HK Linear 5 - Welche Sub zu LS115FA

M
Mantrabass
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.02.18
Registriert
09.09.11
Beiträge
14
Kekse
0
Guten Tag!

Unsere Amateur-Kapelle (dr,perc,bs,2xgt,sax,2xvoc) spielt Cover-Rock und Pop, unterschiedliche Stilrichtungen.
Einet etwas unterdurchschnittliche Lautstärke reicht uns aus.
Mit unseren beiden HK Audio L5 115 FA Linear 5 sind wir sehr zufrieden, sie reichen uns ohne Sub aus bis mindestens 100 Gäste.
Für größere Veranstaltungen bis 200 Leute drinnen bzw. bis 200m2 draußen sollen ergänzend Subwoofer angeschafft werden.

Da die L5 115 FA schon eine relevante Basswiedergabe produzieren, bin ich unsicher, wieviel Leistung man nun drunter stellen muss, um die doppelte Anzahl Zuhörer zu versorgen.

Ich könnte mir vorstellen, dass die 2x12" L2000A sich hier als Partner für die L5 115 FA eignen.
Als Paket hat HK hier das BigVenue Pack mit 4 davon unter die 115 gestellt. So groß brauchen wir es nicht. Zwei müssen reichen.
Sind eventuell andere Subs aus dem Linear5 Programm geeigneter?

Ferner wäre dann interessant, wie man die Boxen mit diesen möglicherweise unterdimensionierten Subs anschließt. Trennfrequenz am Sub auf Halfstack und 100Hz, über diesen Hochpass die Tops angeschlossen, deren internen Hochpass (Small Venue/High Power) aber weiterhin auf Fullrange (also Small Venue) stellen?

HK hat auf eine entsprechende Frage leider nicht geantwortet.
Unser Paar Samson dB1800a Subwoofer wird dann ausgemustert.

Danke fürs Lesen und eventuelle Rat schlagen.
 
Eigenschaft
 
Grund: Links gesetzt, Rechtschreibung, sprachlich präzisiert
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben