HK Audio Fast

von eXact.-, 18.11.07.

  1. eXact.-

    eXact.- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.06
    Zuletzt hier:
    12.01.11
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 18.11.07   #1
    Dieses schöne Modell hat mir ein Freund wärmstens empfohlen. Er ist nebenberuflich halt Techniker und meinte diese Box hat extrem guten Klang, extrem gute Handhabung und vor allem viel Power/Lautstärke.

    Ich vertraue ihm erstmal wirklich, aber ich würde gern' noch ein paar mehr Meinungen einholen.
    Hat jemand Erfahrungen/Meinungen zu der Box?

    Danke schonmal!
     
  2. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 18.11.07   #2
    klingt gut, ist aber nicht wirklich so laut!!!

    würde da eher auf rcf 312 oder so schielen.
    Die spielt noch besser und ist fasst doppelt so laut im max (7dB)
     
  3. cyril

    cyril Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.07
    Zuletzt hier:
    4.10.16
    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    1.124
    Erstellt: 19.11.07   #3
    Ich würde auch auf jeden Fall die RCF oder dB Technologies - Produkte verschärft beobachten.
    HK - Audio ist ein Hersteller, der in Deutschland im Niedrigpreissegment anbietet. Da ist es wesentlich besser, sich nach Herstellern umzusehen, die zwar europabasiert sind, aber in Fernost fertigen lassen. Ich habe zusätzlich zu dB Techn. auch noch LD - Systems im Hinterkopf. Vielleicht gibt es auch noch was in dieser Richtung von IMG Stage Line, also Monacor.
     
  4. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 19.11.07   #4
    naja, die fast ist dann doch nen tacken besser als die db geschichten, oder LD systems von stageline oder monacor ganz zu schweigen.

    Und dass HK nur im billigsegment anbietet ist auch quatsch
     
  5. cyril

    cyril Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.07
    Zuletzt hier:
    4.10.16
    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    1.124
    Erstellt: 20.11.07   #5
    HK ist eine Firma, die in Deutschland zu deutschen Löhnen produziert. Andere Firmen lassen anderswo zu Niedriglöhnen produzieren und stecken einen Teil des gesparten Geldes in den Profit und einen geringeren Teil z.B. in die Komponenten. Dieser zweite Teil ist aber bei HK Audio nicht da. Also wird hier immer genau eine Bestückungsstufe niedriger verbaut als in Fernost. Die Fertigung in Fernost ist bei großen und durchsetzungsfähigen Firmen überhaupt kein Problem. So werden praktisch alle Halbleiter und auch fast alle anderen Bauteile in deinem Elektronikequipment in Fernost hergestellt und die Amps und Pulte scheinen ja irgendwie zu laufen.
    Über Monacor habe ich nicht geschrieben, sondern über IMG Stage Line. Und Monacor dahinter gesetzt, damit man weiß, um was es geht. Monacor selbst bietet eigentlich in der Beschallungstechnik überwiegend Sachen für die Festinstallation an, während IMG preisgünstiges Material für Musiker liefert. Kennst du diese Produkte überhaupt?
    Wie auch immer, mit Vorurteilen kann man niemanden helfen, Mr. HFU!
    Noch eins: "Und dass HK nur im billigsegment anbietet ist auch quatsch"
    Hierzu muß ich sagen: Wenn du mal eine Krankenvertretung machst, und irgendwo hin mußt, ohne daß du weißt, was dich erwartet, dann hast du eigentlich nur Angst, daß es COHEDRA sein könnte!
    COHEDRA ist im LA-Bereich ein billiges System. Aber, wenn du für jeden Set ein Fachpersonal mitschicken mußt, ist es das teuerste System der Welt.
    Ich würde an deiner Stelle nicht nur in Katalogen blättern, sondern mir die Welt auch mal direkt in Form von vor dir stehenden Boxen und anderem Eqipment ansehen.
     
