Hohner Verdi II - Wer kennt sich aus?

von Gaga.Signor, 18.05.08.

  1. Gaga.Signor

    Gaga.Signor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.08
    Zuletzt hier:
    15.09.14
    Beiträge:
    142
    Ort:
    Linz/Donau
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    357
    Erstellt: 18.05.08   #1
    Hallo liebe Akkordeonexpert/inn/en!

    Ich habe gerade ein nettes Instrument über Ebay ersteigert und abgeholt, Klang und Zustand sind - soweit ich das beurteilen kann - super. Allerdings konnte mir der Verkäufer auch keine Details über das Teil sagen - weiß jemand von euch da mehr?
    Es ist ein Hohner Verdi II, soweit steht es außen drauf. Aussehen tut es wie auf dem angehängten Foto. Interessant ist beispielsweise die Schnellumschaltungstaste für den Handballen, die ich so noch nie vorher gesehen habe.

    Ja und das was auf der bekannten Hohner-Liste steht, hilft mir auch nicht wirklich weiter:
    VERDI II Piano 34 80 2 1935-58
    VERDI II (M) (N) Piano 37 96 3 (7)/ Oktav, Tremolo 1953 -1961,73,87 zunächst ohne, päter mit Registern

    Konkret wären die Fragen:
    Von wann ist das Instrument?
    Welches "Qualitätsniveau" hatte es?
    Und was sind spezielle Eigenschaften des Instruments? Innen schaut es beispielsweise recht metallisch aus - ist das die hier schon oft genannte Metallbauweise? Gibt es eine Bezeichnung für die verwendeten Stimmzungen?

    Vielen Dank schon mal vom
    Christian
     

    Anhänge:

  2. Ippenstein

    Ippenstein Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.08
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    3.983
    Ort:
    Klingenthal
    Zustimmungen:
    384
    Kekse:
    5.775
    Erstellt: 18.05.08   #2
    Ich würde das viel jünger einschätzen. 80er oder 90er Jahre.
     
  3. Wil_Riker

    Wil_Riker Helpful & Friendly Akkordeon-Mod Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    25.268
    Zustimmungen:
    3.418
    Kekse:
    105.558
    Erstellt: 18.05.08   #3
    Hallo Christian,

    der Schalter für das Masterregister an der Diskant-Kante wurde in den 70er/80er Jahren von Hohner bei verschiedenen Modellen "verbaut", dementsprechend ist das Alter des Akkordeons einzuschätzen (weiteres Indiz dafür ist die Art des Koffers) - das wäre dann das zweite von Dir oben erwähnte Instrument.
    Die Verdi ist eine höherwertige Atlantic, also ein ganz ordentliches Instrument, jedoch "unterhalb" der Morino anzusiedeln.

    Gruß,
    Wil Riker
     
  4. TBjole

    TBjole Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.05.08
    Zuletzt hier:
    20.06.12
    Beiträge:
    29
    Ort:
    Trossingen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    32
    Erstellt: 19.05.08   #4
    hallo hast du ne Nummer auf der Rückseite des Instrumentes,wäre nett diese mal einzugeben
     
  5. Reija

    Reija Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.08
    Zuletzt hier:
    13.02.15
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    140
    Erstellt: 19.05.08   #5
    Eine grobe Einschätzung des Baujahres kannst du ja schon einmal anhand der Anzahl der Bässe vornehmen und dem Tipp von Wil_Riker mit dem Masterregister.

    Und dein genaues Baujahr bekommst du durch die Anmerkung von TBjole heraus.
    Auf der Rückseite des Akkordeons steht unten auf der Seite der Bässe eine eingravierte Nummer. Diese kannst du bei Hohner mit einem rückfrankierten Umschlag einschicken (und 5 € muß man mittlerweile beilegen)...dann bekommst du das genaue Datum, wann dein Akkordeon das Werk verlassen hat.

    LG Reija
     
  6. TBjole

    TBjole Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.05.08
    Zuletzt hier:
    20.06.12
    Beiträge:
    29
    Ort:
    Trossingen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    32
    Erstellt: 19.05.08   #6
    Muss net bei der Hohner extra einreichen,wenn mir die Nummer gibst kann ich se dir sagen ,hab ja bei Hohner gearbeitet,und musst net noch extra 5 € Zahlen,ausser du bestehst drauf.

    Mfg TBjole
     
  7. Reija

    Reija Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.08
    Zuletzt hier:
    13.02.15
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    140
    Erstellt: 19.05.08   #7
    Connections? Ahh...immer gut. Früher hatte Hohner die Infos umsonst per Telefon rausgerückt. Naja...die Zeiten ändern sich.

    Also, wenn es dir nicht zu viel Arbeit macht...ich hätte da auch noch 2 Nummern.:D

    LG Reija
     
  8. TBjole

    TBjole Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.05.08
    Zuletzt hier:
    20.06.12
    Beiträge:
    29
    Ort:
    Trossingen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    32
    Erstellt: 20.05.08   #8
    Kein Ding kannst se gerne geben,helfe so gut wie ich kann.
     
  9. Gaga.Signor

    Gaga.Signor Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.08
    Zuletzt hier:
    15.09.14
    Beiträge:
    142
    Ort:
    Linz/Donau
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    357
    Erstellt: 21.05.08   #9
    Hallo TBjole
    Vielen Dank für das Hilfsangebot!
    Die Nummer ist 411108
    lg,
    Christian
     
  10. bluma96

    bluma96 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.07
    Zuletzt hier:
    7.12.12
    Beiträge:
    76
    Ort:
    Pfinztal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.05.08   #10
    Hallo Wil? Ich denke die Verdi ist unterhalb einer Atlantik anzusiedeln. Hast du dich verschrieben? Ich habe beide Instrumente gespielt und habe auch noch die Preislisten aus den 70ern.
     
  11. Wil_Riker

    Wil_Riker Helpful & Friendly Akkordeon-Mod Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    25.268
    Zustimmungen:
    3.418
    Kekse:
    105.558
    Erstellt: 22.05.08   #11
    Hallo bluma96,

    hm, ich habe sowohl Atlantic als auch Verdi schon einmal angespielt, und die Verdi hat mir in Verarbeitung und Klang eigentlich einen hochwertigeren Eindruck gemacht... :nix:

    Gruß,
    Wil Riker
     
  12. Reija

    Reija Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.08
    Zuletzt hier:
    13.02.15
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    140
    Erstellt: 24.05.08   #12
    Hätte hier zwei Nummern für dich:

    434671 und 384963

    Würde mich sehr freuen, falls du dich mal erkundigen kannst.

    LG Reija

    Edit: Also ich kenne zwei Verdi-Spieler und bin nicht ganz so vom Klang überzeugt. Denke eher das ein Verdi zwischen Atlantic und Concerto liegt...irgendwo ;-)
     
  13. Wil_Riker

    Wil_Riker Helpful & Friendly Akkordeon-Mod Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    25.268
    Zustimmungen:
    3.418
    Kekse:
    105.558
    Erstellt: 25.05.08   #13
    Hallo,

    ich hänge mich mal dran:
    Morino VI N, Seriennummer 454488
    Concerto I, Seriennummer 874409

    Danke bereits im voraus für die Mühe :great:.

    Gruß,
    Wil Riker
     
  14. TBjole

    TBjole Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.05.08
    Zuletzt hier:
    20.06.12
    Beiträge:
    29
    Ort:
    Trossingen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    32
    Erstellt: 28.05.08   #14
    Hallo leute ,da ich etwas probleme mit den Nummern hatte,habe ich jetzt direkt von einem Kollegen die Nummern bekommen hoffe das ihr soweit zufrieden seid da teilweise die Akkordeon von anderen Herstellern bearbeitet wurden.

    Hallo Josip,

    die Verdi II mit der Nr. 411108, wurde am 01.02.1978 an die Firma Messner hier in Trossingen geliefert.

    Mit freundlichen Grüßen

    Ralf Tritschler
    Handzuginstrumentenmachermeister
    -Service-Leitung-

    Hallo Josip,

    die Verdi II hatte ich Dir ja schon mitgeteilt.
    Die Morino VI N mit der Nr. 454488 wurde am 21.05.1979 an die Firma Kratt-Strohm geliefert.
    Die Concerto I mit der Nr. 874409 wurde am 08.10.1958 an die Firma Lindberg nach München geliefert.
    Bei den anderen beiden Nummern benötige ich noch die Modellbezeichnung, da sich die Nummern mehrmals wiederholen.

    Mit freundlichen Grüßen

    Ralf Tritschler
    Handzuginstrumentenmachermeister
    -Service-Leitung-

    Hoffe konnte euch soweit helfen,da leider die anderen hersteller die Nummer verändert haben,und mir nicht geläufig gewesen sind,und auch nicht von der Originalnummern vorhanden waren.
     
  15. Wil_Riker

    Wil_Riker Helpful & Friendly Akkordeon-Mod Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    25.268
    Zustimmungen:
    3.418
    Kekse:
    105.558
    Erstellt: 28.05.08   #15
    Hallo TBjole,

    vielen Dank für die Infos!

    Gruß,
    Wil Riker
     
  16. Gaga.Signor

    Gaga.Signor Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.08
    Zuletzt hier:
    15.09.14
    Beiträge:
    142
    Ort:
    Linz/Donau
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    357
    Erstellt: 29.05.08   #16
    Ja vielen Dank auch von mir!
    Echt toll die Hilfsbereitschaft von dir und überhaupt in diesem Forum.
    Christian
     
  17. Reija

    Reija Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.08
    Zuletzt hier:
    13.02.15
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    140
    Erstellt: 29.05.08   #17
    Uups...tatsächlich vergessen. Also noch einmal *Hirn einschalt*

    Atlantic 4 N de Luxe 434671

    Lucia IV P 384963

    So, jetzt steht alles da.:D

    *Hirn ausschalt*

    LG Reija
     
  18. TBjole

    TBjole Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.05.08
    Zuletzt hier:
    20.06.12
    Beiträge:
    29
    Ort:
    Trossingen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    32
    Erstellt: 29.05.08   #18
    des sind auch fremde nummern,d.h wurden wahrscheinlich von fremdfirmen mit anderen nummern versehen,soll ich trotzdem fragen von wann die sind,mein kann man auch nur sagen wann se hergestellt wurden.

    Mfg TBjole

    p.s kurze Erklärung zu den nummern.

    In der regel 6 stellig
    die neueren Nummern fangen an wann die Instrumente hergstellt werden.

    Nummer 200890

    z.b Kw 20 danach das Jahr z.b 08 für dieses Jahr,zum Schluß die letzten Ziffern 90 z.b steht für Trossingen.Vor 1990 wurden auch die Tage eingetragen z.b. 34 steht für den 03.04. unsw.
    Allerdings wenn die Instrumente an Fremdfirmen gehen,bekommen se ne andere Nummer,und diese sind dann schwerer Nachzuvollziehen.
     
  19. Reija

    Reija Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.08
    Zuletzt hier:
    13.02.15
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    140
    Erstellt: 29.05.08   #19
    Wäre trotzdem echt nett von dir, wenn du mal nachfragen könntest. Ich bin doch neugierig :o

    LG Reija
     
  20. lil

    lil Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.04.08
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    2.859
    Ort:
    St. Georgen im Schwarzwald
    Zustimmungen:
    1.320
    Kekse:
    21.109
    Erstellt: 01.06.08   #20
    Ich bin wegen meines Instruments eigentlich auch neugierig, kann aber keine Seriennummer finden (Morino VN). Kann es sein, dass welche ohne Nr. ausgeliefert wurden? Falls es hilft, ich habe sie 1988 gebraucht gekauft; dummerweise nicht gefragt, wie alt sie war.

    Gruß,
    INge
     
Die Seite wird geladen...

mapping