Hilfe wegen PUwechsel Aktiv -> Passiv

von Morgorroth, 16.06.08.

  1. Morgorroth

    Morgorroth Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.05
    Zuletzt hier:
    1.11.16
    Beiträge:
    1.252
    Ort:
    Merzig (Saarland)
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    536
    Erstellt: 16.06.08   #1
    Hallo,
    ich habe hier schon gesucht, aber leider nicht gefunden was ich suche, ALSO:
    Ein Kumpel von mir ist Elektroniker und würde für mich die PUs in meiner Gitarre einlöten ABER da gibt es einige Probleme und zwar:

    Ich habe eine RG1570 mit HSH Bestückung. Der Single Coil ist draussen.

    Ich hatte EMG 81 und 89 drin, da sind 2 neue Potis drin (einmal Volume , Push Pull, mit 6 Pins und dann noch ein Tone Poti mit 3 Pins), dann ist da halt ein 5 Wege switch drin (und das Musikgeschäft, bei dem ich das ganze habe löten lassen hat alles "auf Masse gelötet"), jetzt sollen aber Dimarzio XN2 und Tone Zone rein.

    Was ich jetzt bräuchte wäre 1. die Belegung der Pins bei dem 5 Wege Ibanez switch und die Belegung der Pins bei den beiden Potis.

    Ich will nämlich einfach nur H H bestückung wobei ich entweder Bridge - Bridge & Neck - Neck Schlatung will, da kann ich dann ja einfach bei LLL kucken oder?

    Ich selbst habe leider überhaupt gar keine Ahnung von sowas und bin vollkommen hilflos.
    Naja ich hoffe ihr (1) versteht was ich will und (2) könnt/wollt mir helfen ;)

    übrigens handelt es sich bei dem Volume poti wohl hierdrum:
    https://www.thomann.de/de/emg_poti_pushpull_25kohm_normal.htm


    MFG
     
  2. Sustainic666

    Sustainic666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.06
    Zuletzt hier:
    6.11.10
    Beiträge:
    601
    Ort:
    an der gitarre
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    920
    Erstellt: 16.06.08   #2
    sieh ma auf der dimarzio seite nach ... da fundest du jede lötanleitung die du brauchst!
    deinen push pull poti würde ich zum paralelschalten des x2n nehmen ...
     
  3. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 17.06.08   #3
    Nimm einen beliebigen Schaltplan mit H/H und DiMarzios von der Ibanez Homepage, dann passt es auch mit der Schalterbelegung.
     
  4. Hooker

    Hooker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.06
    Zuletzt hier:
    22.05.12
    Beiträge:
    623
    Ort:
    A5300
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    820
    Erstellt: 17.06.08   #4
    Wenn Dein Kumpel Elektroniker ist, dann mach dir mal nicht zuviele Sorgen. Die Funktion des Schalters kann er sich rausmessen und wenn du ihm den Schaltplan (obere Posts) gibst, dann weis der schon was zu tun ist.

    grüße
    Hooker
     
  5. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 17.06.08   #5
    3 Posts und keiner sagt ihm das er neue Potis braucht?

    Bestell dir 500kOhm Potis, und dann doch g
    leich einen neuen 3-Way Switch mit dann hast du keine unnötigen Zwischenstellungen und kannst schneller umschalten. Ob die Stereo-Klinkenbuchse trotzdem geht weiss ich leider auch nicht, normal ist ja nur eine Mono drin.

    Wenn du´s dir einfach machen willst bestell dir bei Thomann nen Göldo 3-Way Switch, dann bekommst du hier: http://www.eyb-guitars.de/Eyb-Deutsch/Megaswitch.html Für deinen Kumpel schon die passende Belegung zum Löten, dazu noch die Farbcodes der DiMarzios und fertig. (Weiss und Schwarz zusammenlöten und abisolieren, Grün und Blank Masse, Rot ist heiss).

    mfg rÖhre
     
  6. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 17.06.08   #6
    Stereo Buchse geht, die zwei Kanäle werden einfach kurzgeschlossen oder eines wird gar nicht angeschlossen.
     
  7. Morgorroth

    Morgorroth Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.05
    Zuletzt hier:
    1.11.16
    Beiträge:
    1.252
    Ort:
    Merzig (Saarland)
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    536
    Erstellt: 17.06.08   #7
  8. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 18.06.08   #8
    Die Potis sind ok, die Pinbelegung ist dieselbe wie für alle normalen Potis, Mitte ist der Ausgang.

    Von dem Schalter würde ich abraten, das ist so ziemlich der schlechteste den man kaufen kann. Investiere lieber ein paar € mehr in ein gutes Teil. Der da wäre schon deutlich besser: https://www.thomann.de/de/schaller_103sf_3wegschalter.htm
     
Die Seite wird geladen...

mapping