  6. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.669
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    336
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 20.11.07   #6
    Und genau das ist für mich ein Grund, mir deren Produkte mal genauer anzusehen :cool:
    Ich will HK jetzt nicht über den Klee loben, aber die Produkte, welche ich von denen habe
    (Lucas Alpha, Lucas Performer, Target Mixer) sind den billigen Fernost Kopien qualitativ
    deutlich überlegen.

    IMG halte ich auch nicht für "preiswert", eher für überteuert für das was die bieten.
    Und ja, ich habe deren Zeugs schon unter den Fingern gehabt, so z.B. Endstufen
    bei denen die Lüfter festgehen und die einem dann den Veranstaltungsraum voll
    stinken :D

    Im übrigen geht es hier im Thread auch nicht um LA-Systeme, ich bitte dies zu beachten.
    Und jetzt regen wir uns wieder ab und halten den Ball flach ;)
     
  7. Tobse

    Tobse PA-Praxis Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    21.02.11
    Beiträge:
    3.318
    Ort:
    Pforzheim
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    8.896
    Erstellt: 20.11.07   #7
    ganz ruhig bleiben kollegen, kein grund für harte worte, jeder hat da halt andere gewichtspunkte :)

    ich bin auch kein großer freund der hk produkte, cohedra mag ich auch nicht, aber wenn andere damit klarkommen warum nicht (davon unabhängig bin ich ja der meinung das bei jedem größeren System ein Experte, sprich ein guter Systech dazugehört und das nicht mal der foh tech nebenbei ins dach hängt ;) )

    ich persönlich bin mit der firma nie warum geworden, kenne aber durchaus ernstzunehmende kollegen die sie eigentlich mögen und auch vorzeigbare ergebnisse damit abliefern :nix:

    und wenn ich z.b. 2 für mich gleichwertige produkte habe (welcher halbleiter drinsteckt und wie die firma kalkuliert ist mir als endanwender egal, solange das ding das tut was es soll und das viele jahre streßfrei) würde ich der heimischen firma auch einen pluspunkt auf der entscheidungsmatrix gönnen...

    wie gesagt, ich mags nicht, ne Daseinsberechtigung gibst imho schon, und für den ein oder anderen ist sicher nicht verkehrt sich die teile mal genauer anzuschauen..
     
  8. cyril

    cyril Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.07
    Zuletzt hier:
    4.10.16
    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    1.124
    Erstellt: 20.11.07   #8
    Das: "Und genau das ist für mich ein Grund, mir deren Produkte mal genauer anzusehen" ist kein sachlich - fachliches Argument, sondern ein patriotisch - philosophisches.

    Dann zum zweiten Punkt:
    Vergleich mal ein db-Tech - Produkt zu einem gleichpreisigen von HK. Da sitzt nämlich der gerechte Vergleich! Und nicht dort, wo die "billige Imitation" mit dem Original verglichen wird.
    Hierbei steht db-T nur als Beispiel für eine große Anzahl von auf ähnliche Art und Weise produzierten Geräten.

    Zu IMG:
    Ich habe einfach hier zu oft den Eindruck, daß über Geräte geschrieben wird, die der/diejenige , der darüber schreibt, noch nie aus der Verpackung genommen hat. Es ist ja auch so wunderbar bequem, über Monacor herzuziehen. Die Monacor - Geräte werden hier in der Festinstallation von vielen Firmen, mit denen wir zu tun haben, seit Jahrzehnten verbaut und die Ausfallrate wird im Allgemeinen als durchschnittlich erlebt.
    Endstufen rauchen wirklich mal ab, das kommt vor. Bei uns hier in der Firma ist im Lauf dieses Jahres eine Crown (intl riderfähig) und eine Yamaha (dito) abgeraucht. Trotzdem wurden diese Endstufen nicht irgendwo herunter gemacht. Ich bin nach wie vor von der Qualität genau dieser Geräte überzeugt.
     
  9. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    803
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 20.11.07   #9
    Mahlzeit,

    ich kenne sowohl die HK, als auch die IMG, als auch die db Tech Sachen.

    Ich finde nicht, dass die HK schlechter sind, als der Rest. Je nach Preislage, liegen die mit den db gleich auf, oder sogar davor. Von dem IMG geraffel kann ich das leider nicht sagen.

    Das ist sehr wohl ein fachliches Argument. Wir haben hier ganz andere Qualitätswerte, als in anderen Ländern. Und genau das merkt man auch. Ebenso sollte man den Service nicht vernachlässigen. Der von HK ist sehr in Ordnung und wenn gar nichts mehr geht, kann man sogar selber hinfahren.

    Das Geld, was an den Löhnen gespart wird, geht nicht in die Bauteile. Ich weiß nicht woher das kommt. Warum produzieren die wohl in Niedriglohnländern? Nicht um das Produkt billiger für den Kunden zu machen, sondern um selber mehr einsacken zu können.

    Aber das gehört hier alles nicht hin.

    Fakt ist einfach, das HK qualitativ gutes Material anbietet. Sowohl in der unteren Preisklasse, als auch höher.

    Alles was du geschrieben hast, könnte man genau so als Vorurteil sehen, wie du Jürgens Satz siehst.

    Gruß
     
  10. cyril

    cyril Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.07
    Zuletzt hier:
    4.10.16
    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    1.124
    Erstellt: 20.11.07   #10
    Laß uns zum Schluß kommen.
    Sachliche Argumente OK, aber ihr müßt mir einfach glauben, daß ich es mir nicht gefallen lasse, wenn irgendein junger Schnösel schreibt --"ist quatsch". So, nu is gut.

    Edit by Witchcraft: Das mit dem "jungen Schnösel" finde ich ziemlich unverschämt
    von dir, zumal du den User scheinbar garnicht kennst. Da solltest auch du sachlich
    bleiben und dich nicht zu solchen Äußerungen hinreißen lassen.
    Das verlangt eine Entschuldigung.
     
  11. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    803
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 20.11.07   #11
    1. Habe ich nicht "ist quatsch" geschrieben, zumindest finde ich es nicht.
    2. Habe ich mich inhaltlich relativ nah an deinem gehalten.

    3. Finde ich das "junger Schnösel" reichlich unschön. Als Mod und auch als Person.

    Ich sehe grade, 8ight schreibt quatsch. Hat er aber recht. So billig ist die R Serie auch nicht gewesen.

    Ich finde es einfach daneben, wenn Leute ihr Profil ausfüllen, darauf anzuspielen, anstatt auf den Inhalt des gesagten. Es zeugt wirklich von wissen und überzeugung, wenn man so anonym hier rummeckert.
     
  12. Froce

    Froce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.05
    Zuletzt hier:
    17.10.13
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    110
    Erstellt: 20.11.07   #12
    zum Thema:
    Ich weiß ja nicht wofür du die FAST brauchst, aber ich finde, dass die RCF ART-Serie eine sehr ernstzunehmende Alternative ist.
    Gerade wenn es um Mobilität geht, hat die FAST den Gewichtsnahteil (ok, ist aus Holz, und die RCFs aus Plastik, aber ist eben die Frage wofür). Und du solltest dann auch mal die 310A von RCF mit der FAST vergleichen. Die ist noch ein wenig kompakter, und der 10" spielt schon gut unten mit, je nach Anwendung durchaus auch gut (z,B E-Piano)
     
  13. Cuthbad

    Cuthbad Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.07
    Zuletzt hier:
    20.09.13
    Beiträge:
    263
    Ort:
    Menden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    179
    Erstellt: 20.11.07   #13
    Hey hey hey!

    Ruhig Brauner :D
    Hier is keiner nen Schnösel!

    Um das ganze mal wieder sachlich zu machen und die hoch schäumenden Wogen der Emotionen zu glätten:

    Also ich fahre seit einiger Zeit sehr gut mit HK Produkten!

    Sowohl als Aktiv-System die Elias oder ne HK Klassik Pro Combo. Die Elias is jetzt schon einige Zeit in meiner Hand, bzw. der unserer Band. Und wir hatten nie Probleme, bis jetzt. Da sind uns die Endstufen durchgebrannt! Lag aber daran, dass die verliehen worden sind!

    Naja,

    Das die Teile nicht mit nem AD System mithalten können oder nem Alpha Stack von Nexo is klar!

    ABER:
    Ich persönlich finde HK für diesen "Preisleistungsbereich" sehr gut und man sollte die Firma bei der Entscheidung nicht vernachlässigen!

    So Far,

    Cuth

    Edith sagt: Froce war schneller mit dem Glätten der Wogen :D
     
  14. beowulf666

    beowulf666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.04
    Zuletzt hier:
    28.04.15
    Beiträge:
    577
    Ort:
    Im Norden.
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.083
    Erstellt: 20.11.07   #14
    Hi,

    wir haben die Box im Proberaum, und fahren damit gut. Den Klang find ich gut, die Lautstärke ist auch ausreichend. Vor allem aber ist die Box gut verarbeitet, da wackelt nix, und das Teil kann auch mal hinfallen, ohne das man Angst haben muss, die kaputt zu machen. Die Angst hätt ich bei Boxen mit Plastikgehäusen immer.
    Den Preamp dadrin nutzen wir nicht, die Box hängt bei uns an nem Billigst Behringer Mischpult(?). Daher kann ich dazu nix sagen.
    Der Limiter tut auch, was er soll, und macht die Box fast unkaputtbar. Wir haben die jedenfalls noch nicht zum Übersteuern gebracht.

    Zum Thema Leistung: Die steht bei uns auf nem Ständer, und wir haben nur die Eine. Trotzdem langst, um gegen 2*Gtarre mit Full/Halfstack, ne nicht wirklich leise Drummerin und nen Bassisten mit Halfstack anzukommen. Alles auch ne Frage der Einstellung. Und üblicherweise fahren wir die Box nicht an der Leistungsgrenze.
    Trotzdem überlegen wir grad, ne zweite davon zu kaufen. Nicht nur, weils besser aussieht, sondern auch, weil wir hoffen, das sich die Lautstärke mehr über den Raum verteilt.

    Ich persönlich kann die Box auf jeden Fall empfehlen. Antesten solltest du trotzdem.

    CU
    Beowulf

    PS: Ab und zu lässt das Niveau hier echt nach, hier sind verdammt viele Posts, die dem Threadersteller überhaupt nicht weiterhelfen. Wed ich jetzt aber nicht weiter drauf eingehen...
     
  15. cyril

    cyril Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.07
    Zuletzt hier:
    4.10.16
    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    1.124
    Erstellt: 21.11.07   #15
    Ich bin auf der Stelle zu einer Entschuldigung bereit, finde aber, daß sich der HFU auch für den "Quatsch" entschuldigen sollte.
    Irgendwelche zivilisierten Ausdrucksweisen hätten es doch auch getan!
    C.
     
  16. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.669
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    336
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 21.11.07   #16
    Nun ja, ich verwende das Wörtchen "Quatsch" auch desöfteren als belanglose Floskel,
    und ich glaube das war von 8ight deinen Ausführungen gegenüber nicht abwertend
    gemeint ;)

    Nochmal zu den HK Produkten:
    Ich stimme dir zu, HK produziert auch im Niedrigpreissektor, das sind dann gemessen
    an den hiesigen Verhältnissen in meinen Augen z.B die Powerworks Serie.
    Eine Kompakt PA, wie z.B. die Lucas Alpha mit einem Strassenpreis von fast 4000 €
    würde ich da aber nicht mehr unbedingt einsortieren wollen. ;)

    Aber irgendwie läuft diese Diskussion an der eingangs gestellten Frage völlig vorbei....
     
Die Seite wird geladen...

mapping