HSS-Strat - Lautstärke der Pickups (HB deutlich lauter als SC)?

  • Ersteller OliverT
  • Erstellt am
OliverT
OliverT
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.09.21
Registriert
02.08.19
Beiträge
3.732
Kekse
31.450
Hi an die HSS spielende Strat Gitarristen ;)

Habe mal meine Gitarrensammlung nun um eine HSS Strat erweitert.

Diese wurde gebraucht gekauft und ich weiß jetzt nicht ob die Pickups getauscht wurden. Weshalb habe ich die Vermutung?
Mein Problem das ich habe, dass bei der HSS der Humbucker EXTREM lauter ist als die Single Coils auf Mitte und Neck.

Ist das normal bei HSS Strats?

Denn im Live Betrieb wäre das ja eine Katastrophe, wenn man switcht und der Amp nur noch halb so laut, bzw. doppelt so laut wird ;)

Deshalb die Vermutung, da hat jemand andere Pickups reingebaut oder/und andere Potis? Oder falsch verlötet?

Was ist eure Meinung dazu?

Danke für eure Antworten ;)
 
Eigenschaft
 
käptnc
käptnc
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.09.21
Registriert
10.11.16
Beiträge
945
Kekse
2.227
Keine Ahnung aber du könntest den HB mit einem Vorwiderstand/einstellbarem Trimmwiderstand etwas bedämpfen.
 
thorwin
thorwin
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.09.21
Registriert
17.10.19
Beiträge
827
Kekse
1.293
Ort
Darmstadt
Also normal sollte das nicht sein. Klar gibt's einen Unterschied, aber nicht so extrem wie du das beschreibst.

Kannst du mit den PU-Höhen da noch was angleichen? Verändert halt auch den Sound, aber einen Versuch wär's wert...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
gustavz
gustavz
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.09.21
Registriert
26.04.12
Beiträge
1.692
Kekse
5.152
Ort
Hildesheim
Je nachdem, was für Pickups verbaut sind.
Normalerweise ist ein Humbucker schon deutlich lauter als ein Singlecoil und das ist auch gut so.
Aber es gibt auch schwächere Humbucker und stärkere SC's. Damit kann man es ausgleichen, wenns nicht gefällt.
 
Bholenath
Bholenath
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.09.21
Registriert
10.05.18
Beiträge
1.883
Kekse
3.901
Ort
Wien
Ich hatte erst eine HSS da waren die Tonabnehmer aber sehr gleich laut.
Das war allerdings ein Set von "Ultrasonic", diese OBL Clone, die sind schon mal sehr "smooth" weil alle eigentlich Humbucker sind. Die einen halt übereinander die andern nebeneinander.
 
exoslime
exoslime
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
23.09.21
Registriert
29.08.06
Beiträge
6.142
Kekse
195.821
Ort
Salzburg
Bei den HSS die ich hatte war das nicht eklar.. klar war ein gewisser Lautstärken/Dynamik Unterschied da zwischen Humbucker und den Single Coils, aber im normalen Ramen eben so da auch das Umschalten zwischen den Pickups zu keinen riesigen Pegelspringen führte
 
HD600
HD600
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.09.21
Registriert
09.06.16
Beiträge
5.172
Kekse
21.822
Ort
Karlsruhe
...vor allem weil Single-Coils in Strats besonders gut klingen wenn sie weit weg von den Saiten sind. Daher ist es bei mir schon ein Automatismus, sobald ich auf Bridge gehe, trete ich auf den Xotic Booster. Dabei habe ich sogar eine SSS.
 
Meik1970
Meik1970
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.09.21
Registriert
13.08.07
Beiträge
994
Kekse
3.291
Ort
Wolkenkuckucksheim
Noch schlimmer wird es bei aktiven Tonabnehmern.
Bei meiner HSS Superstrat mit EMGs ist es schon ein deutlicher Lautstärke Sprung.
Da muß man einfach mit leben.
 
dingens2k
dingens2k
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.09.21
Registriert
13.08.12
Beiträge
793
Kekse
13.646
Ort
Wittlich
Diese wurde gebraucht gekauft und ich weiß jetzt nicht ob die Pickups getauscht wurden. Weshalb habe ich die Vermutung?
Mein Problem das ich habe, dass bei der HSS der Humbucker EXTREM lauter ist als die Single Coils auf Mitte und Neck.

Ist das normal bei HSS Strats?

Hast Du mal ein Hörbeispiel? Was man unter EXTREM versteht, ist ja schon eine höchst individuelle Sache.

Meine erste HSS Strat hatte einen SD SH4 und dazu SSL1 Singlecoils. Das war natürlich eine eher furchtbare Konstellation und eher wenig nützlich meiner Meinung nach. Ich denke, in moderneren Gitarren ist die SSH Kombination meistens z.B. durch die Verwendung von Humbucker PUs mir eher geringem Output (z.B. PAF artige Pickups) deutlich besser abgestimmt. Einen vernehmbaren Sprung in Lautstärke/Output gibt es aber trotzdem.

Ich würde das so beschreiben: Stellst Du den Clean-Channel gerade so ein, dass die Singlecoils nur anfangen leicht zu zerren, wenn Du richtig in die Saiten reinhaust, dann bist Du mit dem Humbucker schon in der Crunch Ecke angekommen.
 
OliverT
OliverT
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.09.21
Registriert
02.08.19
Beiträge
3.732
Kekse
31.450
So, danke für all eure Feedback! Vielen Dank!

Hab nun von euren Vorschlägen soweit alles ausprobiert und zusätzlich:
1. Die SSS Strats mal alle verglichen mit der HSS in den SINGE COIL Einstellungen
- Ergebnis: Alle fast gleichlaut, leichte Nuancen

2. Ein paar meiner Humbucker Gitarren auf Bridge mit der HSS verglichen
- Ergebnis: HSS Gitarre brutaler Output mit sehr viel Höhen

Habe nun den Humbucker der HSS sehr weit runtergeschraubt, liegt tiefer als die Single Coils
- Ergebnis: Immer noch sehr Höhenreich aber mit deutlich weniger Laustärke - Nur noch minimal lauter als die Singe Coils

Danke nochmals für euer Feedback - Man lernt NIE aus ,)
 
  • Interessant
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
OliverT
OliverT
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.09.21
Registriert
02.08.19
Beiträge
3.732
Kekse
31.450
Hast Du mal ein Hörbeispiel? Was man unter EXTREM versteht, ist ja schon eine höchst individuelle Sache.
Leider war ich schon am rumschrauben als ich Dein Post gelesen habe ,)

Aber ich habe eben ein Soundfile gemacht, Lautstärke bin ich nun voll zufrieden.

1=Bridge H
2=Middle SC
3=Neck SC

 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Steve S.
Steve S.
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.09.21
Registriert
14.07.16
Beiträge
330
Kekse
654
Ort
München
Also, ob das „normal“ ist, wird man seriöser Weise nur beantworten können, wenn man weiß, um was für einen konkreten HB (Output?) es sich in Deiner Strat handelt.

Ich habe 2 HSS Strats, die ab Werk mit Humbuckern der normen Größe (also nicht HB im SC-Format) bestückt waren. Humbucker war jeweils geringfügig lauter, was irgendwie in der Natur der Sache liegen dürfte. Wenn ein (möglicherweise nachträglich eingebauter) HB sehr krass lauter ist, passt es halt vielleicht einfach nicht.

Sehr weites runterschrauben mag Lautstärke nehmen. Fraglich ist dann halt, ob der HB dann noch direkt ist und Punch hat. Wären ja durchaus Eigenschaften eines HB, die erwünscht sind…
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
abolesco
abolesco
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.09.21
Registriert
16.11.16
Beiträge
763
Kekse
2.789
Bei meiner HSS Superstrat mit EMGs ist es schon ein deutlicher Lautstärke Sprung.
Da muß man einfach mit leben.
Das ist ja seltsam. Bei meiner Player HSS mit nachgerüsteten EMG SA/SA/81 und Wireless KIt hab ich gerade mal am DAW-Eingangspegel nachgeschaut. Keine Lautstärkeveränderung bei allen 5 Schaltungen.
Bei den Alnico5 die werksseitig verbaut waren war der HB auch nur minimal lauter.
 
Meik1970
Meik1970
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.09.21
Registriert
13.08.07
Beiträge
994
Kekse
3.291
Ort
Wolkenkuckucksheim
*edit*

Und wie hoch stehen sie ? Also der Abstand zu den Saiten, wenn du am letzten Bund herunter drückst ?
 
Grund: Vollzitat Vorpost
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
waldru
waldru
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.09.21
Registriert
27.03.15
Beiträge
662
Kekse
2.770
Ort
West-Berlin
Hi, @OliverT ich habe eine 96er US Lonestar Strat, die hat original einen SD Pearly Gates Humbucker, der bestens mit den originalen Texas SCs harmoniert. Lautstärken und Sounds passen!
 
waldru
waldru
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.09.21
Registriert
27.03.15
Beiträge
662
Kekse
2.770
Ort
West-Berlin
Stimmt und ein bißchen mehr Druck darf der HB ja auch haben.
 
abolesco
abolesco
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.09.21
Registriert
16.11.16
Beiträge
763
Kekse
2.789
Und wie hoch stehen sie ? Also der Abstand zu den Saiten, wenn du am letzten Bund herunter drückst ?
Alle drei sind so nah an den Saiten wie möglich, wie es EMG in der Anleitung vorgibt.
Dünne e-Saite bei den beiden SA-TA ca 1mm, 81'er minimal mehr. An der dicken Saite liegen die TA etwas tiefer, ca 0,2mm mehr Abstand dort.
 
Meik1970
Meik1970
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.09.21
Registriert
13.08.07
Beiträge
994
Kekse
3.291
Ort
Wolkenkuckucksheim
Mit so einem Abstand kann ich nicht spielen 😗
Ich haue schon ein bisschen mehr rein beim spielen, und bei so niedrigen Abstand komme ich mit dem Plektrum immer an die Tonabnehmer.
Ich bin auch eher der Meinung dem Instrument eine Chance zu geben, und die Tonabnehmer eher tiefer einzustellen. Aber das ist natürlich individuell und bei jedem Spieler auch sicher verschieden.
 
-N-O-F-X-
-N-O-F-X-
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.09.21
Registriert
09.10.03
Beiträge
5.556
Kekse
8.946
...Aber ich habe eben ein Soundfile gemacht, Lautstärke bin ich nun voll zufrieden....
Das klingt gut! Den Pegel kann man verzerrt aber nicht wirklich vergleichen, weil mehr Output dann (kaum bis) keinen Lautstärkeunterschied mehr verursacht sondern stattdessen zu mehr Verzerrung führt.
Wenn man den Steg Humbucker primär verzerrt verwendet hat man das Pegel Problem quasi auch nicht.
In deinem Sound file klingt das jedenfalls alles sehr passend!
 
Grund: Vollzitat reduziert
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben