird. Das kommt bei uns ziemlich selten zum Einsatz. Und wenn du konkrete Spieltips brauchst, dann hängt das mehr vom Rhythmus/Groove ab, als vom Schema. Irgend ein bestimmter SOng, den du im Auge hast?

    Generell: Bei Slow-Blues immer gut auf die 1 kommen und mir kurzen (chromatischen) Läufen zu einem neuen Akkord überwechseln. Beim Blues wird viel auch die Quinte zum jeweiligen Grundton strapaziert (obere und untere). Bei schnellerem Blues kannst du auf Viertel spielen, jeweils 2x Grundton 2xQuinte
    Das wir natürlich schnell alles langweilig - also gilt: raushören und Zeit nehmen zum ausprobieren + kreativ sein!
     
  3. bassick

    bassick HCA Bass HCA

    Im Board seit:
    29.05.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    2.163
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    7.920
    Erstellt: 25.07.07   #3
    Es gibt für das Internet Suchmaschinen, die helfen dir, Dinge zu finden. Eine Maschine nennt sich Google. Wenn du "Bass Tab Blues" eintippst, findet das Wunderding 2.008.000 Einträge, unter anderm auch den: http://www.activebass.com/default.asp?src=l&l=8936. Nur mal so als Beispiel...
     
  4. Bass Boss

    Bass Boss Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.05
    Zuletzt hier:
    26.08.09
    Beiträge:
    2.431
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.719
    Erstellt: 25.07.07   #4
    Das Bluesschema ist recht einfach. In der Grundsache gibt es einen 12 Taktigen Ablauf. Die Hauptakkorde sind die Tonika, Subdominante und Dominante. Im "ursprünglichen" Blues sind alle diese Akkorde Dominant- Septakkorde was eine der großen Besonderheiten des Blues ist.

    Also:

    Wenn C7 die Tonika ist, dann ist F7 die Subdominante und G7 die Dominante. Der einfachste Ablauf ist:

    C7 / C7 / C7 / C7 / F7 / F7 / C7 / C7 / G7 / F7 / C7 / C7

    Der Domiant- Septakkord hat eine große Terz, reine Quinte und kleine Septime als charakteristsche Akkordtöne. Diese werden dann auch in der Begleitung vom Bass gespielt.

    In C

    G-----------------3-----------------
    D-------2---5-----------------------
    A----3------------------------------
    E-----------------------------------
     
  5. TheH

    TheH Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    14.06.16
    Beiträge:
    221
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    396
    Erstellt: 25.07.07   #5
    Und was ist mit Moll-Blues, Quick-change, turnaraound...
    Ich finde das oben gezeigt Beispiel ist eine zu krasse Verallgemeinerung!

    Der Thread-Steller will sowas wie eine Überblicks-Website haben, die verschiedene Arten von Blues abdeckt! Mal sehen, ob sich jemand meldet, der sowas kennt. Der bässte Weg ist aber immer noch raushören und mitjammen.
     
  6. Bass Boss

    Bass Boss Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.05
    Zuletzt hier:
    26.08.09
    Beiträge:
    2.431
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.719
    Erstellt: 26.07.07   #6
    Ich habe darauf hingewiesen das dies die ursprüngliche Form ist. Natürlich gibt es vielfache Modifikationen, sonst würde es ja keinen Spass machen.
     
  7. MortWP

    MortWP Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.05
    Zuletzt hier:
    1.12.15
    Beiträge:
    229
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    470
    Erstellt: 27.07.07   #7
    Die Standard-Antwort:
    http://www.justchords.de/bass/blues.html

    Im Übrigen ist "raushören und mitjammen" zwar immer die einfachste, aber m.E. nicht immer die beste Antwort - es bringt zwar ohne Frage was, aber man muß nicht immer das Rad neu erfinden und mit ner guten Anleitung ist man schon mal nen ganzen Schritt weiter und hat viele Fehler nicht gemacht.

    Außerdem finde ich schon, daß es "das" Standard-Bluesschema gibt (I-I-I-I-VI-VI-I-I-V-IV-I-V), und dann gibt es eben Variationen davon - was den Blues ja nicht abwertet. Jazz hat ja auch mit II-V-I ne "Standard"-Kadenz, ohne daß einer behaupten würde, Jazz sei deswegen zu simpel gestrickt.
     
  8. Axel S.

    Axel S. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.05
    Zuletzt hier:
    18.08.11
    Beiträge:
    2.107
    Ort:
    Heimat der Heckschnärre
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.547
    Erstellt: 27.07.07   #8
    Eine schöne Übersicht findet man bei René Senn.

    http://www.renesenn.de/

    -> "Blues" -> Theorie: "Bluesschemen"

    A.
     
Die Seite wird geladen...

mapping