Hörprobe vom Song Dort draußen

von Onkel_Scharbert, 23.06.20.

Sponsored by
Gravity Stands
  1. Onkel_Scharbert

    Onkel_Scharbert Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.20
    Zuletzt hier:
    6.07.20
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    12
    Erstellt: 23.06.20   #1
    Hallo Leute,

    heute möchte ich hier mal meinen aktuellen Mix "Dort draußen" vorstellen.

    Der Song ist aufgenommen mit Cubase 10 und die Instrumente mit Ausnahme vom Schlagzeug (EZDrummer von Toontrack) habe ich selbst eingespielt.

    Das Video habe ich mit einer Drone DJI Phantom 4 Pro aus der Luft aufgenommen.

    Hier ist der Link:

    https://youtu.be/uk0U93dBnO0

    Besten Dank für ein Feedback :-)
     
  2. GeiGit

    GeiGit Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    12.12.13
    Beiträge:
    4.377
    Ort:
    CGS-Schwabbach
    Zustimmungen:
    5.668
    Kekse:
    66.348
    Erstellt: 23.06.20   #2
    Hallo Onkel Scharbert
    Ich versuche mal meinen ersten Eindruck in Worte zu fassen:
    Du hast dir viel Mühe gegeben, trotzdem versteht man leider nur sehr wenig.
    Wahrscheinlich weil die Instrumente ebenfalls alle mittig getrimmt sind und sehr laut in einer ähnlichen Tonlage wie die Stimmen liegen.
    Die Hauptstimme selbst klingt etwas hohl, da solltest du nochmal den Frequenzganz prüfen oder mal ein anderes Mikrofon ausprobieren. Damit würde ich anfangen. Dann die Instrumente etwas leiser einstellen und nach links und rechts verteilen und dann mal sehen ob es verständlicher wird.
    Wenn das nicht ausreicht das Klavier nach unten oktavieren.
    der Song hat Möglichkeiten, schöpft sie aber so noch nicht so sehr aus.
    Bei den Drohnenvideos wäre es super wenn du vielleicht die Framerate auf 60 Bilder hochsetzen könntest oder langsamer schwenken würdest damit es weniger hakt.

    Liebe Grüße und viel Erfolg und gutes Gelingen dabei!
     
  3. Onkel_Scharbert

    Onkel_Scharbert Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.20
    Zuletzt hier:
    6.07.20
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    12
    Erstellt: 23.06.20   #3
    Hallo GeiGit, danke für dein schnelles Feedback, wir reden über das alte Problem, das Vokal zu leise oder nicht verständlich sind. Ich hab einen Pitch Correct eingebaut was sehr zu Lasten der Verständlichkeit geht, das mach diesen hohlen Klang aus. ich wird auch mal weniger Delay auf die Vocals ausprobieren, um sie noch mehr nach vorne zu bringen und bei den Begleitinstrumenten die Sprachverständlichkeitsfrequenzen rausdrehen am besten per Dynamic EQ. Das Pannen nach rechts und links mag ich nicht so weil ich früher oft zu viele Instrumente eingebaut hatte und danach die Mono-Kompatibilität gelitten hat.
     
  4. rbschu

    rbschu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.13
    Beiträge:
    2.517
    Ort:
    Schwalmstadt
    Zustimmungen:
    1.887
    Kekse:
    17.628
    Erstellt: 23.06.20   #4
    Ich stimme Kollege @GeiGit zu. Es klingt ein bißchen wie durch`s Schlüsselloch. Grundsätzlich sogar ein recht guter, pfiffiger Song, wie ich finde. Auch wie Du singst, gefällt mir. :) Allerdings ist der Videoclip nicht wirklich passend. Klar, man kann Luftaufnahmen verwenden, aber nicht mal hier mal da, mal rechts mal links und immer wieder vollständig austauschbare Motive. Da ist keine Dramaturgie drin. Das ist schnurzlangweilig. Viel besser wäre es, wenn Du diese Aufnahmen auch mit solchen vom Boden verbinden würdest oder etwas Dynamisches. Überdies bietet sich der Song an, in der Straße an verschiedenen Orten zu singen (Playback). Dazu ein bißchen mit passender Gestik, um den Inhalt der Strophe zu verdeutlichen. Vor dem Hintergrund, dass dies praktisch alles fehlt, würde ich eher keinen Clip machen, als den, den Du online hast. Das sieht nämlich aus wie gewollt, aber nicht gekonnt, entschuldige, dass ich das so deutlich sage. Du benutzt nämlich ein (Distributions-)medium, das nicht musikalische, sondern visuelle Ansprüche hat. Da musst Du eindeutig umdenken, bzw. "nachpflegen".

    Grüße,
    rbschu ;)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. Onkel_Scharbert

    Onkel_Scharbert Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.20
    Zuletzt hier:
    6.07.20
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    12
    Erstellt: 23.06.20   #5
    Mein Fokus ist prio-mäßig die Musik und das Video habe ich für Youtube gemacht damit ich kostenlos die Plattform also Feedback-Möglichkeit nutzen kann. Normalerweise mach ich eine Slideshow aus Bildern von Pixabay mit Motiven die zu meinem Thema passen. Das meine Videos nicht der Brüller sind, kann ich uneingeschränkt bejahen :-)

    Es muss halt auch kostengünstig sein weil es ein Hobby ist. Wenn man Mittel und Wege für eine Vermarktung hätte, dann bucht man eine Profi-Agentur und bekommt natürlich was besseres.

    Sorry das ich dich gelangweilt habe :-)

    Aber dein Feedback hat mir sehr gut gefallen :-)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  6. rbschu

    rbschu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.13
    Beiträge:
    2.517
    Ort:
    Schwalmstadt
    Zustimmungen:
    1.887
    Kekse:
    17.628
    Erstellt: 23.06.20   #6
    Nein, nein, Du hast mich falsch verstanden, bzw. mißinterpretiert. :D Du brauchst gar keine Agentur oder Profifilmer. Du brauchst ein Skript oder ein Drehbuch. Mehr Konzept eben. Ich habe mal für das Institut für den Wissenschaftlichen Film in Göttingen gearbeitet, allerdings keine Filme gedreht, sondern begutachtet und abgesegnet oder meinen Senf dazu gegeben. Ich kann mich nicht entsinnen, dass jemals ein Film nicht durch die Abnahme (ein Preview für`s ganze Haus) ging. Jedoch ist glockenklar, dass ein Film oder Clip nicht bloß eine mehr oder weniger beliebige Aneinanderreihung von Bildern sein kann, oder? Schau, offenbar bist Du technisch sogar besser ausgestattet als ich, zumindest im Hinblick auf Video. :-) Ich denke, Du brauchst höchstens eine Person, die Dich in der Halbtotale bis Nahe im Ort, am Ortsschild oder von mir aus vor dem Misthaufen singend filmt - wenn es letzteren noch gibt. Freunde hast Du doch, oder? Und dann musst Du das Videomaterial mit dem Audiomaterial lippensynchronisieren, was nochmal eine technische Hürde sein könnte. Mehr ist nicht notwendig. Aber ein Drehbuch oder Skript für Szenen muss her - und das kannst Du allein oder zusammen mit jemandem im Brainstorming entwickeln. Die Sache muss entschieden kurzweiliger werden. Nimm den Tipp ernst, ansonsten könntest Du bei YouTube möglicherweise ein paar unbequeme Daumen nach unten ernten.
    :bad:

    PS: Ich sehe gerade, dass Du erst 1 Woche hier im Musikerboard bist. Herzlich willkommen. :prost: Und lass Dich nicht von so Leuten wie mir entmutigen. (M)Eine Kritik sollte immer konstruktiv sein. Behalte das im Hinterkopf. :gruebel:
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  7. Onkel_Scharbert

    Onkel_Scharbert Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.20
    Zuletzt hier:
    6.07.20
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    12
    Erstellt: 24.06.20   #7
    Hallo. danke für das tolle Feedback. Als ich mit dem Video angefangen habe, hatte ich ja einen Plan (man siehts ja am Video Anfang) und danach habe ich dann irgendwie die Lust verloren. Das hartnäckige Ausarbeiten und Ausmerzen von Schwachstellen muss auch sein, damit man eine Idee maximal sexy verkaufen kann :-) Ich werde deine Anmerkungen berücksichtigen und ein Video Update machen. Einfach mal die alte Ovation Gitarre abstauben und ein paar Playing Sessions im Gelände aufnehmen. Playback kann vom Handy kommen und danach mit einbauen. Außerdem Selfies und alles was sonst noch so lustig sein könnte. Ich schäme mich für meine Faulheit. Ich habe tausend eigene alte Sachen, die ich noch fine-tunen muss, um sie dann vorzustellen und am liebsten schreibe ich neue eigene Songs. Seit ich vor 30 jahren aufgehört habe andere Songs nachzuspielen, fallen mir ständig neue Phasen und Ideen ein und am liebsten spiele ich mit meinen Instrumenten.

    Bis denne :-)
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  8. rbschu

    rbschu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.13
    Beiträge:
    2.517
    Ort:
    Schwalmstadt
    Zustimmungen:
    1.887
    Kekse:
    17.628
    Erstellt: 24.06.20   #8
    Bitte sei so nett und stelle Dein Upgrade - von einem Update würde ich eher nicht sprechen - hier nochmal neben der bereits vorliegenden Erstversion vor, wenn Du die Zeit und Muße für die Überarbeitung investiert hast. Mich jedenfalls würde interessieren, wie Du das Projekt dann umgesetzt hast.
    :m_elvis:
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  9. Onkel_Scharbert

    Onkel_Scharbert Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.20
    Zuletzt hier:
    6.07.20
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    12
    Erstellt: 25.06.20   #9
    Werde ich gerne tun, man möchte sich ja verbessern und sonst bringt die Feedback Idee ja nichts. Ich habe ja auch schon andere Videos auf Youtube hochgeladen und habe eine recht gute Ausrüstung, um selber Videos aufzunehmen.
    Zum Videoschneiden setze ich Magix Video Deluxe Pro ein. Vom Segeltörn in Kroatien hab ich auch ein Video hochgeladen, aber da ist die Musik nicht so toll, da muss ich auch noch mal nachbessern :-)
    Es kann aber dauern weil ich die Aufnahmen erst Mitte Juli machen kann :-)
     
  10. rbschu

    rbschu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.13
    Beiträge:
    2.517
    Ort:
    Schwalmstadt
    Zustimmungen:
    1.887
    Kekse:
    17.628
    Erstellt: 25.06.20   #10
    Klaro. Gut Ding braucht Weile und keine Eile. :engel:
     
Die Seite wird geladen...