Hilfe mit Zoom 2020

von selector, 01.01.08.

  1. selector

    selector Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.07
    Zuletzt hier:
    7.06.08
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.01.08   #1
    seas,

    hab das ding günstig bekommen und komm nicht damit zu recht kann vielleicht jemand mir ein paar gute effekte geben die ich auf diesem gerät einstellen kann?

    Danke im voraus.
     
  2. Absentia

    Absentia Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.05
    Zuletzt hier:
    25.12.12
    Beiträge:
    541
    Ort:
    KA
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    326
    Erstellt: 01.01.08   #2
    Probier doch mal alles durch, spiel an den Regler, Geschmack können wir dir nicht aufdringen, und nur du weißt, was in deinen Ohren gut klingt!
     
  3. Löwe

    Löwe Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    26.09.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.705
    Ort:
    daheim
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    14.535
    Erstellt: 02.01.08   #3
    Erste G-Versuche mit einem MultiFX Zoom 2020

    Elemente:
    Bank hoch/runter = selbsterklärend
    (eine "Bank" ist ein Speicherbereich)
    Edit-Taster = Einstellmodus anwählen
    Parameter Cursor-Kreuz = Bewegen in der Matrix
    (Matrix = aufgemalte Tabelle sämtlicher Parameter auf der Geräteoberseite)
    Value + / - = Erhöhung oder Verminderung von Parametern.
    Store = Speichern des Programms
    Trampeltaster = Anwahl der Programmplätze (auch Patches genannt)
    bzw. Stummschaltung bzw. Tuner-Modus
    (Preset = Programm)
    Grouptaster = ? (--> hat Zoom 1010 nicht.)

    ABER: Die Bedienung ist bei vielen alten Zoomgeräten ähnlich bis identisch.

    Vorweg: Hierarchie der Programmierung
    Bank = Regal
    Patch = Box im Regal
    Preset = Inhalt der Box

    Erstellen eines Programms:
    1.) Patch/Bank aufrufen (per Trampeltaster)
    2.) Editiermodus per Editknopf aufrufen (LEDs blinken)
    3.) per Trampeltaster kann Segment (Effkte oder Simulationen) hinzu-/ oder abgeschaltet werden
    3a.) gewünschte Segmente anwählen (LED leuchtet wenn angewählt)
    4.) einzelne Parameter nach Belieben anpassen
    (per Cursorkreuz und Value +/-)
    5.) erstelltes Programm abspeichern
    5a.) Abbruch = Edit-Taster drücken
    5b.) Storeknopf 1 Mal gedrückt = Speichervorbereitung (langsames blinken der LED)
    (Jetzt kann ggf. nochmals der Speicherplatz verändert werden)
    5c) Storeknopf ein 2tes Mal drücken; LED flackern kurz schnell und das Preset ist gespeichert

    Parameter ZNR:
    Die ZNR ist die sogenannte ZoomNoiseReduction.. quasi ein internes Noisegate.
    damit kannst Du Störgeräusche (NEIN --> ein falscher Ton ist KEIN Störgeräusch ;) ) eliminieren.

    Trampeltaster und deren Möglichkeiten:
    Im Editiermodus kannst Du mit den Dingern die Effekte an/ausschalten.
    Im Patch-Modus (Normalzustand) kannst Du mit den Dingern die einzelnen Presets anwählen -->drauftreten und sich freuen, dass es anders klingt.
    Zusätzlich kann man aber auch den Stimmgerätmodus einstellen:
    --> Tritt einfach auf das schon aufgerufene Preset nochmal drauf; Display geht automatisch in Stimm-Modus über. Ein weiteres Mal draufgelatscht = Normalzustand
    Wenn Du jedoch den Fußschalter länger als 1 Sek. gedrückt hälst, wird das 2020 "gemutet"; das heisst, das es Stumm geschaltet wird und man so OHNE Lärm zu machen die Gitarre "still" stimmen kann. Ein kurzer Tritt auf den selben = Normalzustand.
    In diesem Modus kann mit den Value-Tasten die Grundtonhöhe (Kammerton A = 440 Hz) verändert werden.

    Presets und Speicherplätze:
    Es gibt 2 Arten von Speicherplätzen:
    1. - die "fest" abgespeicherten Presets.
    2. - die sogenannten "User"-Presets

    Zu 1: Hier kann zwar alles verändert werden, aber nichts abgespeichert werden.
    Die erstellten Presets sind vom Werk her eingespeichert.
    Möchte man aber exakt jenes Programm ändern und abspeichern geschieht die Speicherplatzzuweisung automatisch zu den User-Speicherplätzen.

    Zu 2.: Hier kann man ändern und speichern wo und wie man lustig ist.

    Die Unterschiede sind beim 1010 folgendermaßen:
    5.1 = Werks-Preset (Zahl)
    A 3 = User-Preset (Buchstabe)

    Prozess der Sounderstellung:
    Ich möchte an dieser Stelle 2 Arten vorstellen:

    1. - per Anpassung (leichter und schneller)
    2. - per Selbstversuch (intensiver und (meist) zufriedenstellender)

    zu 1: Man nehme: eine Preset, dessen Sound schon so ähnlich klingt, wie das gewünschte Ergebnis und ändert ihn ab.

    zu 2: man nehme irgendeinen Sound
    (ideal: ein Preset, dass nicht mehr neötigt wird.. auf das man auch gerne verzichten kann)
    und geht in den Editiermodus. Jetzt werden alle Segmente ausgeschaltet.
    Dann wird das erste Segment aktiviert und nach eigener Vorstellung geändert.
    Erst danach wird das nächste gewünschte Segment auf die gleiche Art und Weise bearbeitet. So entsteht Stück für Stück das erwünschte Ergebnis.


    Sounds - Vorschläge:
    Wie erstellt man denn nun aber seinen Sound ?
    --> Kompressor satt + Zerrer volle Pulle + Anblasen ohne Ende + ZNR aus = Gain pur...
    da kann man auch Bierflaschen in der Waschmaschine beim Schleudergang rotieren lassen.. klingt vermutlich ähnlich ! :cool:

    Nein; so geht es auf gar keinen Fall.

    Also; bewehrte Kombinationen sind z.B.

    - Overdrive vor AmpSim (anblasen)
    - Zerrer + Delay
    - Kompressor + Chorus
    - Chorus + Delay
    - Clean + Hall
    - Overdrive + Oktaver
    - Zerrer + Flanger/Chorus/Phaser
    - Clean + Flanger/Chorus/Phaser
    - Wahwah + Zerrer
    - Wahwah + Delay
    - etc. --> lass mal Deiner Phantasie freien Lauf :)

    weitere Tips und Ratschläge:
    - manueller Wahwah-Betrieb nur mit externen Zusatzpedal (vermutl. FP01) + Stereokabel
    - lieber einmal mehr als zu wenig zwischendrinn abspeichern
    - Zoom kann auch wie normale "Stompbox in Reihe" betrieben werden, indem man immer im Editiermodus bleibt und per Fußtritt nicht die Bank/Patches wechselt sondern die Segmente hin-/oder wegschaltet.
    - Probieren geht über studieren.


    Gruß - Löwe :)


    [PS: Ich habe in erster Linie vom Zoom 1010 auf das Zoom 2020 projeziert !
    Ist also keine Garantie, dass die Bedienungsangaben 100%ig korrekt sind !
    ]
     
  4. selector

    selector Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.07
    Zuletzt hier:
    7.06.08
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.01.08   #4
    wow danke
     
Die Seite wird geladen...

mapping