Hold the line Solo

  • Ersteller Shakeman
  • Erstellt am
S
Shakeman
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.03.06
Registriert
15.05.04
Beiträge
61
Kekse
0
Hey!

Kann mir jemand das solos von hold the line - toto vereinfachen. Also ich mein das nicht die schnellen pasagen drin sind. Es sollte aber nicht zu leicht sein. am besten die sachen weglassen (also was andres dafür spielen, was einfacher ist) wo ein wechsleschlag drin ist!
Wie mach man das? könnt ihr mir dabei helfen?

Mfg

Shakeman
 
Eigenschaft
 
Borg
Borg
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.02.16
Registriert
07.09.05
Beiträge
363
Kekse
124
Ort
Pulheim/Köln
Shakeman schrieb:
Hey!

Kann mir jemand das solos von hold the line - toto vereinfachen. Also ich mein das nicht die schnellen pasagen drin sind. Es sollte aber nicht zu leicht sein. am besten die sachen weglassen (also was andres dafür spielen, was einfacher ist) wo ein wechsleschlag drin ist!
Wie mach man das? könnt ihr mir dabei helfen?

Mfg

Shakeman

Grundtonart rausfinden, auf der dazugehörigen Pentatonik ein bisschen rumimprovisieren und dann das Solo selberschreiben! ;) Bei "Hold the Line" ist das Ganze net so ne spektakuläre Angelegenheit, da das Stück sehr einfach ist. Erlaubt ist alles was klingt! Wenn ich dann mal Stücke cover, dann spiel ich auch net das Originalsolo...wozu auch? Ist dann halt meine Interpretation (hehe...künstlerische Freiheit eben) und auch völlig legitim. Das Original spielt Steve Lukather eh besser:) . Also erarbeite Dir Dein Solo einfach selber. Ist zwar mit nem bisschen Arbeit verbunden, aber trainiert für zukünftige Stücke (kannst ja net bei Stück fragen, ob Dir einer ein Solo dazu schreibt ;) )....

greetz
Borg
 
Imperial
Imperial
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.03.12
Registriert
18.08.03
Beiträge
592
Kekse
1.055
Ort
Aschaffenburg
Borg hat recht... das Solo is relativ einfach rauszuhören.

fals du wirklich nicht weiterkommst versuchs hier

www.mysongbook.com


aber raushören is in jedem fall die bessere Schule :D
 
Botond
Botond
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.09.06
Registriert
02.08.04
Beiträge
24
Kekse
0
Ort
Nürnberg
Ich hab den Song schon mal inner Band gespielt und das Solo spielte ich mit der der F#-Moll Pentatonik. Versuch die Einfachen stellen nachzuspielen und bringe bei schwierigen Passagen eingene Elemente rein. Das wird ,denk ich mal ,ganz gut klingen - also Teilweise orginal mit ein paar persönlichen Teilen.
 
S
Shakeman
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.03.06
Registriert
15.05.04
Beiträge
61
Kekse
0
Ja danke und wie sieht so ne F#-Moll Pentatonik aus? Und wie spielt man dan mit der Pentatonik? versteh ich net ganz!
 
Botond
Botond
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.09.06
Registriert
02.08.04
Beiträge
24
Kekse
0
Ort
Nürnberg
Ok dann kanns etwas schwierig werden ...

Zur Theorie (kurzerklärung):
Die Pentationik ist eine Tonskala aus 5 Tönen (gr. Penta = fünf), die man zu der Passenden Tonart zum improvisieren verwenden kann. Bei F#-Moll sind das die Töne F#, A , B C# und E.
 
S
Shakeman
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.03.06
Registriert
15.05.04
Beiträge
61
Kekse
0
Also kann ich praktisch diese 5 Töne in zum Improvisieren im solo verwenden?
 
Botond
Botond
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.09.06
Registriert
02.08.04
Beiträge
24
Kekse
0
Ort
Nürnberg
Borg
Borg
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.02.16
Registriert
07.09.05
Beiträge
363
Kekse
124
Ort
Pulheim/Köln
:great::great::great:

greetz
Borg
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben