Hilfe mit dem Stimmgerät

von ICEMAN X, 07.02.07.

  1. ICEMAN X

    ICEMAN X Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.07
    Zuletzt hier:
    2.09.07
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.02.07   #1
    Ich hab mir ein Stimmgerät gekauft( IBANEZ CU30) .

    Mein problem ist ich weiß nicht was dieses Pitch ist. Dort steht was mit Kalibriung hab aber keine ahnung wat das ist.
    2. Problem ist wenn ich das Stimm gerät auf Manuel stelle macht der Zeiger garnichts oder ist es besser immer auf AUTO zu lassen?!
    3. problem dann hab ich es mit Auto so gestimmt das der Zeiger immer in der Mitte ist ( ist doch richtig so oder?)jetze sind die Saiten aber irgendwie lockerer ist das normal?:confused: :confused: :confused:
     
  2. Brigde

    Brigde Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    814
    Erstellt: 07.02.07   #2
    Hi!
    Ich kenn zwar das Modell nicht, aber es wird wohl so sein, wie bei allen:

    1. Solange das Gerät auf 440 Hz eingestellt ist, brauchst Du nichts kalibrieren (Stichwort Kammerton - siehe Wiki)
    2. Bei "manuell" wird sich solange nichts tun, bis Du exakt die Saite anspielst, die gerade im Manuell-Modus ausgewählt wurde, "auto" erkennt halt automatisch die Saite (solange sie nicht völlig verstimmt ist)
    3. Wenn die Saiten vorher zu hoch gestimmt waren und sie jetzt richtig gestimmt sind, dann sind sie jetzt natürlich lockerer :)

    BRIGDE
     
  3. Mr Polfus

    Mr Polfus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.07
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    746
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    406
    Erstellt: 07.02.07   #3
    Also...beim Pitch kann ich dir leider nicht weiterhelfen, aber hoffentlich mit deinen anderen Problemen Mit MANUAL stellst du die spezielle Seite bzw den speziellen Ton ein die du stimmen möchtest. Beispiel 6E wäre dann die hohe E-Saite. Bei AUTO zeigt das Stimmgerät immer die Frequenz an, der du am nächsten bist. So kannst du Saiten auch runterstimmen etc. Beispiel deine E- Saite wurde auf ein D gestimmt. Wenn du deine auf D gestimmte E- Saite anschlägst, wird auf deinem Tuner D stehen. Nun musst du höher bis zum E stimmen. Ich hoffe das war soweit verständlich und nicht falsch. ;) Lockerer? Wie hast du denn vorher deine Gitarre gestimmt? Wäre es möglich das du sie vor dem Kauf des Tuners zu hoch gestimmt hast? Oh war ich doch zu spät... ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping