Hilfe mit Stagg Gitarre

von DeNNo, 17.05.04.

  1. DeNNo

    DeNNo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.04
    Zuletzt hier:
    4.02.08
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.05.04   #1
    Hi

    Habe mir vor 2 Tagen auf Hinweis meines Gitarrenlehrers eine Stagg R-500 bestellt... Jetzt hab ich mich mal auf dem Forum umgesehen und fast jeder hier flucht über Stagg Gitarren^^Wollte mal wissen was ihr von der Gitarre haltet (bitte keine kommentare wie:"gitarre ist scheisse ,weil stagg nur scheisse macht"). Hoffe habe keine Fehlentscheidung getroffen...

    achja: erster post auf diesem forum :D
     
  2. j.konetzki

    j.konetzki Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    16.10.16
    Beiträge:
    4.370
    Ort:
    Bonn Beuel
    Zustimmungen:
    422
    Kekse:
    12.745
    Erstellt: 17.05.04   #2
    Optisch gesehen muss sich selbst eine Stagg nicht verstecken... trotzdem würde ich diese Gitarre - die immerhin im Preisramen um die 250 Euro liegt - nicht in die engere Auswahl nehmen.

    Für ein wenig mehr Geld bekommst Du schon einen schicke Ibanez RG-321 BKF oder eine Ibanez SA-120 ... vielleicht auch eine Epiphone SG G-400 ;)
     
  3. DeNNo

    DeNNo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.04
    Zuletzt hier:
    4.02.08
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.05.04   #3
    hmm was ist denn jetzt so schlecht an der r500 ? =(

    das preview hier fand ich eigentlich ganz gut ^^
    http://www.musik-service.de/ProduX/Gitarren/EGitarren/Stagg_R500_GBK.htm

    argh will nicht gleich schon beim gitarrenkauf was falsch gemacht haben^^...

    vielleicht kann ich die bestellung noch stornieren...artikel wurde immerhin noch nicht versand...also bitte schnelle hilfe ^^ thx
     
  4. j.konetzki

    j.konetzki Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    16.10.16
    Beiträge:
    4.370
    Ort:
    Bonn Beuel
    Zustimmungen:
    422
    Kekse:
    12.745
    Erstellt: 17.05.04   #4
    Du musst mich nicht falsch verstehen... ich habe mich damals bei meiner Einsteigergitarre mit weniger begnügt... mit der Stagg hast Du sicherlich was sehr ordentliches für den Anfang in der Hand... nur wenn Du schon 250 Eier zur Verfügung hast... dann leg wenigstens noch 25 oder 50 Eier drauf... mit den von mir genannten Gitarren bleibst Du auch noch die nächsten Jahre glücklich ;)
     
  5. DeNNo

    DeNNo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.04
    Zuletzt hier:
    4.02.08
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.05.04   #5
    danke dass du so schnell geantwortet hast =) konnte die bestellung noch ändern und lasse mir eine IBANEZ SA120 in CHARCOAL BROWN schicken :)
     
  6. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 17.05.04   #6
    Vielleicht hättest du beide mal antesten sollen...hat dein Lehrer dir sowas nicht geraten? :-)

    Grade am Anfang, wenn man mit irgendwelchen Daten nicht soviel anfangen kann, sollte man die Klampfe man in der Hand gehabt haben. Alleine schon wegen des Halses....

    Obwohl du mit ner Ibanez Saber sicher nicht viel falsch machst.
     
  7. j.konetzki

    j.konetzki Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    16.10.16
    Beiträge:
    4.370
    Ort:
    Bonn Beuel
    Zustimmungen:
    422
    Kekse:
    12.745
    Erstellt: 17.05.04   #7
    Eine gute Wahl... ;) Die SA gefällt!... und sie ist ein wirklich gutes Allrounder Instrument ;) Wenn ich mir damals nicht die JS gekauft hätte, wäre es sicher eine aus der S Serie von Ibanez geworden ;)

    übrigens... Viel Spass mit deiner Gitarre :D
     
  8. JOey_jordison

    JOey_jordison Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.04
    Zuletzt hier:
    5.05.10
    Beiträge:
    145
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.05.04   #8
    verkauf deine stagg und kauf dir sogar ein einsteiger set von ibanez oder esp
    da hast du esogar einen verstärker gurt und alles was du brauchst
     
  9. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 24.05.04   #9
    solche leute haben wie gern, den thread nicht lesen und dann antworten :p

    zum thema: stagg macht zwar z.t. sehr schlechte instrumente, es gibt aber auch ausnahmen die wiederum recht gut sind. über ein versandhaus würde ich es nicht wagen das risiko einzugehen eine schlechte gitarre zu bekommen, lieber vorher antesten und dafür ein tolles instrument in den händen halten :)
     
  10. Santanafreak

    Santanafreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.06
    Zuletzt hier:
    2.11.11
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.03.06   #10
    Also ich hab mir ne Stagg r500 fb-bl blue gekauft und muss sagen dass dieses Instrument ne top Verarbeitung hat und der Klang auch gut ist.
    Hab zwar noch en feineinstellungen machen müssen aber ansonsten ein Topinstrument für den Preis.
    Mfg Santanafreak
     
  11. Skaet

    Skaet Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.06
    Zuletzt hier:
    24.06.16
    Beiträge:
    31
    Ort:
    Bad Bramstedt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.06.06   #11
    Ich hab eine Stagg A 4006 CS (Ovation Nachbau)

    Bin damit sehr zufrieden. Der schmale Hals gefällt mir und den knackigen Ovation-Sound bringt sie gut rüber.

    OK der unterschied zur Ovation ist schon da (Materialqualität), ist aber keine 1200 € Preisunterschied wert.
    Die Gitarre ist aber gut verarbeitet und lässt sich tadellos spielen.

    Also ich kan Pluspunkte an Stagg vergeben.:great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping