HK Attax 200 Vorstufenproblem

von virusmoere, 27.11.08.

Sponsored by
pedaltrain
  1. virusmoere

    virusmoere Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.08
    Zuletzt hier:
    15.09.13
    Beiträge:
    13
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.11.08   #1
    Hallo^^

    Ich habe ein kleines Problem mit meiner alten Attax 200 Combo (blaue Front).
    In der Vorstufe kann man ab und zu Rauschen und Knacken hören. Außerdem verändert sich die Lautstärke manchmal (wird leiser und dann wieder laut).

    Kann das an der Vorstufenröhre liegen? Es ist noch die Original Hughes & Kettner Röhre eingebaut.


    LG Daniel ;-)
     
  2. derMichael

    derMichael Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.06
    Zuletzt hier:
    9.05.16
    Beiträge:
    168
    Ort:
    Aachen
    Kekse:
    137
    Erstellt: 27.11.08   #2
    Ich vermute das liegt eher an den Potis. Da könntest du mal mit Kontaktspray ran oder direkt austauschen/lassen. Nach 10 Jahre oder so könntest du aber auch mal die Röhre tauschen, das ist ja weder finanziell noch arbeitstechnisch aufwendig.
     
  3. LaughingShadow

    LaughingShadow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.05
    Zuletzt hier:
    10.03.20
    Beiträge:
    1.423
    Ort:
    Nürnberg
    Kekse:
    1.313
    Erstellt: 27.11.08   #3
    Mein Gitarrist hat nen Attax100 Head, auch ne alte Version und der konnte so ähnliche Probleme auf die Buchse des Fußschalters (frag mich nicht wieso) zurückführen. Tritt das Problem auch bei ausgestecktem Fußschalter auf ist es das wohl nicht, aber nen Versuch ist es wohl wert...
     
  4. virusmoere

    virusmoere Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.08
    Zuletzt hier:
    15.09.13
    Beiträge:
    13
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.11.08   #4
    Hmm.. das habe ich schon versucht :-/ aber an die Potis komme ich einfach nicht ran :( Die werden von einer Platte verdeckt. Es kratzt auch nur ein Poti (Lead Gain), das Problem tritt aber in allen Channels auf (Unabhängig ob Low oder High-Input).

    Ich werde das mal ausprobieren, wenn ich mal wieder in unserem Proberaum bin^^ :-)


    Ist es egal, welche von den ECC83-Röhren ich nehme? Oder könnt ihr mir eine Spezielle empfehlen? Gibt es da große Unterschiede? :p

    LG Daniel
     
  5. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    4.09.20
    Beiträge:
    6.093
    Ort:
    Mönchengladbach
    Kekse:
    10.681
    Erstellt: 27.11.08   #5
    Hi virus,

    Dreh doch mal an den ganzen Potis, und schau, ob eins BEIM DREHEN Geraeusche macht. Wenn nicht, wird's eher unwahrscheinlich sein, dass das ein Poti ist.

    Roehrentausch kann man schon mal machen - wenn ich mich recht erinner ist die Roehre beim Attax auch nur zum "faerben" dabei, d.h. Du kannst da so ziemlich alles ECC83-maessiges reinstecken.
     
  6. derMichael

    derMichael Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.06
    Zuletzt hier:
    9.05.16
    Beiträge:
    168
    Ort:
    Aachen
    Kekse:
    137
    Erstellt: 27.11.08   #6
    Jo stimmt, da sitzt noch ne Platine drüber... Kann aber trotzdem sein dass der Master-Poti nicht mehr son Knaller ist.
    Zum Thema Röhre empfehle ich mal diese Lektüre .
     
  7. Sabot

    Sabot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.08
    Zuletzt hier:
    8.08.13
    Beiträge:
    197
    Kekse:
    311
    Erstellt: 27.11.08   #7
    Moin!

    Also die Platine über den Potis kann man ganz leicht ausbauen.
    Schwieriger wird es mit der Platine wo die Potis draufsitzen.

    Neue Potis kosten 23,nochwas beim Service von Hughes&Kettner, falls es sein muss.

    Gruß
    Sabot
     
  8. virusmoere

    virusmoere Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.08
    Zuletzt hier:
    15.09.13
    Beiträge:
    13
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.11.08   #8
    Hey,

    also an den Potis kann es nicht liegen :-/ Das einzige Poti, das kratzt, ist das Lead-Gain Poti :( Das Master Poti ist einwandfrei^^ habe es schon mit GuitarRig in den FX-Return probiert :p da knackt nichts.

    Aber ich werde mir demnächst mal eine neue Röhre zulegen :p Mal gucken ob es was bringt^^

    Es wird wahrscheinlich diese hier sein: https://www.thomann.de/de/tad_rt001_roehreecc83_12ax7ac.htm

    LG Daniel
     
  9. OneStone

    OneStone HCA Röhrenamps HCA

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    13.07.20
    Beiträge:
    6.237
    Ort:
    Nähe München
    Kekse:
    43.526
    Erstellt: 27.11.08   #9
  10. Noeldi

    Noeldi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.07
    Zuletzt hier:
    16.06.12
    Beiträge:
    75
    Kekse:
    22
    Erstellt: 28.11.08   #10
    Ich hatte das gleiche Problem mit dem 100er. Über den FX-Return ist das Problem auch nicht aufgetreten. Dachte auch erst an die Röhre, aber ein Tausch hat nichts gebracht.
    Letztlich lag es denn wohl an den Input-Buchsen. Nachdem ich da mit einem Q-Tip und etwas Kontaktspray bei war, ist es nicht mehr aufgetreten. klingt nicht unbedingt logisch, aber so war es halt.
    Gleiches übrigens bei dem H&K Basskick 505 von nem Bekannten.
     
  11. Sabot

    Sabot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.08
    Zuletzt hier:
    8.08.13
    Beiträge:
    197
    Kekse:
    311
    Erstellt: 28.11.08   #11
    @Noeldi:

    Stimmt :great:

    Das kann es auch sein. Habe gar nicht daran gedacht, weil ich die Buchsen bei mir auch gleich mitgemacht hatte in dem Zug.
     
  12. Noeldi

    Noeldi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.07
    Zuletzt hier:
    16.06.12
    Beiträge:
    75
    Kekse:
    22
    Erstellt: 28.11.08   #12
    Scheint denn wohl öfter vorzukommen bei den alten Attax. Die BassKick-Reihe lief ja in etwa parallel.
     
  13. Sabot

    Sabot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.08
    Zuletzt hier:
    8.08.13
    Beiträge:
    197
    Kekse:
    311
    Erstellt: 28.11.08   #13
    Naja sind halt Verschleißteile.
    In die Potis kommt staub und die Klinkenbuchsen korrodieren auch ganz bisschen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping